Heute hat es Loui erwischt

Themen über Krankheiten die in keiner Kategorie passt.
Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Heute hat es Loui erwischt

#11

Beitrag von Barbara » Mi 11. Jun 2014, 16:49

Ah, ein Glück, dass es so schnell besser geworden ist! Knuddel den Süßen mal von mir :lol: !
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Bella
Mitglied
Beiträge: 3023
Registriert: Do 23. Aug 2012, 20:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sabrina

Re: Heute hat es Loui erwischt

#12

Beitrag von Bella » Mi 11. Jun 2014, 18:39

Von der Wespe gestochen :shock: , armer Junge :knuddel , aber gut dass es besser wird. Es könnte auch schlimmer werden, Moni hatte eine heftige Entzündung an der Zunge nach so einem Stich. Hoffentlich lernt das dumme Ding dass man mit denen vorsichtig sein soll.
Lieben Gruß
[ externes Bild ]

Ich bin der Sklave meiner Katzen.

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Heute hat es Loui erwischt

#13

Beitrag von Rafael » Sa 14. Jun 2014, 15:34

Wie geht es dem Katertier denn inzwischen?

Rafael

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11114
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Heute hat es Loui erwischt

#14

Beitrag von Joyce&Luna » Sa 14. Jun 2014, 23:56

Dem geht es blendend, aber er jagt immer noch alles was fliegt. :roll:

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Heute hat es Loui erwischt

#15

Beitrag von krummbein » So 15. Jun 2014, 22:36

Sehr gruselig,...
unser erster Dackel hatte leider auch diese schlimme Angewohnheit, und ihr hat es das Leben gekostet, weil eine Wespe ihr ins Maul gestochen hat.
Bis wir einen dänischen Tierarzt gefunden hatten, war es leider zu spät... (war ein wirklich schrecklicher Urlaub, den wir schnell abgebrochen hatten)

Vielleicht doch so einen Wespengrill auf dem Balkon installieren?
Ich find die Dinger ja gruselig..
Aber so...
Ich hab nichts gegen Wespen, auch keine Angst davor, obwohl ich schon ein paar mal gestochen wurde, war aber jedesmal mein Fehler.

Aber Loui ist ja schon ein spezialgelagerter Sonderfall... :vogel

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11114
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Heute hat es Loui erwischt

#16

Beitrag von Joyce&Luna » So 15. Jun 2014, 23:29

Loui ist ein Spinner.

Eigentlich ist er nur auf zusätzliche Proteine fixiert :D Du muss mal hier Abend schauen was der einen Aufstand betreibt die Mücken und Motten zu fangen und dann frisst er sie. :girlies_0268:

Aber ich habe schon gesehen, ein bisschen vorsichtiger ist er schon bei den Brummern. Meine anderen ignorieren die Bienen komplett und gehen ihnen sogar aus dem weg. Loui schlägt noch danach. Aber auch er wird lernen das zu unterlassen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Dark Wolf
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do 31. Okt 2013, 08:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Nadine
Kontaktdaten:

