Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

Zahnerkrankungen und chronische Zahnfleischentzündung (ZFE) bei Katzen
Antworten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge  11625
Registriert  Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?  Anke
Kontaktdaten 

Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

#1

Beitrag von Joyce&Luna » Do 9. Aug 2012, 16:57

Hallo

Habe gerade von Luna ein paar Bilder gemacht und sie gähnte mich an. Natürlich machte ich direkt ein paar Bilder mehr.

Für eine 7 Jahre alte Katze, hat sie schöne helle Zähne, sie sind nicht gelb zu mindestens nicht vorne.

[ externes Bild ]

Beim zweiten Bid, setze ich mal nur den Link rein, damit man es auch näher betrachten kann.
Das habe ich eine Braune Stelle gesehen.
Natürlich lässt Madam es nicht zu das ich ihr ins Maul schaue, dass ist das einzige was sie absolut nicht leiden mag.
Allerdings möchte ich sie auch nicht unnötig zum TA schleppen, denn sie dreht dann völlig durch und der TA hat kein leichtes Spiel mit ihr.

Schaut mal selber, ist es bedenklich oder kann ich noch warten damit?

http://www.abload.de/img/joyceluna_9873zcuar.jpg

Fressprobleme hat sie absolut keine.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge  1473
Registriert  Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?  Bettina

Re: Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

#2

Beitrag von Hatzeruh`s Mama » Do 9. Aug 2012, 17:09

Hallo Anke,

kann Karies sein, kann auch nicht - das wird Dir nur ein TA sagen können, fürchte ich.

Solange sie keinerlei Probleme beim Fressen hat, würde ich es nicht als akut ansehen.

Hast Du in nächster Zeit mal einen Impftermin oder musst sowieso zum TA? Dann würde ich es einfach mit kontrollieren lassen.
Liebe Grüße, Bettina mit

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge  11116
Registriert  Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?  Andrea
Kontaktdaten 

Re: Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

#3

Beitrag von elmo » Do 9. Aug 2012, 17:43

Hallo,

ich finde sie hat wirklich schöne Zähne, kein bisschen Entzündung und zudem sehr weiss. Diese dunkle Stelle kann ich gar nicht so erkennen - das sieht für mich eigentlich aus wie ein Schnurrhaar das vor dem Zahn lang verläuft, kann aber auch anders sein.

Zu Zahnstein neigt diese Katzen anscheinend nicht, und Karies haben Katzen ja nun nicht - obs nun FORL ist, das müsste ein TA mit Hilfe von einem Röntgenbild anschauen und das würde ich "einfach so" nicht machen lassen.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge  11625
Registriert  Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?  Anke
Kontaktdaten 

Re: Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

#4

Beitrag von Joyce&Luna » Do 9. Aug 2012, 22:19

Ich habe sie gerade mal ein bisschen überlistet, hat mir zwar eine runter gehauen aber ohne Krallen :D
War auch gemein von mir sie im Schlaf ans Maul zu gehen, bis die gerallt hatte was ich eigentlich von ihr genau wollte, habe ich an den letzten Backenzähne Braune stellen gesehen. Die anderen Zähne sind nicht davon betroffen nur der große oben und unten. Aber auch nur auf der Außenseite, von innen sind sie sauber.

Ich denke nicht das ich ihr das antun muss. In ihrem alter darf sie ein bisschen Zahnstein haben. Habe schon andere Fälle gesehen, die waren viel schlimmer.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge  7920
Registriert  So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?  Susanne

Re: Katze hat Zahnstein oder sind es Fressenreste?

#5

Beitrag von krummbein » Do 9. Aug 2012, 23:35

Hallo Anke!
Ich hab letztes Jahr im Sommer die letzte Baustelle "Barbol" abgearbeitet mit seinem Zahnstein.

Als er diese Jahr wegen seinem Harnleiterverschluss in Narkose lag, haben die gleich die Zähne mit kontrolliert.
Die Verfärbungen, so sagte man mir (mit gewissem Vorbehalt *hüstel*), seien normal.

Ich hab mir die Zähnchen auch noch mal zuhause angeschaut. Vorne Weiß und nach hinten gehend immer weiter gelb verfärbt, aber keine "Stalagtiten", die an das Zahnfleisch gehen.

:D Man könnte ja mal den Vergleich machen und sich mehrere Jahre nicht die Zähne putzen, um das abschätzen zu können, aber ich fürchte, das kommt bei den hiesigen Krankenkassen nicht so gut an.

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Zahnerkrankungen“