Trinkplätze schaffen

Alles über Katzen was in keine der anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Trinkplätze schaffen

#11

Beitrag von Christiane 57 » Do 17. Feb 2011, 17:26

Hallo Rosi

An so etwas dachte ich auch schon ,dürfte nur keinen Swimmingpool Effekt im Haus werden.
Ich hatte erst überlegt einen Mörtel Kübel in der Höhe etwas zu kürzen,außen eine Holzverkleidung
nur um die Zonentrennung ,also da muss noch überlegt werden.
Sonst eben nur einen Wohnungstümpel,mit etwas Grün ,vielen Steinen ?

Ich hatte heute nach den kleinsten Fertigteichen geschaut,sind leider ein wenig zu groß
Diese hätten u.U. die Höhe und auch die Möglichkeit mit zwei Zonen,eine Umrandung sollte gut zu fertigen sein .Das muss ich mir nochmals überlegen.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9730
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Trinkplätze schaffen

#12

Beitrag von Joyce&Luna » Do 17. Feb 2011, 19:04

Ich könnte mir so einen Brunnen auf dem Balkon machen, aber er würde mir auch Platz weg nehmen.

Ich muss mir das mal anschauen, wenn es wärmer ist :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Kyara
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:28
Sagst du uns deinen Vornamen?: Birgit

Re: Trinkplätze schaffen

#13

Beitrag von Kyara » Fr 18. Feb 2011, 08:03

Moin Liebes,

also bist du nicht fündig geworden. Es muss doch was geben, was so ähnlich ist wie eine Teichform, nur kleiner. Darf es denn viereckig sein, oder eher rund? ::?
Liebe Grüße
Birgit mit Calimero, Ronja, Forrest, Janca, Jack, Joe und Henry
[ externes Bild ]
Manny im Herzen (+10.01.04)
Kyara im Herzen (+14.03.11)

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Trinkplätze schaffen

#14

Beitrag von Christiane 57 » Fr 18. Feb 2011, 08:47

Moin Birgit,
darüber bin ich mir eben nicht sicher,da ich gleich noch einen Arzt-Termin habe,werde ich anschließend bei Dehner vorbei und mir einfach mal eine Wasserpflanze holen und testen ob das Pflänzchen unter diesen Bedingungen eine Überlebenschance hat.

Wir lesen uns später ::knuddel

Benutzeravatar
Kyara
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:28
Sagst du uns deinen Vornamen?: Birgit

Re: Trinkplätze schaffen

#15

Beitrag von Kyara » Fr 18. Feb 2011, 08:49

dann drück ich dir die Daumen und bis später :druecken
Liebe Grüße
Birgit mit Calimero, Ronja, Forrest, Janca, Jack, Joe und Henry
[ externes Bild ]
Manny im Herzen (+10.01.04)
Kyara im Herzen (+14.03.11)

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Trinkplätze schaffen

#16

Beitrag von Christiane 57 » Fr 18. Feb 2011, 08:50

Danke Birgit,wird schon werden
:nicken

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9730
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Trinkplätze schaffen

#17

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 18. Feb 2011, 11:45

Es gibt auch schöne Schalen, wo man einen Brunnen basteln kann.
Ich finde man sollte nur darauf achten, dass sie nicht so tief sind, dass ein Tier darin ertrinken könnte.
Damit es auch optisch gut aussieht mit Wasserpflanzen ect. darf es auch nicht zu klein sein.
So ein kleiner Wasserfall mit einem Auffangbecken und wo ringsrum Pflanzen sind, sieht bestimmt auch sehr schön aus. Wenn um diesen Wasserfall dann noch Pflanzen ranken, sieht es perfekt aus.
Aber dies bringt auch Geräusche mit dich und nicht jeder Nachbar mag das geplätschere in der Nacht.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Trinkplätze schaffen

#18

Beitrag von Christiane 57 » Fr 25. Feb 2011, 16:56

Huhu

also mein klitzekleines Experiment war, zumindest für mich,leider nicht so der Renner.Ging zwar nicht in die Hose,jedoch auf den Teppich.Die Jungs waren hocherfreut.

Ich hatte im Gartenmarkt Papyrus gekauft .Dieser hält sich auch mit wenig Erde.
Dazu noch für die Jungs etwas Katzengras.Was war ..am Papyrus wird gerupft,gezupft,gespielt und noch gezogen ,daher nur bedingt empfehlenswert ,mag jedoch sein es liegt an meinen Jungs

gab ne ordentliche Matschspur durchs WZ.Was liebe ich die beiden Chaoten. :kitty6

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9730
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Trinkplätze schaffen

#19

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 25. Feb 2011, 20:06

Du muss andere und gröbere Pflanzen rein setzen, dann überleben diese auch :D

Deine Jungs denken auch, draußen ist genug von dem grünen Zeug, drinnen brauchen wir das nicht :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Trinkplätze schaffen

#20

Beitrag von Hatzeruh`s Mama » Sa 26. Feb 2011, 17:55

Ich mag Eure Baste-Vorfreude ja nicht kaputtmachen, aber unsere TA erklärte uns folgendes, als Gina einen unerklärlichen Magen-Darm-Infekt hatte:

Sie fragte nach, ob Gina irgendetwas Giftiges gefressen oder getrunken haben könnte. Ich verneinte. Sie fragte, was wir auf dem Balkon stehen haben - ich sagte, nur ungiftige Pflanzen. Wasserplätze? Nein, bloss ein Blumentopf, in dem sich Regenwasser sammelt. Sie meinte, das sei nicht ganz ungefährlich für Wohnungskatzen - in dem stehenden Wasser bilden sich Fäulnisbakterien und auch das ein oder andere Insekt verendet darin. Da die Sinne von Freigängern (was ist gut für mich, was nicht) erheblich ausgeprägter durch die ständigen Impulse sind als die von Wohnungskatzen, würden Freigänger wohl aus einem solchen Gefäss nicht trinken bzw. bei Gefahr diese eher erkennen als Wohnungskatzen. Wir haben den Blumentopf umgedreht, so dass sich kein Wasser mehr drin sammeln kann.

Ich sollte noch dazu erwähnen, dass der Durchfall bei Gina möglicherweise gar nicht daher kam - genauso möglich ist aber auch, dass das brackige Wasser die Ursache gewesen ist.
Liebe Grüße, Bettina mit

[ externes Bild ]

Antworten

Zurück zu „Katzen sonstiges“