Selbstauflösende Fäden

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
Coonie
Mitglied
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 19:11
Sagst du uns deinen Vornamen?: Steffi

Re: Selbstauflösende Fäden

#11

Beitrag von Coonie » Mo 20. Feb 2012, 19:10

Maike4.2.12 hat geschrieben:wieder da... ohne fäden
Heißt also, die mussten doch gezogen werden??? Na, das war ja eine sehr hilfreiche Info vom Tierheim, wenn es so war. Oder waren das selbstauflösende Fäden, aber es hat irgendwas nicht funktioniert?

Ich hoffe, deine kleine Maus hat die TA-Fahrt gut weggesteckt und sich nicht zu sehr aufgeregt.

Benutzeravatar
Maike4.2.12
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: So 5. Feb 2012, 10:55

Re: Selbstauflösende Fäden

#12

Beitrag von Maike4.2.12 » Mo 20. Feb 2012, 19:56

nein auch laut ta hätten sie nicht unbedingt gezogen werden müssen es waren fäden für innen... naja und da sie aussen waren dauert es natürlich ewig bis die sich aufgelöst haben...
naja sie fands ganz schrecklich in der transportbox und hat mega terz gemacht... aber autofahren hat dann wieder beruhigend gewirkt... nun rennt sie wieder durch die wohnung :D

Benutzeravatar
Coonie
Mitglied
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 19:11
Sagst du uns deinen Vornamen?: Steffi

Re: Selbstauflösende Fäden

#13

Beitrag von Coonie » Mo 20. Feb 2012, 20:00

Oh je, die Arme. Ist ja auch erst aus dem TH geholt worden, war da schon in der Box, jetzt schon wieder ... Wer weiß, was da durch so einen Katzenkopf geht. :? Aber ein Glück sind sie selten nachtragend. :wink:

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Selbstauflösende Fäden

#14

Beitrag von Hatzeruh`s Mama » Mo 20. Feb 2012, 20:06

Na, da hätte man sich doch eine entsprechende Info vom TH gewünscht. :? Kann ja keiner wissen ... Gut, dass Du zum TA gefahren bist. Und die Maus beruhigt sich ja schon wieder, das ist schön.
Liebe Grüße, Bettina mit

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10332
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Selbstauflösende Fäden

#15

Beitrag von Joyce&Luna » Mi 22. Feb 2012, 00:26

Also ich kenne es nur so, sie lösen sich von innen auf und der Rest fällt ab. Aber wie lang das dauern kann, dass weiß ich nicht mehr.
Ich weiß nur, dass ich mal leicht dran gezogen habe und mich tierisch erschrocken habe, als ich den Rest in der Hand hielte :D
Ich muss da so ein bescheuertes Gesicht gezogen haben, dass mein Mann mich ausgelacht hat :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Antworten

Zurück zu „Krankheiten äußere“