Rosis Zahn OP

Zahnerkrankungen und chronische Zahnfleischentzündung (ZFE) bei Katzen
Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge  1564
Registriert  Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#11

Beitrag von Caro » Fr 8. Mai 2015, 07:32

Christine,

auch ich drücke dir und deiner Samtpfote die Daumen und hoffe, dass die Praxis für dich in Frage kommt.

Ich habe nach Abklärung der Möglichkeiten in meiner Umgebung mich in Absprache mit dem Zahnspezialisten für den weiten Anfahrtsweg entschieden. Meine Haustierärztin hat das für die Narkose notwendige Blutbild erstellt und so lagen die Daten schon vor, sodass nur noch die körperliche Untersuchung für die Narkosefähigkeit notwendig war.

Lisa hat die Fahrt sehr gut überstanden, sie war nach der OP sehr schnell wieder fit und transportfähig.

Tip noch von mir : es gibt für Katzen so ne Art kleine Warmhaltekissen , muss mal schauen wie die heissen sowas ist gut für den Transport nach der OP weil die Wärmebedürftigkeit recht hoch ist.

Wenn du auch einen weiteren Weg hast würde ich das im Vorfeld mit dem behandelnden TA absprechen ob so was auch bei euch sinnvoll ist.

Liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge  7920
Registriert  So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne

Re: Rosis Zahn OP

#12

Beitrag von krummbein » Fr 8. Mai 2015, 09:49

8. Mai 2015, 07:32 » Caro hat geschrieben:....

Tip noch von mir : es gibt für Katzen so ne Art kleine Warmhaltekissen , muss mal schauen wie die heissen sowas ist gut für den Transport nach der OP weil die Wärmebedürftigkeit recht hoch ist.

Wenn du auch einen weiteren Weg hast würde ich das im Vorfeld mit dem behandelnden TA absprechen ob so was auch bei euch sinnvoll ist.

Liebe Grüße

Susanne
Hallo, das Warmhaltekissen heißt snugglesafe , das gibts bei zooplus, Fresnapf und ich meine auch beim Futterhaus.
Ich hab das auch, das ist wirklich klasse.

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge  3061
Registriert  Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rosis Zahn OP

#13

Beitrag von Sabsi69 » Fr 8. Mai 2015, 14:12

Christine, auch ich drücke dir natürlich die Daumen, dass alles gut geht!

Hm, durch den Link, den Susanne hier eingestellt hatte, in welchem meine bisherige Zahn-Tierärztin ja nicht aufgeführt war, schaute ich heute mal auf der Website der Tierklinik nach - und siehe da: sie ist nicht mehr aufgeführt. :shock: Habe dort angerufen und sie sei wohl seit knapp 1 1/2 Wochen nicht mehr dort tätig. Puh! Hatte in diesem Jahr noch eine Zahn-OP (Maunzi) bei ihr eingeplant, aber nun ist wohl nur einer der Chefärzte, der auch Zahn-TA ist und der Maunzi neulich operiert hat, die momentane Stellvertretung. Tsssk. Dass ich das auf diesem Wege erfahren habe :shock: ... das war nun aber offtopic, sorry.

Susanne, daher noch mal vielen Dank dafür.

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge  1564
Registriert  Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#14

Beitrag von Caro » Fr 8. Mai 2015, 21:02

Hallo Susanne,

ja, genau :wink: die meine ich !


Liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
Brummi
Mitglied
Beiträge  55
Registriert  So 12. Apr 2015, 09:31
Sagst du uns deinen Vornamen?  Christine
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#15

Beitrag von Brummi » Fr 8. Mai 2015, 21:12

Hallo zusammen,

danke für eure Tips und guten Wünsche.

Heute habe ich mal nachgesehen, unsere Fahrtzeit wäre ca. 45 Minuten und voll durch die Pampa.
Ich weiß echt nicht wie ich mich entscheiden soll, ich will ja für Rosi nur das Beste.

Wie ich schon schrieb, unser TA hat hier einen sehr guten Ruf und ich war bis jetzt auch immer sehr zufrieden mit der Behandlung meiner Katzen. :girlwinke:

-
L.G.
Christine


[ externes Bild ]

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge  11116
Registriert  Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?  Andrea
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#16

Beitrag von elmo » Fr 8. Mai 2015, 22:47

Hallöchen,

also ich muss sagen - ich würde vermuten, ob ihr nun 5 oder 45 Minuten durch die Prärie düst macht nicht so viel Unterschied, meine Katzen müssen leider zu jedem TA-Besuch fast so lange fahren.

Das ist, von den ganzen Unannehmlichkeiten, einfach nur eine - halt die, die man als Halter besonders mitbekommt und die einen selber besonders stresst.
Unter Umständen könntest du, nach Absprache mit dem opperierenden TA ein (zur Narkose passendes) Beruhigungsmittel geben, aber das habe ich noch nicht gemacht, weiss daher nicht ob das so einfach möglich ist.

Von daher, wenn das doch so nah ist, würde ich das auch empfehlen, glaube ich.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge  7920
Registriert  So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne

Re: Rosis Zahn OP

#17

Beitrag von krummbein » Sa 9. Mai 2015, 00:05

Hallo!
Da kann ich mich einreihen, wir wohnen hier bzgl GUTEN Tierärzten echt auf dem Dorf und auch ich muss mindestens (wenn es die Verkehrslage zulässt) 30 min.
Entscheiden musst natürlich Du, das ist klar, wir möchten Dir nur unsere Erfahrungswerte mitgeben.

Wie gesagt, ich drücke für die süße Maus die Daumen und ich finde es wirklcih super toll, wieviele ihre Erfahrungen mitgetielt haben. Das ist bestimmt auch was für mich..irgendwann..

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge  1564
Registriert  Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#18

Beitrag von Caro » Sa 9. Mai 2015, 07:04

Hallo,


meine Fahrzeit zum Zahnspezialisten war eine Strecke ungefähr eine Stunde und 45 Minuten. Wir haben das mit der behandelnden Haustierärztin und den Fachtierarzt abgeklärt.

Was Lisa sehr geholfen hat, dass ich nicht selber gefahren bin sondern hinten im Auto bei ihr war. So hatte sie im gesicherten Cannel immer Ansprache und ich konnte sehen wie es ihr geht.

Den Transport hat sie gut überstanden, viel besser als wir gedacht haben. Habe auch im Vorfeld mit den TÄ gesprochen ob eine Beruhigungsmittelgabe sinnvoll ist. Sie hat dann auf Anraten der TÄ keine Beruhigungsmittel bekommen.

Denke mal, dass ist immer eine induviduelle Entscheidung, jenachdem wie hoch die Stressanfälligkeit ist und wie sich die Katze im Cannel verhält.


Liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge  11116
Registriert  Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?  Andrea
Kontaktdaten 

Re: Rosis Zahn OP

#19

Beitrag von elmo » Sa 9. Mai 2015, 07:48

Hallöchen,

als ich noch ein Auto hatte, sind die Katzen darin im Jacket auf dem Schoss eines Beifahrers gereist - das ging definitiv besser als im Kennel.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge  2830
Registriert  Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?  Barbara

Re: Rosis Zahn OP

#20

Beitrag von Barbara » Sa 9. Mai 2015, 21:00

Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich keine Erfahrungen mit Zahn-OPs habe, bisher blieben die uns erspart zum Glück...... aber ich drück Dir und Rosi ganz doll die Daumen, dass alles gut verläuft!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Zahnerkrankungen“