Magen-Darm Futterrezept

Schonkost / Diät bei Magen - Darm - Problem
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 885
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 14:57

Re: Magen-Darm Futterrezept

#11

Beitrag von Polly » So 31. Jul 2011, 19:51

Also bei diesem Rezept Hühnchen-Kartotte, 200 gr Fleisch, ist das eine Tagesration? Aufgeteilt in wie vielen Portionen?
Liebe Grüße
Polly + Monty
mit Seelenkatze Molly ganz fest im Herzen!

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Magen-Darm Futterrezept

#12

Beitrag von krummbein » So 31. Jul 2011, 20:19

Nein, das ist zuviel...
wieviel wiegt Molly?
ich würd bei 5 kg sagen so ca 150g

Portionen?
Öhm,...tja, also per Spritze: viele kleine, höchstens 10ml pro Gabe
und als sie von sich aus fraß, 3 oder 4 Portionen, glaube ich.

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 885
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 14:57

Re: Magen-Darm Futterrezept

#13

Beitrag von Polly » Mo 1. Aug 2011, 09:33

Molly wiegt um die 4 kg..., ich schau mal, wie es heute so läuft...
Liebe Grüße
Polly + Monty
mit Seelenkatze Molly ganz fest im Herzen!

Benutzeravatar
Hobbit
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 14:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Melanie

Re: Magen-Darm Futterrezept

#14

Beitrag von Hobbit » Do 27. Dez 2012, 20:01

Halli Hallo
also ich habe jetzt das Rezept von Susanne nach gekocht, da der Dino imemr noch durchfall hat :-(
Ich habe das Fleisch anschließend uach mit der Möhre zusammen in den Mixer gesteckt. Danach hatte ich etwas sorgen, weil es sehr breiig wurde und ob auch die Amy das überhaupt anrührt.
Aber siehe da! Die kochkünste haben überzeugt bzw. Hunger treibts rein ;-)
Selbst die Feine Dame hat ihre Portion gute gefuttert :-)
Danke Susanne!
lg melli
Sportliche Grüße
Melli

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Magen-Darm Futterrezept

#15

Beitrag von Christiane 57 » Do 27. Dez 2012, 20:07

Hallo Melli
Da wird sich Susanne sehr drüber freuen.Ich natürlich ebenso.Hoffe dass Dino alsbald Beschwerdefrei ist. ::knuddel

Benutzeravatar
Hobbit
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 14:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Melanie

Re: Magen-Darm Futterrezept

#16

Beitrag von Hobbit » So 30. Dez 2012, 17:52

so...!
Der Dino hat jetzt nach 3 Tagen endlich wieder geschissen ;-P
und zwar....: ohne gestank! wohl gepresst! und keinen durchfall! juhuuu! :-)
und gleich ist er viel aktiver und spielt mit meinen rosa hauspuschen xD
Sportliche Grüße
Melli

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Magen-Darm Futterrezept

#17

Beitrag von Bella » So 30. Dez 2012, 17:59

Schön Melli.Mit selbstgemachten Schonkost habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht.Allerding koche ich das Fleisch nicht,sondern drehe es einfach durch den Wolf und den Rest wie Susanne.
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
Hobbit
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 14:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Melanie

Re: Magen-Darm Futterrezept

#18

Beitrag von Hobbit » So 30. Dez 2012, 18:16

also beim zweiten durchlauf habe ich grobe stückchen geschnitten und nur abgebrüht. haben sie auch super angenommen und vertragen... :-)

jetzt ist nur das problem, dass dino auch das trockenfutter nicht verträgt.... falls ich eine mahlzeit nicht nass füttern kann.
Sportliche Grüße
Melli

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Magen-Darm Futterrezept

#19

Beitrag von elmo » So 30. Dez 2012, 18:29

Trockenfutter ist eh ungesund und bei Katzen mit Duchfall absolut nicht anzuraten (die trocknen ja durch den Durchfall eh aus und Trockenfutter trocknet sowieso aus - da hast du dann eine Doppelbelastung bei einer eh grade geschwächten Katze).

Wenn du Futter haben möchtest, dass du "sofort" füttern kannst, könntest du dann nicht einfach Dosenfutter geben?
Als Schonkost könnte man vielleicht diese komischen reinen Hühnerdosen nehmen (ich glaube von Cosma gibst die aber auch von anderen Marken).

liebe Grüße
Andrea

Antworten

Zurück zu „Futterrezepte bei Problemkatzen“