Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#11

Beitrag von elmo » Do 16. Okt 2014, 06:40

Hallo Anke,

also hm - doch man kommt durchaus auf die Idee Rabenvögel abzuschiessen:

http://www.nabu.de/themen/jagd/jagdaufrabenvoegel/

Wobei auch das auf Grund deines anderen Arguments (Naturerhalt bzw. Schaffung natürlicher Lebensräume nutzt mehr als Abschuss bestimmter Tierarten) es da zum Glück Gegner gibt.

Wobei ich persönlich, wenn ich entscheiden muss ob zum Wohl von Wildpopulationen wohl Haustiere oder Wildtiere eingeschränkt werden, ich mich auch immer für die Einschränkung der Haustiere entscheiden würde. Wie das geschieht (durch Abschuss oder Verbot von Freilauf oder andere Massnahmen) das ist dann natürlich diskussionswürdig.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#12

Beitrag von Joyce&Luna » Do 16. Okt 2014, 10:26

Hallo Andrea

Wenn eine Kastrationspflicht geben würde, wäre ich damit einverstanden. Da würde sich auch eine Diskussion total erübrigen.
Man braucht doch nur in den Tierheimen zu schauen. Jeder x-beliebige kann züchten und vermehren. Würde nicht so wahllos vermehrt werden, wären wir auch einen Schritt weiter. Es würde ja reichen, wenn man nur die weiblichen Tiere kastrieren müsste.
Da jeder irgendwann mal zwangsweise zum TA muss mit seinem Tier, können so schnell die die weiblichen Tiere erfasst werden und man kann umgehend die Leute dazu zwingen eine Katze zu kastrieren oder einen Hund. Kosten günstiger wäre ja die Männliche Objekte.
Aber wer fängt die wild lebenden Tiere ein?
Wer richtig züchten will, wird durch ein Amt überprüft und jedes Tier muss dann gemeldet werden und nur kastriert abgegeben werden.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#13

Beitrag von Joyce&Luna » Di 18. Nov 2014, 19:24

Das Gesetz ist Rechtskräftig, keine Katzen dürfen mehr geschossen werden, Hunde nur noch in bestimmten fällen.

Hier sind 2 Links die sich damit beschäftigt haben.

http://www.rp-online.de/nrw/landespolit ... -1.4677075

http://www.ksta.de/nrw/trendwende-in-nr ... 70960.html

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#14

Beitrag von krummbein » Sa 22. Nov 2014, 00:01

Hallo, das ist an mir vorbei gegangen,
ich bin sehr erfreut dadrüber.
Tatsächlich war das wirklich am Wackeln, die Jägerlobby ist schon sehr stark.
Was ich so lauwarm mitgekriegt habe, gab es diverse Petitionen von beiden "Seiten".

Danke, dass Du das gepostet hast.
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#15

Beitrag von Joyce&Luna » Do 28. Mai 2015, 23:06

Habe was neues hier.

Endlich wurde es durch gesetzt http://etnev.de/themen-etn/aktuelle-the ... t-in-kraft

Die vollständigen Änderungen im Landesjagdgesetz kann man hier nachlesen
https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_det ... ack=N#NORM

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Galaxis
Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 17:54
Sagst du uns deinen Vornamen?: Isabella
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#16

Beitrag von Galaxis » Fr 29. Mai 2015, 10:08

Das sollte bei uns in Bayern, auch so sein, den wenn eine Katze aus dem Dorf rausgeht, und zufällig ein Jäger sieht, wollen die gleich knallen :vogel . Der Kater Felix, von meiner Schwiegermutter, ist vor 4 Jahre, auch spurlos verschwunden. :cry2

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#17

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 29. Mai 2015, 14:59

Dann sollten die TH in Bayern sich mal darum kümmern.

Vielleicht erreicht ihr ja dort auch etwas.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2815
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Jagd auf streunende (Haus-) Katzen wird eingeschränkt

#18

Beitrag von Barbara » Fr 29. Mai 2015, 21:25

Danke für die Info Anke, das freut mich sehr!!!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Katzen - Freigang“