Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens
Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#21

Beitrag von DieDidi » Mi 16. Mär 2011, 08:13

Guten Morgen Zusammen,

danke für eure Antworten :)

Meine Bekannte möchte nun doch beim Tierarzt anrufen und einen Termin für
die Kastra machen :top
Es war viel Überzeugungsarbeit nötig aber sie scheint doch vernünftig geworden zu sein.
Ich hoffe sie macht es nun wirklich.
Sie ist jetzt natürlich total traurig weil ihre Katze nie Babys bekommen wird
und ich hoffe sie überlegt es sich desshalb nicht anders.
Ich werde euch natürlich berichten wies weiter geht :)


Bei mir hat sich nun schon das nächste kätzische "Problem" aufgetan.
Hier neben mir liegt seid gestern Abend ein Wurf Frühchen :(
Ein Freund rief mich gestern an ob ich die Kleinen nehmen würde weil die Mutter
die nicht annimmt und der Besitzer sie nicht aufziehn kann.

Ich kenn echt nur so verantwortungslose *pieeeeeep* :wand :Haare

Das war ein geplanter Wurf von Rassemixen und man hatte es anscheinend aufs Geld abgesehn. Aber kümmern tut man sich natürlich nicht wenns Probleme gibt *sauerbin*. Die Kleinen sind laut Aussage des Besitzers am 56. oder 57. Tag geboren.
Sie haben kaum Fell und sind total faltig und schwach :(
Habe sie gestern erstmal unter die Rotlichlampe gelegt weil sie ganz kalt waren.
Milch hatte ich natürlich auch nicht da und habe erstmal selbst welche angerührt.
Alle haben getrunken aber bis jetzt nicht zugenommen :(

Gleich wander ich erstmal los meine Kids in den Kindergarten bringen und hole unterwegs Aufzuchtmilch und Fläschen.

Oh man, ich bin nach einer Nacht schon total platt und übermüdet.
Drückt bitte den Kleinen die Daumen!

Ich mache gleich einen neuen Threat auf für die Kleinen, musste das nur mal eben los werden.

Liebe Grüße

Didi

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#22

Beitrag von Gast 55 » Mi 16. Mär 2011, 08:21

Habe sie gestern erstmal unter die Rotlichlampe gelegt weil sie ganz kalt waren.
Sei damit bitte ganz vorsichtig..Alles Gute für die Babys.
Wann lernen manche Menschen Verantwortung für das Tier zu übernehmen.

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
No-Name

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#23

Beitrag von No-Name » Mi 16. Mär 2011, 08:26

. Die Kleinen sind laut Aussage des Besitzers am 56. oder 57. Tag geboren.
Wieviele Kitten sind es?Wann sind sie zur Welt gekommen?
Es gehört schon eine irre Kenntnis dazu, solche Kleinen großzuziehen, normalerweise ein aussichtsloses Unterfangen. Über eine Woche zu früh, das ist zuviel.

Welche Rassemixe sind es?
Kannst mal ein Foto hier einstellen?

Was ist mit der Mutter?
die gehört unbedingt zum Ta, die wird sonst einen Milchstau bekommen,
ausserdem muss man herausfinden, warum sie sobald die Kitten geboren hat.
auch könnten noch Reste in der Gebärmutter sein
Milch hatte ich natürlich auch nicht da und habe erstmal selbst welche angerührt
Welche denn?
Zuletzt geändert von No-Name am Mi 16. Mär 2011, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
No-Name

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#24

Beitrag von No-Name » Mi 16. Mär 2011, 08:27

Gast 55 hat geschrieben:
Habe sie gestern erstmal unter die Rotlichlampe gelegt weil sie ganz kalt waren.
Sei damit bitte ganz vorsichtig..Alles Gute für die Babys.
Wann lernen manche Menschen Verantwortung für das Tier zu übernehmen.

Lieben Gruß
Christiane
wenn niht jetzt, dann nie!

Benutzeravatar
No-Name

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#25

Beitrag von No-Name » Mi 16. Mär 2011, 16:52

Was ist nun mit den Kleinen? ::?

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#26

Beitrag von Gast 55 » Mi 16. Mär 2011, 17:22

Ich warte auch schon um zu erfahren wie es geht.
Hoffe den Kleinen geht es soweit gut.

