Blasenentzündung

Innere Krankheiten und Verletzungen der Katze
Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#31

Beitrag von Miuaa » Do 9. Jun 2011, 12:43

elmo hat geschrieben:Hallo,

ich wüsste jetzt nicht was gegen etwas Milch sprechen würde wenn sie sie verträgt. Vielleicht verdünnst du sie ja noch etwas. Aber ich hab mich ehrlich gesagt noch nie mit "Milchfütterung für Katzen und den Zusammenhang zu Steinleiden" beschäftigt...

Als nasse Leckerlis fallen mir noch Käse und Yoghurt (in einer Spritze aufziehen und dann ein wenig abschlecken lassen als Belohnung) ein.

Und ja, auf den Futterdosen steht oft drauf wie viel Feuchtigkeit drauf ist, und wenn es nicht draufsteht ist der "Rest".

Du fütterst ja auch etwas Roh - da ist es günstig, wenn du einen kleinen Teil als Hack fütterst, so kannst du da auch gut Wasser einrühren - rohes Fleisch hat meist unter 65% Feuchtigkeit, daher gehört in Rohfutter sowieso Wasser, bei euch ja erst recht.

Liebe Grüße
Andrea
Das mit dem Hack werde ich mal ausprobieren. Bisher habe ich für die Katzen nicht extra Fleisch gekauft, sondern sie haben ein bisschen von unserem abbekommen, wenn es nicht gerade Schwein ist. Daher gab es immer nur am Wochenende mal ein bisschen Rohes.

Aber im Moment habe ich ein bisschen Geflügel gekauft, um Isis die Antibiotika-Tabletten unter zu jubeln. Dann kriegt sie halt auch noch ein bisschen Hack.
Heute abend muss ich mal auf die Katzenfutter-Dosen kucken und sie mal studieren.

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#32

Beitrag von Miuaa » Mi 13. Jul 2011, 17:34

So, ich habe gerade mit der Tierarztpraxis telefoniert. Mein Mann hatte ja am Montag nochmal eine Urinprobe von Isis abgeben, um zu überprüfen, ob sich noch Kristalle im Urin befinden.

Und: Der Befund ist unauffällig! Super, oder?

Das heißt, Isis ist wieder fit und die Blasenentzündung war hoffentlich eine einmalige Sache.

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Blasenentzündung

#33

Beitrag von elmo » Mi 13. Jul 2011, 19:28

Schön- das ist doch wirklich erfreulich.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Blasenentzündung

#34

Beitrag von Hatzeruh`s Mama » Do 14. Jul 2011, 20:12

Hallo Sandra,

hab grad mal nachgelesen - ja, das ist wirklich erfreulich. Ich drück die Daumen, dass sich die olle Blasenentzündung mitsamt der Steine auf Nimmerwiedersehen verflüchtigt haben.
Liebe Grüße, Bettina mit

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#35

Beitrag von Miuaa » Fr 15. Jul 2011, 08:02

Hallo Andrea, hallo Bettina,

ja, wir sind auch wirklich froh, dass sich da anscheinend nichts Chronisches entwickelt hat. Aber ich werde Isis auf jeden Fall beobachten, damit ich sofort merke, wenn sich wieder etwas anbahnt.

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Blasenentzündung

#36

Beitrag von Christiane 57 » Sa 13. Aug 2011, 07:51

Guten Morgen Sandra

Nun muss ich doch mal fragen, ist mit Isis nun alles in Ordnung?Was macht das clickern,haste noch Zeit dafür gefunden?

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#37

Beitrag von Miuaa » Mo 15. Aug 2011, 20:17

Hallo Christiane,

ich habe gerade erst Deinen Beitrag gelesen. Momentan schaffe ich es nur selten im Forum aktiv zu werden, da im Moment einfach eine Menge los ist. Wir müssen jetzt unter der Woche immer schon um 5:45 Uhr aufstehen, sodass ich abends oft zu platt bin, um noch den Computer anzumachen.

Isis geht es wieder richtig gut. Ich kann keinerlei Anzeichen einer Blasenentzündung entdecken. Auch Mehits Problem mit ihren Analdrüsen scheint im Moment nicht akut zu sein.

Mit dem Clickern sind wir aufgrund von Zeitmangel etwas stecken geblieben. Aber die beiden fordern mich immer noch ein paar Mal pro Woche zum Clickern auf. Meistens machen wir zwar dann nur ihre Paradeübungen - Mehit gibt Pfötchen bis zum Umfallen und Isis springt von einem Stuhl zum anderen - aber das haben die beiden total verinnerlicht.

Ich muss einfach mal versuchen, doch regelmäßig was Neues zu machen. Aber ich sowieso davon überzeugt, dass die beiden mich dazu gebracht haben, ihnen Leckerlies für etwas zu geben, was sie sowieso können bzw. von sich aus machen würden. :wink:

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Blasenentzündung

#38

Beitrag von Christiane 57 » Mo 15. Aug 2011, 21:53

Hallo Sandra,das ist früh ...nun sag nur Sohnemann ? :lol: Ne,sicher ruft die Arbeit.

Danke für die Rückmeldung über Isis und Mehit.Hauptsache den beiden gehts es gut,das zählt..Schreib wann du Lust und Zeit hast.Kein Zwang..wir haben Zeit.

Knuddlers an deine Bande.

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#39

Beitrag von Miuaa » Di 16. Aug 2011, 08:25

Guten Morgen Christiane,
Christiane 57 hat geschrieben:Hallo Sandra,das ist früh ...nun sag nur Sohnemann ? :lol: Ne,sicher ruft die Arbeit.

Danke für die Rückmeldung über Isis und Mehit.Hauptsache den beiden gehts es gut,das zählt..Schreib wann du Lust und Zeit hast.Kein Zwang..wir haben Zeit.

Knuddlers an deine Bande.
wie Du Dir vermutlich denken kannst, stört es meinen Sohn nicht im Geringsten so früh aufzustehen. Leider hat mein Mann jetzt einen längeren Arbeitsweg, sodass er schon früh starten muss. Hinzu kommt, dass ich jetzt auch bis mein Mann abends wiederkommt, meinen Sohn allein bespaßen muss. Aber so ist's halt.

Da unsere Damen momentan noch sehr viel draußen unterwegs sind, merken sie vermutlich noch gar nicht, dass ich weniger Zeit habe. Ich hoffe, dass ich es aber in der kalten Jahreszeit schaffe, sie nicht allzu zu sehr zu vernachlässigen. Gestern abend haben Mehit und ich bereits um viertel nach neun ganz friedlich nebeneinander im Bett geratzt. :wink:

Du bist sicher froh, wieder zu Hause bei Deinen Jungs zu sein. Haben sie sich denn wenigstens ordentlich über Deine Rückkehr gefreut?

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Blasenentzündung

#40

Beitrag von Christiane 57 » Di 16. Aug 2011, 13:48

Hallo Sandra,
erst waren sie erschrocken(sicher das schleche Katergewissen)
Nüssle traute seinen Augen nicht und mein Janisbub kam *freudestrahlen auf mich zu.Muss dazu sagen -wir habe auch immer miteinander telefoniert. 8)

Bei euch ist ja nun einiges zu stemmen.Eine Umstellung für die ganze Familie.Du packst das ,da bin ich sicher ::knuddel

Antworten

Zurück zu „Krankheiten innere“