Katzenklappe....nötig oder nicht?

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Antworten
Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Katzenklappe....nötig oder nicht?

#1

Beitrag von krummbein » So 6. Sep 2015, 23:44

Hallo!
Hier hat sich jemand echt Mühe gemacht und Geld ausgegeben

::G
Aber irgendwann hat sie es verstanden..

Also nicht aufgeben (ich hatte auch schon aufgegeben und Bobbl für "dumm" erachtet- Geduld lohnt sich.)
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Katzenklappe....nötig oder nicht?

#2

Beitrag von Bella » Mo 7. Sep 2015, 11:56

Wofür braucht man die Katzenklappe , wenn die Katze die Tür auch so aufmachen kann ::G .

Aber immerhin hat sie es kopiert :wink: . Manche Katzen brauchen war wirklich länger , bis sie den Mechanismus verstehen, wie genau es funktioniert. Eine Bekannte von mir musste die Klappe Monate lang hochbinden, damit der Kater lernte dass man da rein und raus kann. Irgendwann hat es geklappt mit rausgehen und reinlassen muss sie den immer noch ::G , aber nur wenn sie Zuhause ist. Wenn keiner da ist , benutzt er die Klappe .
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
Kami
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: Do 14. Feb 2013, 13:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Manuela

Re: Katzenklappe....nötig oder nicht?

#3

Beitrag von Kami » Mo 7. Sep 2015, 12:49

::G ::G ::G ::G
aber nur wenn sie Zuhause ist. Wenn keiner da ist , benutzt er die Klappe .
::G ::G
- Minka I. *1991 +1992 (Nierenversagen)
- Minka II *1992 verm. Sommer 1994
- Schecki *1994 verm. Aug. 1997
- Prinzess *1994 +2003 (Autounfall)
- Sissi *1994 +13.02.2012 (Tumor)
- Kami *Herbst 2011 +27.08.2014 (Status epilepticus)
- Sina *02.10.2014
- Toffy *4/2016


Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Katzenklappe....nötig oder nicht?

#4

Beitrag von krummbein » Mo 7. Sep 2015, 23:30

Hahahahaha....da kenne ich was von.
Wenn Momo mitkriegt, dass ich in der Kücke bin (oder Andreas), dann ist so sooooo schwach... dass sie die Katzenklappe nicht aufbekommt...mit Jammern, weil sie ja nicht reinkommt, geschwächt durch Hunger usw... ::G
Ansonsten bollert sie durch die große Hundetrixietür wie ein "Kerl" *bääämmm*

Mannmannmann, wenn ich überlege, für wie doof ich Bobbl bzgl Klappe gehalten habe, wird mir JETZT klar, wie der mich vereimert hat. :shock:

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Katzen - Freigang“