Benutzeravatar
No-Name

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#27

Beitrag von No-Name » Do 17. Mär 2011, 19:43

Gast 55 hat geschrieben:Ich warte auch schon um zu erfahren wie es geht.
Hoffe den Kleinen geht es soweit gut.
Ist halt nicht so toll,
wenn man um Hilfe ruft,
und sich dann nach Antworten im Thread nimmer meldet.
Es würde mcih wirklich interessieren, wie es der kleinen Familie geht.

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#28

Beitrag von Gast 55 » Do 17. Mär 2011, 19:50

Hallo Anita,
ich hoffe die Kleinen leben noch..

Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#29

Beitrag von DieDidi » Mo 4. Apr 2011, 10:42

Hallo Zusammen,

tut mir Leid das ich mich nicht gemeldet habe :oops:
Mein Internet ging nicht, es war etwas an der Leitung kaputt :(

Von den Besitzern der Eltern habe ich nichts mehr gehört aber ich habe
einige Tips ausrichten lassen und hoffe mal sie sind dort angekommen.

Es waren 3 Kitten mit Gewichten von 52g (tabby), 53g (point) und 82g (schwarz).

[ externes Bild ]

(sorry ich krieg das richtige einstellen gerade nicht hin, bitte mal ändern)

2 haben es leider nicht geschafft :Traurig
Mir war klar das die Aussichten nicht gut sind aber es hat mich schon hart getroffen.
Im moment bin ich nur froh das es wenigstens das kleine Point Katerchen geschafft hat :)
Er heißt Milo und hat jetzt schon 240g!!! :D :D :D Er ist ein ganz Süßer und lässt sich jetzt schon schnurrend
den Bauch kraulen :herzen
Nachts schläft er jetzt unter einer kleinen Decke auf meinem Bauch, so merke ich wenn er wach wird und Hunger hat. Meine Hündin ist ganz klasse und übernimmt das sauber machen wenn ich ihr den Kleinen hin halte :D
Meine Katzen sind alle recht skeptisch was den Kleinen angeht. Sie gehen zwar schnuppern aber annehmen wollen sie sich dem Kurzen nicht :( Ich hoffe mal es wird besser wenn er älter wird und er kann von denen dann alles wichtige lernen....

Das Foto oben zeigt die drei am ersten Tag bei mir. Ich habe noch ein paar Bilder auf meiner Cam aber zum hochladen komme ich momentan nicht so. Bin zimlich fertig mittlerweile und komme zu fast garnichts mehr.
Am WE übernimmt mein Freund zum Glück Nachts das füttern und ich kann etwas Schlaf nachholen aber unter der Woche ist es manchmal echt übel. Trotzdem ist es die Mühe wert und ich bin stolz auf den Süßen das er so ein Kämpfer ist. Ich habe jetzt schon Angst vor dem Tag wenn ich ihn hergeben muss :(

Noch zu den Antworten auf eure Fragen:

Die Kleinen sind in der Nacht vom 14. auf den 15. geboren.

Aufzuchtmilch habe ich angerührt aus Ei, Magerquark, Öl und Kondensmilch.
Das ist ein Rezept das mir empfohlen wurde (und was ich auch öfter schon gelesen habe) damit
man im Notfall die Kleinen füttern kann.

Welche Rasse die Eltern sind weiß ich nicht. Ist im Grunde ja auch egal.


Ich hoffe mal der Mutter geht es gut und das diese Leute nicht noch einen Wurf planen :(



Noch zum eigentlichen Thema dieses Threats:

Meine Bekannte hat ihre Katze nun doch nicht kastrieren lassen.
Jetzt hat sie angeblich doch kein Geld dafür....
Aber die Aufzucht kostet ja auch nix und wenn se zum TA muss......

Sie meinte noch so zu mir das se die Kitten in nen Eimer schmeißt wenn se kaputt sind :schreck :Haare :Traurig


Liebe Grüße

Didi

Benutzeravatar
No-Name

Re: Hilfe! 8monatige Katze von Bruder gedeckt!

#30

Beitrag von No-Name » Mo 4. Apr 2011, 11:46

Welche Rasse die Eltern sind weiß ich nicht. Ist im Grunde ja auch egal.
Nein, ist es nicht, ich fragte deshalb, wegen möglicher Erbkrankheiten.
Aber ich mache mir ein Bild von den Kleinen,
hast du ein aktuelles Bild von dem Pointi?
Hätte ihn gerne auch von vorne gesehen.

Antworten

Zurück zu „Trächtigkeit der Katze“