Peilsender loc8tor

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#61

Beitrag von krummbein » So 12. Jul 2015, 22:34

Ja, diese Erfahrung bzgl. neuer Knopfzellen hab ich auch gemacht.
Wichtig ist die Eingangsspannung, ich hab ja mal in meinem alten blog einen Versuch mit einem schlechten kaputten (Gehäuse) und 2 !! Knopfzellen hintereinandergeschaltet versucht, und siehe da, es erreichte die gleiche Empfangs/Sende Leistung wie ein schwarzer tag.

Was den Sender angeht, kann ich leider nichts praktisches beitragen, da sich meine Kopplung plus/schwarz allein auf einen Eintrag in einem Modellsegel Forum in den USA stützt.
Ich hab nur den plus.
Evtl. da auch mal neue Batterien spendieren?

Ich bin immer noch überzeugt, dass das das beste Preis Leistungs Verhältnis ist.
Aber: ich bin auch noch davon überzeugt, dass es im GPS Bereich akut nichts brauchbares gibt, da gibt es nur noch die teuere Alternative Wichman.. leicht und keine Folgekosten.
Es gäbe noch die Möglichkeit, ich hab das schon mal erwähnt, sich einen eigenen Sender zu bauen, bei den Funkern gibt es so was wie bei den GPS Leuten Geocaching, das nennt sich "Fuchsjagd", da wird ein Sender versteckt und man sucht den mit einem freien (=da braucht man keine Funkerlizenz) Empfänger.
Für diese Veranstaltung gibt es sehr günstige Bausätze.
Normalerweise fummel ich gerne an sowas rum, aber nachdem meine beiden im für sie sicheren Garten bleiben, habe ich kaum Anreiz, dort zu forschen.

Schön, dass Du wieder da bist, ich hoffe, der Umzug ist planmäßig ohne Komplikationen verlaufen!

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#62

Beitrag von Josy1988 » Mo 13. Jul 2015, 20:16

Schön, dass Du wieder da bist, ich hoffe, der Umzug ist planmäßig ohne Komplikationen verlaufen!
Weitestgehend ja, Plüschi hatte dann erst mal ne stress-bedingte Blasenentzündung und als das dann durch war, ging es Tüffel nicht so gut, da sind wir aber noch bei der Ursachen-Findung... :?
Ich hab nur den plus.
Evtl. da auch mal neue Batterien spendieren?
Hatte ich auch schon ;)

Das mit der Fuchsjagd und selber basteln wäre sicher ne Alternative, aber für so etwas fehlt mir immer die Zeit, Ruhe und Geduld :lol:

Insofern werde ich mal sehen, wie sich der Loc8tor jetzt im tatsächlichen "Betrieb" macht und ob ich nicht doch für den Wichmann spare. :wink:

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#63

Beitrag von krummbein » Mi 15. Jul 2015, 22:01

13. Jul 2015, 20:16 » Josy1988 hat geschrieben:
Schön, dass Du wieder da bist, ich hoffe, der Umzug ist planmäßig ohne Komplikationen verlaufen!
Weitestgehend ja, Plüschi hatte dann erst mal ne stress-bedingte Blasenentzündung und als das dann durch war, ging es Tüffel nicht so gut, da sind wir aber noch bei der Ursachen-Findung... :?
Ich hab nur den plus.
Evtl. da auch mal neue Batterien spendieren?
Hatte ich auch schon ;)

Das mit der Fuchsjagd und selber basteln wäre sicher ne Alternative, aber für so etwas fehlt mir immer die Zeit, Ruhe und Geduld :lol:

Insofern werde ich mal sehen, wie sich der Loc8tor jetzt im tatsächlichen "Betrieb" macht und ob ich nicht doch für den Wichmann spare. :wink:
Ach ja, ich hatte das mit dem Fuchjagd Dingsie auch schon ein paar mal vor,...aber da hatte ich andere Prioritäten.
Hui, ich würde mich so freuen, wenn Du den Wichman hättest, die Erfahrungsberichte auf dessen hp waren ja wirlich irre,..6km Peilung, der Hammer...

Das Kostenproblem ist mir schon bewußt...ich hab für das Absichern des Gartens aber locker ca (für 2 Katzen) das 2-3 fache ausgegeben.
Die Problematik, und das ist wohl allen interessierten Mitlesern bewußt, es gibt für Katzen zu dem jetzigen Zeitpunkt tatsächlich technisch nichts wirklich besseres/günstigeres

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#64

Beitrag von Josy1988 » Mi 15. Jul 2015, 22:09

6km Peilung, der Hammer...
Jep, die würden mir ja vollkommen ausreichen :lol:

Heute durfte ich gleich mal den Loc8tor "live" testen, Tüffel kam gestern Abend "nackt" nach Hause. Er hat es bisher noch nicht geschafft, ein Halsband länger als einen Tag zu tragen, bevor es weg war... :roll:
Da stellt sich mir schon wieder die Frage, ob es da überhaupt Sinn macht, ihm irgendeinen Sender umzuhängen, wenn man ihn dann eh häufig nicht mehr orten kann.