Re: Heute hat es Loui erwischt

#17

Beitrag von Dark Wolf » Mo 8. Sep 2014, 15:57

Africa hats auch letzens erwischt.
Eine Wespe.
Als ich rein kam war alles gut.
Dann binnen 15min wurd die Pfote dreifach so Dick.
Erster gedanke, Bruch? Dann sah ich die Wespe am Boden und das Keckernde Katzenvie drum herum.
Toll... 19:00 und was macht das blöde ding, sich von ner Wespe stechen lassen!
Ich die bedröpelte Wespe aus dem Fenster geschmissen, Katze kläglich protestiert, warum ich ihr denn die Beute stehle... dnan gleich ab ins Inet, geschau was ich machen kann... Zum 'Glück' keine allergische Reaktion... und 'blos' in die Pfote.
Lies sich abwegs anfassen. Kein Humpeln, nur absurt Dick.
Naja...
Traumel hinter her drauf - was sich blödi abgelekt hat :roll:
Am nächsten Morgen alles wieder fein.
Luzie saß nur da und schaute sich das gehampel von uns zweien an, ganz nach dem Motto 'siehst! Haste davon!'.
Aber drauß lernen????
NEIN!
Warum?
Hatte danach ein Wespennest über dem Fenster... sprich, konnte Wochen das Oberfenster nicht aufmachen... und hatte so schiss dass die Viecher ins Wohnzimmer kommen, weil dort schon oben ein Gelblicher Fleck erschien mit Rot drinen (Feuchtigkeit und Sabber der Wespen).
Ständig ausgemalt, dass ich nicht schnell genug bin, wenn Afrika die Frisst oO
Das macht der Fliegenschreck nämlich.. alles was Fliegt wird gefangen und gefressen... :|

Nadine

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4939
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Heute hat es Loui erwischt

#18

Beitrag von Sunny73 » Mo 8. Sep 2014, 17:24

Hm ja, wir liegen dieses Jahr auf der Route von Hornissen, hatten schon mehrmals welche in der Wohnung, die sich wohl vom Licht ablenken liessen und mit meinem Mann reingebrumselt sind oder sich an einer kleinen Stelle, wo der Rahmen des Pollenvlieses etwas ungrade ist vorbei gequetscht haben wegen des Lichts.
Meist konnten wir sie fangen und rauswerfen, aber ein paar Mal leider nicht, sie fielen dann der Klatsche zum Opfer. Aber da gehen mir dann doch die Katzen vor, es ist mein Horror, dass Coco, der schon äußerst interessiert einer Hornisse dabei zusah, wie sie sich am Rahmen vorbeiquetschte, da drauf haut oder reinbeißt und gestochen wird. :shock:
Glücklicherweise ist jetzt Ruhe, nachdem ich sehr genau drauf achte, dass wenn es dunkel wird, das Rollo an besagtem Netz unten ist und wir auch den Rahmen mit Zitronenduft eingesprüht haben ("mein" Insektenfuzzi meint, dass Hornissen Zitrusdüfte garnicht mögen).
Vor 3 Jahren hatten wir mal (sehr friedliche) Wespen auf dem Balkon in einem Karton, die haben wir umgesiedelt, da mir das Risiko zu groß war, sie in der Nähe der Balkontür nisten zu lassen.
Aber kaputt machen mag ich sie nicht, wenn es nicht sein muss. Sie leben ja eh nicht so lange.
Es lohnt sich immer, nach einem Experten zu suchen, der (oft ehrenamtlich) weiterhilft.

Püh, war jetzt bissl OT. Wir hatten bisher keine akuten Stiche <toitoitoi>.
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11114
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Heute hat es Loui erwischt

#19

Beitrag von Joyce&Luna » Mo 8. Sep 2014, 20:14

Also Loui hat leicht gehumpelt, weil die Schwellung genau im Gelenk war, da konnte er die Pfote nicht durch drücken.

Aber am nächsten Tag war es so gut wie weg, aber erschrocken war ich erst auch.
Also Hornissen hatte ich hier dieses Jahr noch nicht, ich weiß das Luna, Joyce und Jay Abstand halten von denen, aber bei Loui bin ich mir nicht sicher.
Der ist extrem hinter Insekten her, sogar kleinere Spinnen werden verspeist.
Also wenn Loui Freigänger wäre, bräuchte der kein Zusätzliches Futter mehr, der würde nur Insekten draußen fressen mal von Mäuse abgesehen. :D
Jeden Abend ist hier Aktion wegen Motten und andere Flugtiere.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4939
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Heute hat es Loui erwischt

#20

Beitrag von Sunny73 » Mo 8. Sep 2014, 22:29

Jau, Motten verspeist Coco auch ab und an. Spinnen werden nur müde beäugt und betatscht.
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Antworten

Zurück zu „Krankheiten Allgemein“