Knotenmaus mit Stinkfaktor

Knete, Stoff und andere Materialien
Antworten
Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Knotenmaus mit Stinkfaktor

#1

Beitrag von krummbein » Fr 15. Jan 2016, 23:47

Die Knotenmaus

Benötigt werden:
Stoff (Baumwolle wäre schön, wegen des Ablutschens), also ein ausgemustertes Bettlaken, Tshirt, Geschirrtuch, Hemd...

Baldrian, Katzenminze oder getrockneter Katzengamander

Schere
Untertasse

Keine Bastelkenntnisse erforderlich, man muss nur eine Schere bedienen und einen Knoten machen können.

Fertig?
Auf gehts...

Ich hab ein löchriges Geschirrtuch genommen

Stoff ausbreiten, Untertasse drauflegen und drumrumschnibbeln.
3 schmale Streifen zusätzlich ausschneiden, wenn die Stinkemaus einen Schwanz haben soll
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Die 3 Streifen zusammenknoten und anflechten,
den Kreis zusammenklappen und ca 3-4 cm breite Schlitze einschneiden
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Nun an einer Seite anfangen zu knoten, nach dem ersten Knoten (doppelt) den geflochtenen Schwanz einknoten (muss aber nicht sein)
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Dann auf der anderen Seite 3 Knoten machen...alles verknoten bis auf ein Paar Streifen


Dann wird die Maus umgestülpt...
[ externes Bild ]

Jetzt in das letzte Loch Stinkezeugs einfüllen
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

zuknoten, der Katze/dem Kater geben, fertig
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Viel Spass mit der Anleitung,
liebe Grüße,
Susanne

P.S: das geht bestimmt auch "schicker", aber egal, Hauptsache, den Katzen gefällt es. :wink:

P.P.S.: ich gehe davon aus, dass es mit einem alten Tshirt am Besten geht, so das auch was rauskommt, was nett fürs Auge ist.

Antworten

Zurück zu „Kreaktives basteln und mehr“