Stricken

Sticken, Stricken, Handarbeiten, Nähen, Selbermachideen
Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Stricken

#81

Beitrag von Barbara » So 11. Jan 2015, 19:52

Grad gefunden zum Thema Socken stricken:

http://www.stoffe-zanderino.de/Sonstige ... 19965.html

hihi, Strick-Ding, lustiger Name !!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Stricken

#82

Beitrag von elmo » So 11. Jan 2015, 19:53

Hallo Barbara,

das ist doch irgendwie eine überdimensionierte Strickliesel - oder? Ich glaube, bis man da ein Paar Socken fertig hat, ist man mindestens ein Jahr älter - oder sowas.

Es ist natürlich vom Bewegungsablauf anders als "richtiges" Stricken, aber mir scheint das viel mühsehliger.

Ich glaube aber Susanne hat soetwas in "automatisch".

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Stricken

#83

Beitrag von Barbara » So 11. Jan 2015, 19:54

Hallo Andrea,

ja sowas stellt das Stick-Ding wohl dar :lol: - keine Ahnung, wie lange sowas dauert - bei mir würds ein Leben lang dauern ...
in automatisch ist das natürlich äußerst praktisch, so ne richtige Strickmaschine!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Stricken

#84

Beitrag von krummbein » So 11. Jan 2015, 19:55

6. Nov 2013, 19:21 » elmo hat geschrieben:Hallo Barbara,

das ist doch irgendwie eine überdimensionierte Strickliesel - oder? Ich glaube, bis man da ein Paar Socken fertig hat, ist man mindestens ein Jahr älter - oder sowas.

Es ist natürlich vom Bewegungsablauf anders als "richtiges" Stricken, aber mir scheint das viel mühsehliger.

Ich glaube aber Susanne hat soetwas in "automatisch".

Liebe Grüße
Andrea
Ja, aber nur mit 4 Maschen.. also eine halbautomatische Strickliesel die da:
die gibt es aber auch in größer...

oder von addi:


und die in noooooch größer:


Da brauch man nur noch kurbeln...

Ne Strickmaschine habe ich, meine beiden alten haben mir die Umzugsleute leider geschrotet, mit der neuen habe ich mich noch nicht anfreunden können, aber das wird schon noch...

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Stricken

#85

Beitrag von Rafael » So 11. Jan 2015, 19:56

Ich habe einen Tipp bekommen, wie man Sockenrestwolle verbrauchen kann, ohne unzaehlige zusaetzliche Faeden vernaehen zu muessen (nicht gerade meine Lieblingsaufgabe). Bei den Mustern mit ganz weiter Lauflaenge, kreuzen einige Leute die Wolle mit sich selbst. Anders gesagt, sie wickelt die Haelfte des Garns ab, und stricken dann eine Reihe Knaeuel 1 eine Knaeuel 2 usw. Das sieht sehr interessant aus finde ich, mir gefaellt es fast besser als die breiten Streifen, weil Socken beispielsweise aehnlicher werden.
Dasselbe kann man natuerlich auch mit Restwolle und einem anderen Garn (uni oder ebenfalls farblich passend gemustert) machen. Das Ergebnis duerften Restwollesocken sein, die nicht so aussehen. Viel mehr Arbeit ist es auch nicht, nur eben dass man mit 2 Knaeulen hantiert.
Bei mir sind von 100g Sockenwolle meist etwa 30 ueber, anders gesagt, ich bekomme fast 3 Socken aus einem Knaeuel. Mit einem anderen Rest passt es dann ziemlich genau fuer ein weiteres Sockenpaar in 'in sich gestreiftem' Stil.

Ich habe einen link gefunden, in dem man den Unterschied sieht: Mueze in normal, Schal in "mit sich selbst gestreift"



Rafael

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Stricken

#86

Beitrag von elmo » So 11. Jan 2015, 19:57

Hallo Rafael,

ja, so verwende ich auch manchmal Sockenwollreste (und Menno - ich hab gedacht das wäre meine Erfindung).
Aber ich benutze dazu gerne eine bunte und eine ungemusterte Wollsorte, ich finde das sieht schön aus.

