Nuris Fell und Hautprobleme

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10772
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#51

Beitrag von Joyce&Luna » Mo 10. Sep 2018, 12:22

Also bringt dieses Zylkene was. Aber trotzdem fehlt noch die Ursache.
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Mohrle
Mitglied
Beiträge: 961
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Renate

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#52

Beitrag von Mohrle » Mo 10. Sep 2018, 13:40

Anke , das will ich vorerst noch nicht am Zylkene festmachen , denn wir haben ja seit 2 Jahren ein ständiges auf und ab , und auf alle möglichen Diagnosen behandelt :roll:

Zur Zeit steht diese Diagnose , in schwacher Form
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Psychog ... _der_Katze
Liebe Grüße
Renate und Nuri

Unvergessen alle Sternchen
Bild

Benutzeravatar
Mohrle
Mitglied
Beiträge: 961
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Renate

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#53

Beitrag von Mohrle » Di 9. Okt 2018, 10:40

Schon wieder sind 4 Wochen vorbei seit meinem letzten Update :wink:
Also eigendlich ändert sich nix.. im Hinteren Rückenbereich ist zwar nicht viel grau zu
Sehen , aber das Fell ist dort sehr dünn und wennschon gegen den Strich streichel spüre
Ich die Stoppel von den abgebissenen oder abgebrochenen Haaren ::?

Die Zylkene scheinen ihr aber zu helfen ihre Ängste abzubauen, sie ist bei weitem nicht mehr so
Scheu wie sie war, hat sich sogar im Katzenhotel von der Chefin auf den Arm nehmen lassen :wub

Also werde ich ihr die 4 Monatskur weiterhin geben !

DiesesBild habe ich gerade gemacht, hab ihr 5 Trofu in den Napf damit ich den Rücken gut drauf
bring ::G
D57A6690-F586-4C39-B94E-163F17E3F923.jpeg
Liebe Grüße
Renate und Nuri

Unvergessen alle Sternchen
Bild

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10772
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#54

Beitrag von Joyce&Luna » Di 9. Okt 2018, 12:45

Ich finde man kann es so nicht erkennen wie dünn das Fell da ist.
Kann es sein das ihr vielleicht auch nur ein paar Mineralien fehlen bzw. zu wenig hat?
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Mohrle
Mitglied
Beiträge: 961
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Renate

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#55

Beitrag von Mohrle » Di 9. Okt 2018, 13:17

kaum .. da hat haben wir an Zusatzstoffen schon alles durch was es gibt
Und Ihre Blutwerte sind optimal 👍👍👍
Wenn du das Bild größer machst erkennt man den Geschädigten Bereich sehr gut , es ist immer nur dieser Bereich , daß ist ja so seltsam :cry2
Liebe Grüße
Renate und Nuri

Unvergessen alle Sternchen
Bild

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10772
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#56

Beitrag von Joyce&Luna » Di 9. Okt 2018, 13:22

Vielleicht so eine art Schuppenflechte die man noch nicht einmal sehen muss, die juckt und sie deswegen das ganze kahl macht?
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Mohrle
Mitglied
Beiträge: 961
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Renate

Re: Nuris Fell und Hautprobleme

#57

Beitrag von Mohrle » Di 9. Okt 2018, 13:32

Wohl auch nicht, ist ja schon ein Stückchen Haut rausgestanzt worden und genauUntersucht,
Alles OK , kein Pilz , keine Flechte , keine Parasiten 😿😿😿
Gibt nix was man noch untersuchen könnte , darum geht man von Streß aus ,
Mich irritiert da nur , das es immer nur dieser eng begrenzte Bereich ist ::?
Liebe Grüße
Renate und Nuri

Unvergessen alle Sternchen
Bild

Antworten

Zurück zu „Krankheiten äußere“