Freddy hat ein Ödem im Auge

Informationen über Katzen Augen, Nase, Zunge und Vibrissen.
Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#21

Beitrag von Barbara » Mi 11. Mai 2016, 06:29

Nach dem Bioserin habe ich gefragt, aber die TÄ findet es in Anbetracht der CNI für nicht geeignet, wie Andrea auch schon vermutet hat.
Wir sind weiter fleißig das Auge am einsalben, Freddy hat Antibiotikasalbe, Vitaminsalbe und Schmerztropfen, die abwechselnd gegeben werden, davor ist jeweils das Auge mit einer ACC-Verdünnung zu reinigen. Bisher ist sie mit dem Fortschritt ganz zufrieden, aber es dauert erwartungsgemäß lange, bis das wieder gut ist. Ich bin echt froh, dass ich zuhause arbeite, sonst könnte ich das Auge nicht so versorgen, wie es sein muss (alle zwei Stunden). Blut wurde abgenommen, Schilddrüse ist o.k. - wenigstens nicht noch eine Baustelle!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#22

Beitrag von Barbara » Mo 16. Mai 2016, 08:36

Soweit ich das beurteilen kann, sieht das Auge jetzt wieder ein Stückchen besser aus. Ich hoffe, es geht jetzt mal ein bischen flotter voran mit der Genesung, aber ich glaube bei älteren Tieren ist es wie bei älteren Menschen, da dauert die Heilung eben einfach länger.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#23

Beitrag von elmo » Mo 16. Mai 2016, 10:14

Hallo Barbara,

ich hab deinen "Blutwerte sind gut"-Beitrag irgendwie übersehen, aber das ist doch einen gute Nachricht.

Dass diese Augenschmiererei jetzt schon so lange dauert. Hm - ich weiss nicht, das finde ich auch für ein älteres Tier ganz schön extrem, ehrlich gesagt.

Wie lange geht das denn schon, mir scheinen das schon viele Monate zu sein?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#24

Beitrag von Barbara » Mo 16. Mai 2016, 11:21

Hi Andrea,

ja, die Blutwerte bezüglich Schilddrüse waren o.k., die bezüglich Nieren natürlich nicht so - aber niedriger als erwartet.
Die Schmiererei dauert jetzt 6 Wochen an, zusätzlich AB bekommt er jetzt nicht mehr gespritzt, nur noch als Salbe. Metacam wollte ich ihm nicht geben, da er mit Magen und Darm eh sehr empfindlich geworden ist, wir haben schmerztechnisch Tropfen für ins Auge gewählt, die wirken ja auch zusätzlich entzündungshemmend. Das Auge war wirklich sehr schlimm eitrig, innerhalb von einem Tag von Sonntagabend auf Montag hat sich das von einem leichten Schleier zu einer festen gelben Eiterschicht entwickelt, sowas hab ich echt noch nicht gesehn. Wir sind dann natürlich sofort los. Dementsprechend lang dauert das jetzt wohl, scheinen wohl ganz fiese Bakterien gewesen zu sein, die das verursacht haben. Ich bin froh, dass es langsam aber sicher besser wird, viel Hoffnung hatte sie uns nicht gemacht und eine OP Augenentfernung steht er nicht mehr durch. Nun ja, das ist ja jetzt auch nicht mehr im Gespräch.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#25

Beitrag von elmo » Mo 16. Mai 2016, 15:24

OK, 6 Wochen sind natürlich noch vollends im Rahmen - keine Ahnung was ich da im "Gefühl" hatte mir schien das schon seit Ewigkeiten so zu sein dass ihr schmieren müsst.

Gut, dass du die Zeit hattest das zu behandeln, denn so hast du ihm sicher das Auge und wahrscheinlich erst mal auch das Leben gerettet.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#26

Beitrag von Barbara » Mo 16. Mai 2016, 20:10

Ach, gefühlt ist das für mich auch länger her, ich weiß schon gar nicht mehr, wie es ohne einschmieren war..... Aber die Zeit hätten wir uns anders auch nehmen müssen, dann wären wir eben abwechselnd von der Arbeit nach Hause gefahren. wäre zwar umständlich und vom Sprit her teuer geworden, aber sind wir schon hart im Nehmen, wenns um die Katzen geht und Überstunden haben wir auch genug, um die Zeit auszugleichen. Aber so ist es ja allemal besser - Freddy ist zwar nicht begeistert von der Behandlung, lässt das aber mittlerweile ganz cool über sich ergehen. Hätte er sowas in jüngeren Jahren gehabt, wäre das undenkbar gewesen, er hätte mir sämtliche Finger zerbissen - gut, dass er jetzt altersbedingt in dieser Beziehung ruhiger ist.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#27

Beitrag von elmo » So 5. Jun 2016, 20:05

Hallo Barbara,

wie siehts denn jetzt aus bei euch?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#28

Beitrag von Barbara » Mo 6. Jun 2016, 06:29

Hi Andrea,

beim letzten Termin war die TÄ sehr zufrieden mit dem Auge, wir müssen jetzt nicht mehr ganz so viel salben und tropfen und wahrscheinlich auch nicht mehr allzu lange, das Auge wird wohl etwas trüber bleiben als das andere, aber die Entzündung und der Eiter sind weg. Die TÄ meinte, dass eben die Heilung bei einem alten kranken Tier auch länger dauere, logisch, ist bei Menschen ja auch nicht anders denk ich. In vier Wochen haben wir nochmal einen Kontrolltermin.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1564
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#29

Beitrag von Caro » Mi 8. Jun 2016, 16:35

Hallo Barbara,


schön, dass es weitere Verbesserungen gibt !

Wünsche weiterhin alles Gute !


Liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Freddy hat ein Ödem im Auge

#30

Beitrag von Barbara » Mi 8. Jun 2016, 18:23

Das ist lieb, danke Dir Susanne!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Sinnesorgane“