Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

Hier finden Sie Büchertipps zu guten Romanen, Katzenbücher und Fachliteratur
Antworten
Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#1

Beitrag von Barbara » Sa 17. Jan 2015, 14:59

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch hier einen Link einstellen. Das Buch habe ich ausdrücklich noch nicht gelesen und kann es somit inhaltlich auch noch nicht beurteilen!!!
Es geht um eine Aktion der Katzenhilfe Koblenz, deren 3. Vorsitzende, Frau Uta Bach (von ihr haben wir übrigens unsere Mari und sie selbst hat 6 wunderschöne Maine Coon :wub ) ein Buch geschrieben hat - natürlich eine Katzengeschichte :zwinkern.
Für jedes verkaufte Buch geht eine Spende an die Katzenhilfe Koblenz.

Hier der Link:

Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1564
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#2

Beitrag von Caro » Sa 17. Jan 2015, 15:00

Hallo Barbara,


danke für den Hinweis !

Das Buch kenne ich auch nicht, aber es ist eine gute Aktion, vor allem wenn ein Teilbetrag dem Tierschutz zur Verfügung gestellt wird . Gut finde ich auch, dass es so ein kleiner überschaubarer Rahmen ist, bei grösseren Organisationen habe ich oft Bedenken ob das Geld auch dort ankommt wofür es eigentlich gedacht ist.


Liebe Grüße

Susanne


Diesen Beitrag melden Benutzer verwarnen

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#3

Beitrag von elmo » Sa 17. Jan 2015, 15:00

Hallo,

Wobei ich jetzt ja mal rummeckern muss. Das Cover-Bild ist nun nicht grade die 08/15 Hauskatze...
(für die kanadischen Mitleser: zumindest nicht hier in Deutschland).

liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#4

Beitrag von Rafael » Sa 17. Jan 2015, 15:00

Auch in Kanada ist diese Katze ein Hingucker und definitiv nicht 0815 ganz normale Hauskatze.

Da hat jemand im Verlag gedacht, bmit einem bildhuebschen langhaarigen Tier in selten Farben verkauft das Buch sich besser. Was vermutlich stimmt.

Rafael

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#5

Beitrag von Barbara » Sa 17. Jan 2015, 15:00

Ach ich denke, da die Schreiberin selbst 6 Maine Coon ihr eigen nennt, musste einfach so eine aufs Cover und da die Romanheldin Rosalie heißt und auch ne MC ist, naja da ist es halt ne bischen rosa angehauchte MC geworden :lol: Vielleicht ist es ja auch eine ihrer eigenen (obwohl die definitiv natürlich keine Freigänger sind), ich kenne sie nicht alle 6, aber ich frag sie mal.

Ach ich hab grad gesehn, so ein paar Seiten kann man bei Amazon auch aus dem Buch lesen, wenn man auf "Blick ins Buch" klickt.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#6

Beitrag von Barbara » Sa 17. Jan 2015, 15:01

Hallo,

hier noch ein kleiner Nachtrag:

Ja, die Katze auf dem Buchcover ist eine Maine Coon-Dame der Autorin, das hat sie mir soeben bestätigt, nachdem sie hier im Forum auf meinen Beitrag gestoßen ist :lol: ! Hier ihre Antwort, die ich ausdrücklich hier einstellen darf:

Zitat:
Sie können meine Antwort selbstverständlich gerne im Forum posten!

1. Die Katze auf dem Buchcover ist eine von meinen Katzen, meine Missy. Sie ist kein Freigänger und hat mit der Rosalie im Buch auch nichts zu tun. Rosalie existiert nur in meinem Kopf. Dass die Farben auf dem Bild etwas "schräg" sind liegt daran, dass ich es farblich bearbeitet habe. Rosalie ist eine weisse Maine-Coon-Katze, mit roten und grauen Flecken. Natürlich sollte das Coverbild dazu passen. Nun ist Missy eine sogenannte "shaded", das heißt man sieht ihren Rotanteil, je nach Lichteinfall, kaum bis gar nicht.
Deshalb die Farbveränderung im Bild, damit das Rot sichtbar wird. Da ich kein Photoshop-Profi bin, hat sie dadurch eine pinkfarbene Nase. Irgendwas is ja immer... ;-)

2. Die Bezeichnung Hauskatze ist keine Rasse. Katzen, die bei Menschen leben, also im Haus, sind Hauskatzen. Im Unterschied zu frei lebenden, verwilderten Katzen. Umgangssprachlich hat es sich durchgesetzt, dass man Hauskatze sagt, wenn man eine EKH (Europäisch KurzHaar) meint. Dabei ist EKH natürlich auch eine Rasse!! Da Rosalie bei ihrem Menschen lebt, ist sie also eine Hauskatze der Rasse Maine Coon.
Bitte nicht falsch verstehen! Ich will nicht klugscheißen, ich sag nur wie´s ist.
Die Katzen im Buch folgen derselben Logik und nennen die Menschen, bei denen sie leben, ihre Hausmenschen.
Hauskatze <-> Hausmensch
Menschen im Buch, die keine Katze haben, sind einfach Menschen und keine weitere Erwähnung wert! ;-)

3. Die erwähnten Spenden pro Buch an die Katzenhilfe erfolgen selbstverständlich! Da ich selbst im Vorstand der Koblenzer Katzenhilfe bin, wäre es ja wohl das Allerletzte, wenn ich mit so etwas werbe und es dann nicht tue!!
Wer möchte, kann gerne bei den anderen Vorstandsmitgliedern nachfragen. http://www.koblenzer-katzenhilfe.de

Denjenigen, die das Buch lesen werden, wünsche ich viel Spass dabei! Es wird euch mit Sicherheit gefallen!

Liebe Grüße
Uta Bach

Zitat Ende.

Mittlerweile habe ich angefangen, das Buch zu lesen und der Anfang gefällt mir schon mal gut, meine abschließende Meinung bekommt Ihr, wenn ich fertig bin, versprochen!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#7

Beitrag von Rafael » Sa 17. Jan 2015, 15:01

hmm. Also das ist die kreativste Interpretation des Begriffs 'Hauskatze', die ich so kenne.
Analog zu 'Hausmaus' sozusagen.

Auf die Gefahr mich, zu wiederholen: wie beim Befriff 'Schweineschnitzel', jeder versteht dann genauso spontan, was 'Kinderschnitzel' wohl meint, und auch was 'Jaegerschnitzel' sind ::G

Rafael

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#8

Beitrag von Barbara » Sa 17. Jan 2015, 15:01

So Ihr lieben, ich hab das Buch ausgelesen und find es sehr schön, vor allem die Schreibweise aus Sicht der Katze fand ich interessant! Da das Buch ja mit "Teil 1" betitelt ist, warte ich jetzt mal auf Teil 2, den ich mir auch leisten werde :lol:
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#9

Beitrag von krummbein » Sa 17. Jan 2015, 15:01

Danke für die vielen Infos, Barbara!
Ich hab mir mal an diesen thread ein Lesezeichen gesetzt, momentan komme ich kaum zum Lesen, aber das wäre war für mich für den Sommer, lesen in meiner Hollywoodschaukel *seuftz*, das ist für mich Urlaub.

Ich bin gespannt, wie Dir das 2. Buch gefällt!

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Buchtipp - Aktion der Katzenhilfe Koblenz

#10

Beitrag von Barbara » Sa 17. Jan 2015, 15:02

Hallo Ihr Lieben ,

der zweite Teil ist jetzt rausgekommen und als Buch und Ebook zu haben. Ich habs schon auf meinem Kindle und fange heute oder morgen an zu lesen :wub
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Buchtipps“