Selbstgem. Katzenspielzeug: "Stinke"-Papierpyramide

Knete, Stoff und andere Materialien
Antworten
Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Selbstgem. Katzenspielzeug: "Stinke"-Papierpyramide

#1

Beitrag von krummbein » Sa 17. Jan 2015, 21:30

Hallo!

Heute gibt es was für Katzen, die gerne was auseinandernehmen und zerfleddern..

Beschäftungsspielzeug "Tetraeder" aus Butterbrottüten.

Schwierigkeitsgrad: einfach

benötigte Materialien: Pergamenttüten für Butterbrote,
einen lösungsmittelfreien (!!) Bastelkleber ("Prittstift") ,
Schere
und eine geeignete Füllung (Katzenminze, Baldrianwurzel, Katzengmander oder Leckerchen)


Man nimmt eine Butterbrottüte
[ externes Bild ]

Und schneidet das obere Ende so ab, dass es nahezu ein Quadrat ist. (etwas länger sollte es sein, damit man noch Knicken kann)

[ externes Bild ]

Dann klebt man die inneren Faltungen an der Seite zu
[ externes Bild ]

Man knickt nun die Tüte in der Mitte
[ externes Bild ]

Faltet wieder zurück
[ externes Bild ]

und knickt nun die Tüte "verkehrtrum" zum Tütenboden:
[ externes Bild ]

Nun füllt man irgendwas Tolles in die Pyramide, was gut riechendes oder Leckerchen.
Vorsicht: Katzenminze macht unglaublich viel Dreck und verteilt sich wirklich meildenweit :lol:

[ externes Bild ]

Dann faltet man das obere offene Ende zu und fixiert die Faltung mit dem Klebestift
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Fertig.
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Man kann nun noch die Form der Dreieckspyraminde ein wenig zurechtzupfen und das Beschäftigungsspielzeug ist sofort spielbereit!

Viel Spass beim Nachmachen und Bespaßen der Katzen!

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Kreaktives basteln und mehr“