Mit zwei verschieden gemusterten Sockenwollen hab ich das noch nicht ausprobiert - muss ich mal demnächst schauen...

Was auch gut geht ist, den Fuss (oder Fuss und Bündchen, oder Bündchen, Ferse und Spitze) aus einer Sorte zu stricken, den Rest aus einer anderen. Ein bisschen mehr Fäden als normal gibt das zwar schon, aber ich finde es noch überschaubar.

Davon abgesehen hast du jetzt eh so viel Socken zu stricken, bis zu zu den Restpaaren kommst, bist du bestimmt schon in Rente :-)

liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Stricken

#87

Beitrag von Rafael » So 11. Jan 2015, 19:59

Witzig, ich habe gestern genau dass versucht, also auch unifarbene Wolle zu bekommen, fuer die Reste. Vergeblich. Ich habe dann ein paar ganz dezent gemuesterte Knaeuel genommen und neutrale Farben, in der Hoffnung, dass das auch funktioniert. Aber mit Uni stelle ich es mir extrem gut vor.
Aber nun bekomme ich ja bald unifarbene Wolle. :p
Die Variante Ferse, Buendchen, Spitze kenne ich, ich mag nur die Extrafaeden nicht. Das entfaellt bei den Streifen ja praktischerweise fast komplett.

Aber Du hast recht, bis ich zu meinen Restpaaren komme, bin ich vermutlich in Rente. :lol:

Was ich interessant fand gestern, mind. 80% der Sockengarnen kamen aus Deutschland. Offenbar ist Sockenwollproduktion in Deutschland beliebter als anderswo.

Rafael

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Stricken

#88

Beitrag von Rafael » So 11. Jan 2015, 20:00

Falls jemand mal zufaellig auf Sockenwolle der Marke "online Supersocke 100" stoesst, die kann ich empfehlen. Die Banderole sieht nach nichts aus, Hersteller ist "online Klaus Koch GmBH"... ich hielt es fuer ein no-ame produkt.
Aber ich war dann ueberrascht: die Wolle strickt sich fantastisch. Kein Knubbel, Knoetchen oder irgendwas... von den Sochenwollen die ich bisher so verstrickt habe, ganz klar einer meiner Favoriten.
Das Muster ist auch nett.

Rafael

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Stricken

#89

Beitrag von krummbein » So 11. Jan 2015, 20:00

Die Marke Online ist mir seit jahren ein Begriff..
die Firma kommt :D aus NRW, aus Köln.
Die 2 mal pro Jahr erscheinenden Strickmagazine sind umwerfend. die Modelle sind innovativ, nachstrickbar und insgesamt ist die Wolle im unterem mittlerem Preissegment anzusiedeln.

http://www.online-garne.de/startseite.html

Das ist, nach dem die Verena echt "abgebaut" hat, was die Modelle angeht, die einzige Zeitschrift, die ich noch kaufe
http://www.online-garne.de/startseite.html

Einmal im Monat gibt es ein Modell aus der aktuellen Zeitschrif kostenlos.

Bisher hatte ich von online nr die Effektwollen, da wa rich sehr mit zufrieden.
Aber danke für den Bericht, das werde ich mir mal ansachuen mit der Sockenwolle.

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Stricken

#90

Beitrag von Rafael » So 11. Jan 2015, 20:01

Das ist ja ein Ding :shock: ... nach der Banderole haette ich irgendeine Hinterhoffirma erwartet, die ihr Banderolen auf dem privaten Farblaserdrucker druckt.
Nun denn :p Meine Wolle war aus der runtergesetzten auslaufenden Restwoll im hiesigen Wolladen, ich fand die Farben nett und hab sie dann trotz der Billig-Anmutung mitgenommen, um dann angenehm ueberrascht zu sein, als ich anfing, damit zu stricken.
Meine heisst "Spot color" aber die gibt es bei Euch bestimmt gar nicht mehr.

Rafael

Antworten

Zurück zu „Häkeln-Stricken-Sticken“