Daumendrücken für Peaches

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#21

Beitrag von elmo » Fr 13. Mai 2011, 06:47

Hallo,

ja ich denke, es wird eine grosse Umstellung für ihn jetzt mit nur drei Beinen zu leben. Aber er ist ja noch jung und kommt da sicher bald klar mit.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Daumendrücken für Peaches

#22

Beitrag von Christiane 57 » Fr 13. Mai 2011, 08:48

Guten Morgen,ich habe nochmals nachgelesen und denke es hat seine Richtigkeit was ich hier schreibe.

Es sind in Deutschland 2 Fallen Arten zugelassen. Entweder werden die Tiere unversehrt, lebend gefangen. Die sogenannten Kastenfallen. Die Tiere sind dann wie im Käfig und können eventuell wieder frei gelassen werden.
Als 2. Art sind die sofort tötenden Fallen zugelassen. Dazu gehören ebenso die Mausfallen mit Bügel. Diese müssen so aufgestellt werden, dass diese selektiv fangen, als keine andere Tierart an die Falle gelangen kann, als die man fangen will.
Der Einsatz sogenannte Treteisen, wo dem Tier das Bein gequetscht wird und dadurch festgehalten wird sind in Deutschland verboten. Leider sind diese aber auch in Deutschland erhältlich. Nur der Einsatz - nicht der Besitz -sind verboten.

Auch wichtig, abgesehen von Mausfallen in der Wohnung, gilt das Fallen stellen als Jagd. Man muss einen Jagdschein und eine Jagderlaubnis (Begehungsschein) besitzen. Ein Marder, auch wenn er auf dem Dachboden ist, gilt als Wild. Die Jagd auf diesen ist so gesehen dann Wilderei.

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Daumendrücken für Peaches

#23

Beitrag von DrQuinn » Fr 13. Mai 2011, 19:26

Ja, ich habe mal gegoogelt. Es ist erschreckend, dass die so einfach zu kaufen sind. Was denken die, was die Leute damit machen?

Ganz lieben Dank an alle. Peaches ist ein Kämpfer, der ist gestern schon die Kellertreppe runtergerannt, da war er schneller als die Juniordosi, sie hat ihn erst unten erwischt :lol: Er gewöhnt sich anscheinend recht schnell, was ein Glück

Benutzeravatar
wofritz
Mitglied
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 18:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Wolfgang

Re: Daumendrücken für Peaches

#24

Beitrag von wofritz » Fr 13. Mai 2011, 19:39

Das freut mich ja sehr, dass er schon wieder so munter ist

Wolfgang

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#25

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 13. Mai 2011, 22:47

Na es freut mich, dass er schon so Fit ist, jetzt muss das alles noch so bleiben und sich bloß nichts entzünden.

Wir drücken weiterhin die Daumen, dass er alles schnell hinter sich lassen kann.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Nekolinchen
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Nov 2010, 11:27

Re: Daumendrücken für Peaches

#26

Beitrag von Nekolinchen » Sa 14. Mai 2011, 15:58

Ach Du meine Güte, wie schrecklich! Alles Gute weiterhin!
Lillys Papa ist in einer Falle ums Leben gekommen...furchtbar. Ich weiß nicht warum sowas überhaupt aufgestellt wird, sind das denn alles Perverslinge?*kotz*
Liebe Grüße Neko

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Daumendrücken für Peaches

#27

Beitrag von DrQuinn » Sa 14. Mai 2011, 21:59

Das mit dem Hackfleisch für die Medis klappt bestens. Er war heute zur Nachkontrolle, Naht reizlos. Meine Freundin kontrolliert jetzt täglich, wenn alles glatt geht werden nächsten Samstag Fäden gezogen. Er geägbt sich jetzt im Kaklo mit den hinterbeinen ein, da hat er mehr Stand und kann vorne besser zuscharren.

Ist schon Wahnsinnig, ich hoffe, es geht so weiter.

Das mit den Fallen machen viele, weil es Marder und Füchse gibt anscheinend. Bei mir dürften die nur zu Dekozwecken ohne Funktion und ohne Möglichkeit, sie zum funktionieren zu bringen, verkauft werden. Denn sie sind ja verboten, warum darf man sie dann immer noch funktionstüchtig verkaufen?

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#28

Beitrag von elmo » Sa 14. Mai 2011, 22:05

DrQuinn hat geschrieben:Er geägbt sich jetzt im Kaklo mit den hinterbeinen ein, da hat er mehr Stand und kann vorne besser zuscharren.
toll - wie schnell er sich da Alternative Strategien "überlegt" hat um seine normalen Vorlieben ausleben zu können. Ein fittes Kerlchen.
DrQuinn hat geschrieben:Ist schon Wahnsinnig, ich hoffe, es geht so weiter.
Nachdem die Wunde so gut verheilt sollte es doch hoffentlich nur noch bergauf gehen. Schlimmer kanns ja kaum kommen.

Sag mal du verkaufst Fallen zu Dekozwecken? Wer stellt sich denn sowas in die Wohnung? *grusel*

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Daumendrücken für Peaches

#29

Beitrag von DrQuinn » Sa 14. Mai 2011, 23:06

Ich verkaufe sowas garnicht, ich lehne sowas ab. Aber der Gebrauch von Schlagfallen ist verboten, trotzdem ist der Erwerb legal. Das finde ich krank. Was glauben die, was die Leute damit wollen? Da sie sie nicht benutzen dürfen, können sie doch nur Deko sein. Warum enschärft man solche Deko dann nicht, so wie es bei Armywaffen gemacht wird. Oder warum muss man sich nicht registrieren wie bei Waffen? Das meinte ich damit.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#30

Beitrag von elmo » So 15. Mai 2011, 08:07

Hallo,

oh, das hatte ich falsch verstanden. Du hast Recht - irgendwie ist da der Knoten drin - wenn man etwas nicht benutzen darf, dann sollte man es auch nicht kaufen dürfen.

Die Sache mit der Deko hatte ich falsch verstanden. Und muss mich jetzt nicht mehr wundern - es stellt sich sicher niemand eine Deko-Falle ins Wohnzimmer. Anders als ein Gewehr hat ne Falle ja auch keinen "waidmännischer Nimbus" (oder so).

Liebe Grüße
Andrea

Antworten

Zurück zu „Krankheiten äußere“