Aortenthrombose/ischämische Myopathie

Innere Krankheiten und Verletzungen der Katze
Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4763
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Aortenthrombose/ischämische Myopathie

#11

Beitrag von Sunny73 » Fr 25. Aug 2017, 12:47

ja versuchen kann man das. Ich hab davon gelesen, dass es Katzen überlebt haben mit Blutverdünnern. Aber der Knackpunkt ist tatsächlich, dass man nicht genau weiß, wie lang der Schaden schon besteht und was für Folgeschäden zu erwarten sind. Also wenn die Füße schon kalt und ohne Puls sind, würde ich es auf keinen Fall behandeln. Wenn es nur eine Extremität wäre, weiß ich es nicht. Käme auch auf den Gesamtzustand des Tieres an.
Jedenfalls ist man sich wohl einig, dass einmal aufgetreten dieses Problem schnell wieder kommt....
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Antworten

Zurück zu „Krankheiten innere“