Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

Hier findet man Infos zu nützlichen Erfindungen, sowie Geschenkideen für Katzen ihren Platz.
Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#71

Beitrag von elmo » Di 18. Jun 2013, 21:12

Hallo Barbara,

ich kann mir grade nicht vorstellen, dass gefilzte Filter besonders haltbar sind. Wolle besteht ja aus Eiweiss und die werden ja gerne von Mikroorganismen abgebaut (und so haben die Tierchen im Wasser dann etwas mehr Futter als nur das was von Freds Füssen rieselt.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#72

Beitrag von krummbein » Mi 19. Jun 2013, 00:54

mhh, ja, ich denke, das wär nicht so effektiv.
Nasse Filzwolle müfft ja auch immer so wie, äh, äh, nasses Schaf....

Obwohl es ja Kunstfasern gibt, die sich filzen lassen.
Da könnte ich mir vorstellen, dass das was bringen würde.

Ansonsten greif mal erst zu den AQ Filtern, die Filterwatte und den blauen Grobi (so 10x10x1cm ausschneiden)
Soll ich Dir mal was vorgeschnittenes schicken?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2829
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#73

Beitrag von Barbara » Mi 19. Jun 2013, 21:53

Stimmt, mit dem Filz das war so ne Blitzidee und nicht richtig durchdacht. Da habt Ihr vollkommen Recht, das wird nix.
Wenn Du von dem Filterzeugs was entbehren kannst, würde ich mich freuen. Bin Grad nur per Handy Online, ich schick Dir dann morgen per PN meine Adresse, ist das o.k.?
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#74

Beitrag von krummbein » Mi 19. Jun 2013, 23:35

19. Jun 2013, 21:53 » Barbara hat geschrieben:Stimmt, mit dem Filz das war so ne Blitzidee und nicht richtig durchdacht. Da habt Ihr vollkommen Recht, das wird nix.
Wenn Du von dem Filterzeugs was entbehren kannst, würde ich mich freuen. Bin Grad nur per Handy Online, ich schick Dir dann morgen per PN meine Adresse, ist das o.k.?
Klaro!
Bereite schon mal einen Umschlag vor!
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#75

Beitrag von Dark Wolf » Do 7. Nov 2013, 10:01

woooow *-*
Ich bin begeistert!
Habe für meine Vögel einen Brunnen in Wasserfall-Art gekauft... mit ner kleinen Pumpe... da werde ich das mal Testen mit den Schwämmen... da wird sich am Samstag mein Geldbeutel wieder Freuen!

Und diese Brunnen, wo gibt es die denn zu Kaufen? Alle reden davon und ich finde keinen Link =(
*auch will*

Ganz liebe Grüße
Nadine

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#76

Beitrag von krummbein » Do 7. Nov 2013, 10:30

Hihihi
http://www.keramik-im-hof.de/joomla-3/

Oder möchtest Du vielleicht den da haben http://www.keramik-im-hof.de/joomla-3/i ... &Itemid=84

*duck und weg*

http://www.bergkatzen.de/online-shop-em ... -t999.html
hier findest Du auch Fotos von "unseren Fori" Brunnen/Näpfen

:wgirl
Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#77

Beitrag von Dark Wolf » Do 7. Nov 2013, 12:24

Danke dir Susanne! :hops
Wenn die Miezen erst mal eingezogen sind, werde ich mir bestimmt auch noch einiges daraus bestellen, die sind sehr sehr schön und Preislich ja echt super! *-*
Nur erst muss der Geldbeutel wieder befüllt werden :cry2

LG
Nadine

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Selbstgebauter Filter für KIH Brunnen

#78

Beitrag von krummbein » So 31. Aug 2014, 23:12

Hallo!
Ich muss sagen, nach der langen Zeit, die Kombi: Filtermatten UND Ultraschallbad ist für uns hier genial..

Ich hab letzens nach mit einer Mikrobürste für den Kaffeeautomatenbedarf nach Schleim verhahndet.. NIX!

Was mir noch so aufgefallen ist, nach Diskussionen auf facebook bei keramik im hof.
Das Schleimproblem ist anscheinend ausschließlich ein Rohfütterer Problem.

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Erfindungen und Versorgung“