Das Halsband habe ich aber heute (anders als beim letzten Mal) zum Glück recht schnell gefunden :hops
Mal sehen, wie es die nächsten Tage aussieht...

Mal kurz OT: blog.de schließt wohl zum Ende des Jahres... :shock:
Dann wird alles gelöscht, also falls du deinen Blog noch sichern möchtest... ;)

Ich suche auch schon nach Alternativen... ::?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#65

Beitrag von krummbein » Mi 15. Jul 2015, 22:14

Schön, dass Du den tag finden konntest.

upps.gut dass Du das erwähnst mit blog.de

Ich werd das alles mal runterladen/abspeichern... ist auf meiner aktuellen to do Liste.
Alternativen? Kein Plan...ich schau mich mal um und werde berichten.

Liebe Grße,
Susanen

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#66

Beitrag von Josy1988 » Mi 15. Jul 2015, 22:20

Man kann seinen Blog als pdf oder als irgendeine Datei speichern, die man direkt in Wordpress importieren kann, dann hat man dort zumindest den Blog mit Kommentaren.

Aber man fängt halt so oder so wieder komplett bei 0 an... :frown: :traene

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Peilsender loc8tor

#67

Beitrag von Barbara » Do 24. Sep 2015, 01:49

Für alle die es interessiert, ich habe hier noch einen Peilsender gefunden, der hier glaub ich noch nicht genannt/getestet wurde. Hier ist der Link dazu:

http://www.locca.com/de
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender loc8tor

#68

Beitrag von krummbein » Do 24. Sep 2015, 01:49

Hallo Barbara, danke für den Link...
Scheint momentan echt in Mode zu sein, halbfertige Produkte feilzubieten, hatte Josy nicht auch schon in der Art was geschrieben?
(Jetzt nicht von diesem Anbieter, aber eben noch nicht "fertig")
Ich glaub, das war ein Schweizer Anbieter... *grübel*

Anscheinend ist das wirklich ein Problem, was vernünftig funktionierendes (ausser analoges Peilen mit einem echten Funkpeilsender) anzubieten.
Eigenartig, ich habe diesen thread vor so langer Zeit ins Leben gerufen und die Entwicklung scheint im GPS Bereich gleich null zu sein, Verrückt.

Nur so zum Vergleich, meine erste Festplatte hatte 125 MB (MB!!!) und hat 500 DM gekostet und war so groß wie eine Brotdose, das war 1993.
nur 5 Jahre später reduzierte sich Größe und Preis mit heftig zunehmender Größe des Speichers..

Der Peilsender der da angeboten wird, ist nicht wirklich viel kleiner, als der, den ich vor 5 Jahren gefunden hatte..

Mhh, eigenartig..

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Peilsender loc8tor

#69

Beitrag von Barbara » Fr 25. Sep 2015, 03:22

Ich habe mich mit dem Thema bisher nicht weiter auseinandergesetzt, weil für mich feststeht, dass ich keine Freigänger mehr haben werde, von daher habe ich jetzt keinen großen Vergleich zu anderen Produkten, hatte nur gesehen, dass es wohl ein neues Produkt auf dem Markt ist.
Der Sender selbst kam mir auch schon ziemlich groß vor..... sollte heutzutage doch wirklich möglich sein, etwas kleineres zu produzieren und vor allem etwas, das wirklich zuverlässig funktioniert. Die Akkulaufzeit schien mir allerdings gut bei dem Teil.

Upps, grad ist der Nachbarshund entfleucht - Freddy ist drin zum Glück!!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender loc8tor

#70

Beitrag von Josy1988 » So 27. Sep 2015, 20:26

Für alle die es interessiert, ich habe hier noch einen Peilsender gefunden, der hier glaub ich noch nicht genannt/getestet wurde. Hier ist der Link dazu:

http://www.locca.com/de
Danke für den Link :)
Die Laufzeit scheint auf jeden Fall vernünftig zu sein. Wirklich klein ist der Sender aber auch nicht und gerade die laufenden Kosten sind hier auch ganz ordentlich... :?


Habe eben durch Zufall gelesen, dass im Oktober ein überarbeiteter Loc8tor rauskommt. Die Batterie-Laufzeit soll damit 1 Jahr betragen und die Reichweite soll wohl auch etwas besser sein... ::?

Der Plus wird ja nun gar nicht mehr hergestellt...

Antworten

Zurück zu „Katzen - Freigang“