Tanjas CNI-Buch

Chronische Niereninsuffizienz (CNI) bei Katzen, auch chronische Nierenerkrankung (CNE)
Antworten
Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Tanjas CNI-Buch

#1

Beitrag von Bella » So 27. Jan 2013, 07:10

Es gibt ein neues Buch von Tanjas Informationszentrum,die Ausgabe ist leider nur in Englisch.

https://www.createspace.com/3726457

Ich denke mal dass es genau so umfangreich ist wie die Seite selbst.
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Tanjas CNI-Buch

#2

Beitrag von elmo » So 27. Jan 2013, 09:19

Hallo,

Danke für die Info!
Wobei ich persönlich in dem Fall "Fan" der virtuellen Information bin, ich denke halt immer, die ist letzten Endes aktueller.

Aber für Leute, die jetzt vielleicht nicht ständig am Rechner hängen ist das mit Sicherheit eine grosse Hilfe.

liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Tanjas CNI-Buch

#3

Beitrag von Gast 55 » So 27. Jan 2013, 14:56

Hallo

Ich hab eine Kopie des Threads zu den Buchtipps gepackt.

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Tanjas CNI-Buch

#4

Beitrag von Bella » So 27. Jan 2013, 17:35

Gast 55 hat geschrieben:Hallo

Ich hab eine Kopie des Threads zu den Buchtipps gepackt.
Danke Christiane,ich war mir nicht so ganz schlußig wo ich es hinpacken soll.Nicht jeder CNI -Besitzer stolbert ja im Buch-Forum.
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Tanjas CNI-Buch

#5

Beitrag von Gast 55 » So 27. Jan 2013, 17:37

Dem haben wir nun vorgebeugt. :wink: Passt gut in beide Kategorien.

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Tanjas CNI-Buch

#6

Beitrag von Bella » So 27. Jan 2013, 17:42

elmo hat geschrieben:Hallo,

Danke für die Info!
Wobei ich persönlich in dem Fall "Fan" der virtuellen Information bin, ich denke halt immer, die ist letzten Endes aktueller.

Aber für Leute, die jetzt vielleicht nicht ständig am Rechner hängen ist das mit Sicherheit eine grosse Hilfe.

liebe Grüße
Andrea
Ja Andrea,da hast du wohl recht,ich ziehe auch PC und I-Net vor.Nur leider kriegt man ja nicht immer Infos umsonst und brauchbare CNI-Bücher zum Rumterladen habe ich noch nicht gesehen.
Tanjas Seite ist leider immer noch im Umbau und man kann zur Zeit nicht auf alle Infos zugreifen.Wenn mein Englisch nicht so mies wäre,würde ich mir doch so ein Buch zulegen um jeder Zeit auch nachschauen zu können.
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Tanjas CNI-Buch

#7

Beitrag von krummbein » So 27. Jan 2013, 17:53

Danke für die Info!
Ich bin so ein komischer altertümlicher Lesetyp...

Tatsächlich recherchiere ich viel im Internet, aber Dinge, die ich dann intensiver studiere, habe ich lieber in Papierform vor mir liegen.

Irgendwie ganz komisch, ich drucke dann auch, wenns nicht anders geht, pdf Dateien oder webseiten aus.
Das hat dann den Vorteil, dass ich eigene Notizen noch an den Rand schreiben kann.

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „CNI“