Fellwechsel

Alles über Katzen was in keine der anderen Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
Christiane 57

Fellwechsel

#1

Beitrag von Christiane 57 » Di 29. Mär 2011, 19:59

wie dem Tier den Ab-Transport der Haare erleichtern?
Manche fusseln das ganze Jahr,leiden z.T unter Verstopfung,tun sich schwer bis die Masse vorne oder hinten den Ausgang passieren kann.
Die Anzeichen sind vielfältig ,sodass man sich manches mal bereits mit einem Bein beim TA sieht.
Nicht immer ist Gras ausreichend um hier zu unterstützen.

Wie geht ihr beim akuten Fellwechsel vor.
häufiger bürsten,Maltpaste ,evtl. Butter...in welcher Häufigkeit ...oder wird mehr roh Fleisch gegeben?

lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Fellwechsel

#2

Beitrag von elmo » Di 29. Mär 2011, 20:09

Hallo,

rohes Fleisch macht den Kot ja eher wenig und fest - daher ist das sicher keine Hilfe, würde ich vermuten.

Wenn es an den Haaren liegt, dann würde ich an den Haaren "arbeiten". Meine Katzen haaren dertzeit auch "wie blöde" und bekommen daher so alle paar Tage mal mit feuchten Händen das Fell "ausgerupft". Also Hände nass machen, einmal die Katze durchstrubbeln - gegen den Strich - dann mit dem Strich über die Katze streicheln so kurz bevor es trocken wird entsteht das so ein "klebriger Film" der jede Menge Haare rausholt.

Davon gehen die Haare nicht kaputt (ich finde das Fell kurzhaariger Katzen sieht schnell fies aus wenn man sie bürstet) und hilft dennoch etwas.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Fellwechsel

#3

Beitrag von Christiane 57 » Di 29. Mär 2011, 20:29

Danke Andrea,
das hab ich hier auch schon versucht,da Janis die Bürste meist gern von hinten sieht.Leider ist er der Kötzelfavorit hier.Und hat dazu einen Pelz der es in sich hat.

Mir ist es gestern bereits aufgefallen wie er sich geplagt hatte.Heute früh nach mehrmaligen Versuchen hat er den Wulst endlich rausgewürg
Ich kann doch nicht ständig Paste od. Butter(wobei mir diese eher zusagt) in den Kater geben.Übern Winter stellt sich das Problem hier nicht.
Da der Nüssle hier komischerweise nicht kötzelt,dabei fällt mir ein,er hat die ganzen Jahre zumindest nicht sichtbar irgendwo was abgelegt, er zudem mehr Rohes futtert ,hat sich für mich das so dargestellt.
Kann es nicht sein, dass der Abtransport eben durch Fleisch zügig geht ?
Zudem mag der Nüssle keine Paste,lässt sich jedoch super bürsten.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Fellwechsel

#4

Beitrag von Joyce&Luna » Di 29. Mär 2011, 23:19

Bei mir ist Joyce die jenige die am meisten raus würgt.
Sie ist ein TroFu Junkie und packt nichts anderes an, keine Fette oder was auch immer. Gras frisst sie hin und wieder. Aber sie entledigt ihre Haare regelmäßig.
Ich kämme sie sehr oft, aber dies ist keine besonders große Hilfe.
Was mir bei ihr momentan auffällt, sie hat sehr viele Schuppen aber nur am hinteren Rückenteil.

Ich muss mal schauen ob sie Thunfisch in Öl frisst, ich denke das würde ihr helfen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Fellwechsel

#5

Beitrag von DrQuinn » Mi 30. Mär 2011, 21:15

Tammy kötzt auch kaum, bei uns ist Gizmo der Megakotzer. Malzpaste rührt er nicht an, Butter in homöopathischen Dosen.

Ich gebe nur wegen ihm jeden Tag 5g Trofu pro Katze, da er dann etwas weniger kötzt, wohl wegen dem Antihairballfutter. Aber wenn der Fellwechsel ansteht, bringt das auch nicht mehr viel. Werde mal versuchen, die Malzpaste unter das Futter zu mischen, oder die Butter, vielleicht klappt das.

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Fellwechsel

#6

Beitrag von Christiane 57 » Mi 30. Mär 2011, 21:20

Bei Janis fängt es mit Schluckbeschwerden an und ich mich im Geiste schon bei CNI besser einlesen :?
Was mach ich mich da immer verückt.

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Fellwechsel

#7

Beitrag von elmo » Mi 30. Mär 2011, 21:21

Christiane,

hast du denn den Eindruck, dass "eigentlich" beide gleich viel haaren?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Fellwechsel

#8

Beitrag von Christiane 57 » Mi 30. Mär 2011, 21:30

Nüssle haart mehr,bekommt jedoch auch Rohfleisch,hat jedoch keinerlei sichtbare Probleme.Daher meine Idee ob es doch mit der Fütterung etwas gesteuert werden könnte.

Bei Janis äußert es sich jedes Frühjahr eben mit diesen "Schluckbeschwerden ,leichtem Husten,eher räuspern .
In der Zeit spuckt er auch häufig..
Er bekommt nun mal jeden Tag etwas Maltpaste,die nimmt er gerne.Sie haben Katzengras, im Haus im Garten sind nun auch schon Gräser..

Antworten

Zurück zu „Katzen sonstiges“