Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

Aktivitäten des Menschen - darauf abzielend den Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#11

Beitrag von Joyce&Luna » So 13. Mär 2011, 01:29

Nur von hören und sagen von Nachbarn ect. bekommt man dieses nicht im Griff.
Nicht jeder geht mit seiner Katze regelmäßig zum TA, manche bekommen vielleicht eine Grund Impfung und dann sehen sie den TA nie wieder.
Das kostet vielen einfach zu viel Geld.
Da muss schon was spezielleres her denke ich.
Welcher Bauer geht mit seinen Katzen zum TA? Die meisten lassen sich erst gar nicht einfangen.
Es gibt zu viele Schlupflöscher um eine Kastration zu entgehen.

Ich wäre natürlich dafür, dass jeder Freigänger kastriert wird und auch die normalen Wohnungskatzen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Herbstlaub
Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: So 6. Mär 2011, 23:57
Sagst du uns deinen Vornamen?: Christine

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#12

Beitrag von Herbstlaub » So 13. Mär 2011, 13:52

Joyce&Luna hat geschrieben:Nur von hören und sagen von Nachbarn ect. bekommt man dieses nicht im Griff.
Nicht jeder geht mit seiner Katze regelmäßig zum TA, manche bekommen vielleicht eine Grund Impfung und dann sehen sie den TA nie wieder.
Das kostet vielen einfach zu viel Geld.
Da muss schon was spezielleres her denke ich.
Welcher Bauer geht mit seinen Katzen zum TA? Die meisten lassen sich erst gar nicht einfangen.
Es gibt zu viele Schlupflöscher um eine Kastration zu entgehen.

Ich wäre natürlich dafür, dass jeder Freigänger kastriert wird und auch die normalen Wohnungskatzen.

Anke

Na ja gut- nur was wäre da denn dein Vorschlag, und was läßt sich denn realistischer weise durchsetzen?

Auch wenn die Kastrationspflicht in Paderborn ein etwas zahnloser Tiger ist- es ist ein Anfang :nicken


christine
[ externes Bild ]


"Wenn mein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus" Abraham Maslow

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#13

Beitrag von Joyce&Luna » So 13. Mär 2011, 14:00

Mein Vorschlag?

Jede Katzen muss Meldepflichtig sein, wer es nicht tut müsste eine kleine Strafe zahlen wenn er erwischt wird.
Es praktisch so halten wie mit den Hunden.
Nur Steuern sollte nicht erhoben werden.
Ich denke dies ist die einzige Möglichkeit es so richtig zu kontrollieren. Ansonsten würde sich meines erachten nicht viel ändern.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Herbstlaub
Mitglied
Beiträge: 489
Registriert: So 6. Mär 2011, 23:57
Sagst du uns deinen Vornamen?: Christine

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#14

Beitrag von Herbstlaub » So 13. Mär 2011, 14:40

Joyce&Luna hat geschrieben:Mein Vorschlag?

Jede Katzen muss Meldepflichtig sein, wer es nicht tut müsste eine kleine Strafe zahlen wenn er erwischt wird.
Es praktisch so halten wie mit den Hunden.
Nur Steuern sollte nicht erhoben werden.
Ich denke dies ist die einzige Möglichkeit es so richtig zu kontrollieren. Ansonsten würde sich meines erachten nicht viel ändern.

Anke

hmm,

ein ziemlicher Verwaltungsaufwand für das Ordnungsamt- und ohne das es Geld in die Kassen der Gemeinden spült? So richtig vorstellen kann ich mir das nicht.


Christine
[ externes Bild ]


"Wenn mein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus" Abraham Maslow

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#15

Beitrag von Joyce&Luna » So 13. Mär 2011, 16:55

Herbstlaub hat geschrieben: hmm,

ein ziemlicher Verwaltungsaufwand für das Ordnungsamt- und ohne das es Geld in die Kassen der Gemeinden spült? So richtig vorstellen kann ich mir das nicht.


Christine
Ja das wäre ein sehr großer Aufwand, genauso wie der Aufwand wo die Hunde eingestuft worden sind.
Aber nur so ist es in meinen Augen nur um zusetzen.
Sicher wird es da auch Lücken geben, aber nicht so vermehrt wie jetzt.
Nur einfach zu sagen das die Katzen kastriert werden sollen und müssen, würde nichts bringen.
Da kannst du auch im Wald rein schreien Rehlein wo bist du, es wird dir da keiner drauf Antworten geschweige reagieren :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#16

Beitrag von Miuaa » Do 24. Mär 2011, 20:27

Heute gab es auf focus.de folgenden Artikel: Zwangskastration.
Drastische Maßnahmen gegen die Katzenplage

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 50835.html

Etwas sauer aufgestoßen ist mir der Titel. Schließlich geht es nicht vorrangig um die Beseitigung einer Plage, sondern um das Verhindern von Katzenelend. Im Artikel selbst wird das dann aber auch so dargestellt.

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#17

Beitrag von Joyce&Luna » Do 24. Mär 2011, 21:11

Na mal schauen, ob sie es schaffen dies ein zu grenzen.

Wenn es etwas weniger werden, hätte ich nichts dagegen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#18

Beitrag von Christiane 57 » Fr 25. Mär 2011, 06:49

Guten Morgen,
dieser Satz zeigt ,dass Aufklärung ebenso dringlichst ist.
Dazu kommen etwa acht Millionen Hauskatzen, die größtenteils nicht kastriert sind. Da diese Tiere frei herumlaufen, tragen sie ebenfalls zur raschen Fortpflanzung der Katzen bei.
Muss es den Menschen immer erst an den Geldbeutel gehen bis reagiert wird.

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Kastrationspflicht für freilaufende Katzen?

#19

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 25. Mär 2011, 10:14

Christiane, so ist dass. Wenn es ans eigene Geld geht, erst dann reagiert man auch.
Entweder wird die Last entsorgt oder reagiert.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Antworten

Zurück zu „Tierschutz aktuell“