An Alle, die Probleme haben, ihrer Katze Tabletten zu geben!

Hilfe und Leitlinien für Diagnose und Behandlung und Therapien
Benutzeravatar
Kami
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Do 14. Feb 2013, 13:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Manuela

Re: An Alle, die Probleme haben, ihrer Katze Tabletten zu geben!

#21

Beitrag von Kami » So 31. Mär 2013, 21:32

Dann geb ich auch noch nen Tipp ab. :) Kami mag ausser Dreamies kein Leckerli; selbst Malte- oder Leckerlipaste nicht - da fängt er an zu scharren. Butter auch nicht. Schließlich hab ich es mit einer Creme (Schleck-Snack von Pet Bistro) versucht:

Ein Häufchen in der Mitte der Schüssel, die Kügelchen AUF das Häufchen.

Ich hab es erst versucht, die Kügelchen in das Häufchen "drücken", aber da blieben ein paar oder gar alle zurück. Fragt mich nicht, wie er das macht. So ist er gezwungen, erst das obige aufzunehmen. Rituell gibt es danach Dosenfutter. :)

Er bekommt Levetiracetam 500 mg als Granulat. Die Kügelchen sind ungefähr so groß wie Globuli. In einem Beutel sind 100-101 Kügelchen; da sich der Beutel mit der Zeit abwetzt, kam ich auf die Idee, mal meine Globuli-Fläschchen durchzusehen, ob schon was abgelaufen ist und nur noch ein paar drin sind. Tatsächlich was gefunden. So lässt sich das mit der Öffnung wunderbar dosieren. :)

LG, Manuela
- Minka I. *1991 +1992 (Nierenversagen)
- Minka II *1992 verm. Sommer 1994
- Schecki *1994 verm. Aug. 1997
- Prinzess *1994 +2003 (Autounfall)
- Sissi *1994 +13.02.2012 (Tumor)
- Kami *Herbst 2011 +27.08.2014 (Status epilepticus)
- Sina *02.10.2014
- Toffy *4/2016


Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: An Alle, die Probleme haben, ihrer Katze Tabletten zu geben!

#22

Beitrag von krummbein » Mo 1. Apr 2013, 14:35

Hallo Manuela, hast Du das Flüssigschnucker von der Drogerie Müller?
Die nächste Filiale wäre für und erst in Hagen, bis ich wieder dorthin komme...
Macht Du mal ein Foto von den Stangen, evtl. sind die ja so wie die vom penny, so wie es sich liest?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Kami
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Do 14. Feb 2013, 13:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Manuela

Re: An Alle, die Probleme haben, ihrer Katze Tabletten zu geben!

#23

Beitrag von Kami » Mo 1. Apr 2013, 16:39

Yep:

[ externes Bild ]

Im Link des Eingangsposting ist die ganze Schachtel zu sehen.

Und während ich die anderen Postings beantwortete, lag Pascha so da, dass ich nur mit einem Finger tippen konnte. :mrgreen:

[ externes Bild ]

LG, Manuela
- Minka I. *1991 +1992 (Nierenversagen)
- Minka II *1992 verm. Sommer 1994
- Schecki *1994 verm. Aug. 1997
- Prinzess *1994 +2003 (Autounfall)
- Sissi *1994 +13.02.2012 (Tumor)
- Kami *Herbst 2011 +27.08.2014 (Status epilepticus)
- Sina *02.10.2014
- Toffy *4/2016


Bild

Antworten

Zurück zu „Epilepsie“