Verletzungen, Schock durch Kampf

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10837
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#21

Beitrag von Joyce&Luna » So 14. Apr 2013, 12:12

Im Bauhaus bekommt man so gute Pump Blumenspritzen, die sprühen sehr weit.

Ob es dauerhaft wirken wird, bezweifle ich.
Ist denn der Kater kastriert, weis du das zufällig?

Kommt er auf deinem Grundstück wenn deine drinnen sind?
Dann würde ich mit etwas schepperndes hinter im hinterher rennen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 14:57

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#22

Beitrag von Polly » So 14. Apr 2013, 14:42

Gute Besserung für Artus.... ::knuddel
Liebe Grüße
Polly + Monty
mit Seelenkatze Molly ganz fest im Herzen!

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1471
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#23

Beitrag von Zauberteufel » So 14. Apr 2013, 15:50

Anke, die müßte schon recht weit spritzen.
Hier mal ein Foto vom Garten und dem unbebauten daneben.
Tagsüber hab ich den anderen Kater in unserem Garten noch nie gesehen,
der ist immer in dem Grundstück hinter dem Zaun.
Meine zwei müssen ja abends rein und da hab ich ihn schon b ei uns im Garten
und sogar auf der Terasse gesehen.
Ich weiß nicht ob es ein Kater ist, nehme es an da er noch größer als Artus ist,
ob er kastriert ist kann ich auch nicht sagen .
Ich hab in der Nachbarschaft gefragt ob jemand ihn kennt, keiner weiß es.
Er macht einen gut genährten und gepflegten Eindruck, ich denke das er ein
zuhause hat.
Die Idee ist gut ihm mit was scheppernden, lauten zu verjagen . Seither habe ich ihn
nicht mehr gesehen .
Ich verstehe nicht warum beide, auch Anni so agresiv auf den reagieren, denn hier ist noch
ein Kater (Moritz) der regelmäßig vorbeischaut und auch in die nähe der Terrasse kommt.
Die sind manchmal grad 2 m voneinander entfernt starren sich an laufen hintereinander her,
Irgendwann trabt dann einer davon.
Momentan bin ich nervlich sehr angespannt, ich schau laufend raus ob der auftaucht.

[ externes Bild ]
Liebe Grüße Claudi mit
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10837
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#24

Beitrag von Joyce&Luna » So 14. Apr 2013, 16:10

Es gibt auch unter Katzen Sympathie und Antipathie, vielleicht sendet dieser ich sage mal Kater irgend etwas was deinen absolut nicht passt, oder vielleicht sogar anders herum?!?!?

Nehme ein paar Kieselsteine und packe sie in einer Tupperdose, das rasselt sehr laut.
Rechne aber damit, dass deine Katzen auch flüchten gehen, wenn du diese betätigst.

Ich habe hier Kandis in der Dose und wenn ich die nur aus dem Schrank nehme und sie rasselt etwas, dann gehen meine immer flüchten. Ich kann mir absolut nicht vorstellen warum sie das so machen. Das Geräusch mögen sie gar nicht.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1471
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#25

Beitrag von Zauberteufel » Mo 15. Apr 2013, 20:29

Heut waren wir nochmal zur Nachkontrolle ,und es sieht soweit gut aus.
Das einzige ist das der Kratzer unterm Auge doch recht tief war doch die Wunde ist zu und verheilt auch gut.
Schmerzmittel brauch ich keine mehr geben doch in einer Woche will die TÄ sich das
nochmal anschauen , meint das es bis dahin verheilt ist.
GsD.ist das auch mal wieder glimpflich abgelaufen.
Liebe Grüße Claudi mit
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10837
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#26

Beitrag von Joyce&Luna » Mo 15. Apr 2013, 20:56

Das ist schön zu hören.

So Freigänger haben ihre vor und Nachteile.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Juga

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#27

Beitrag von Juga » Di 16. Apr 2013, 11:13

Liebe Claudi

Schööööön,da fällt auch mir ein Stein vom Herzen .

Artus ,bitte geh in Zukunft bitte allen kämpferischen Katern aus den Weg !!!!
Befehl von Tante Rosi :boys_0222:

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#28

Beitrag von Miuaa » Di 16. Apr 2013, 12:21

Hallo Claudi,

bei uns im Revier gibt's ja auch den Big Boss, Simba. Mit dem hat sich Miu einmal heftigst angelegt, inklusive perforiertem Ohr. Aber auch nur einmal, Miu hat anscheinend daraus gelernt und jault Simba zwar immer noch an, wenn er ihn sieht, es aber keine Kämpfe bis auf's Blut mehr.

Anscheindend sind Kater also doch ein wenig lernfähig. :roll:

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Zauberteufel
Mitglied
Beiträge: 1471
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 16:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Claudia

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#29

Beitrag von Zauberteufel » Di 16. Apr 2013, 17:57

Anke@ die Vorteile haben Kater (Katze) weil sie hingehen können wohin
sie wollen. :hops
die Nachteile hab ich weil ich ständig Panik hab :traene
Rosi@ ich werds ihm ausrichten und ihm sagen wenn er sich nicht daran hält
muß er mal für 4 Wochen mit Joschi tauschen :lol:
Sandra@ ich kann mir auch vorstellen das sie lernfähig sind ,doch bin ich mir
nicht sicher ob in dem Moment kurz bevor es zum Kampf kommt,
egal wer den Anfang macht bei denen nicht das Hirn ausschaltet :shock:

Die letzte Tage habe ich den andern Kater nicht gesehen, ich denke das der auch Schrammen
davongetragen hat.
Liebe Grüße Claudi mit
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Verletzungen, Schock durch Kampf

#30

Beitrag von krummbein » So 21. Apr 2013, 22:57

Und?
Wie geht es so mit dem Nachbarskater und Arthus?

Ich hatte Euch heute abend beim Gießen der Treppenpflanzen im Kopf, weil Ali mal wieder da war.
Bobbl und Ali hassen sich bis aufs Blut. Momentan wundere ich mich, wie oft Ali uns besucht. Habe ein wenig Angst, weil Ali ja Diabetis hat. Ich hoffe, dass es nicht "letzte" Besuche von ihm sind. Die Frequenz wird häufiger.

Liebe Grüße und Daumendrück,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Krankheiten äußere“