Blutwerte, Eure Meinung

Themen über Krankheiten die in keiner Kategorie passt.
Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4897
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Blutwerte, Eure Meinung

#1

Beitrag von Sunny73 » Do 2. Jan 2014, 13:51

Hallo zusammen,

ich habe eben die Blutwerte von Huggy bekommen.
Auf den ersten Blick sieht ja alles recht gut aus. Findet ihr irgendwas bedenklich?
Wie seht ihr den grenzwertigen Glucosewert? Und Kreatinin?
[ externes Bild ]
Bin gespannt auf Euren Eindruck. Danke!
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#2

Beitrag von Sabsi69 » Do 2. Jan 2014, 14:00

Der Wert ist doch noch okay. ::? Wenn er erhöht gewesen wäre, hätte ich zusätzlich den Fructosaminwert messen lassen. Der Glucosewert kann ja leicht durch Aufregung erhöht sein, daher misst man in solchen Fällen meist noch zusätzlich den Fructosaminwert, um z. B. Diabetes ausschließen zu können. Darüber würde ich mir in deinem Falle aber keine Gedanken machen.

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4897
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#3

Beitrag von Sunny73 » Do 2. Jan 2014, 14:03

Ah ok.
Ja, aufgeregt war der definitiv reichlich und die Ärztin ist wohl auch mit dem Blutbild zufrieden.
Aber da ich da recht wenig Ahnung von habe, lass ich Euch halt mal draufgucken (da ich da Ärzten generell nicht so wirklich traue, dafür hab ich da schon zu "nette" Erlebnisse gehabt... Insofern halt die Frage, weil beide Werte, wenn ich das richtig verstehe, na am erhöhten Bereich sind.
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#4

Beitrag von Sabsi69 » Do 2. Jan 2014, 14:14

Ich hatte mich jetzt nur auf den Glucosewert bezogen, sorry.

Zum Kreatinin-Wert (der den Zustand der Nieren widerspiegelt): man sollte ihn immer im Zusammenhang mit dem Harnstoffwert sehen, der ja völlig in Ordnung ist. Der Kreatinin-Wert ist ja auch noch im Normbereich. Ich würde mir auch hier keine Gedanken machen ...

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#5

Beitrag von elmo » Do 2. Jan 2014, 18:45

Hallo,

ich finde, das sieht doch alles sehr gut aus.
Etwas wundere ich mich darüber, dass bei einem Katzen-Blutbild Glucose mitgemessen wird (immer noch) für Katzen ist der Glucosewert ohne eine Aussagekraft - hier müsste wenn, das Fructosamin gemessen werden. Aber ich glaube Idexx bietet für Hunde und Katzen das Gleiche Profil an...

Das Kreatinin ist so alleine nicht aussagekräftig. Wenn eine Katze vor dem Blutabnehmen im Kennel randaliert hat so kann sie beispielsweise schon erhöht sein, Katzen die regelmässig Fleisch fressen haben eh ganz normal etwas höheres Kreatinin, weil die Referenzwerte für Katzen die mit getreidehaltigem Fertigfutter gefüttert wurden ermittelt wurden.
Und wenn die Tierärztin beim Blutabnehmen schlecht gestochen hat, dann erhöht sich der Kreatininwert auch - denn er erhöht sich sofort bei Muskelbelastungen oder -Verletzungen.

Von daher finde ich auch, dass es ein nettes Blutbild ist.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4897
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#6

Beitrag von Sunny73 » Fr 3. Jan 2014, 10:24

Vielen Dank für Eure Eindrücke, das beruhigt mich nochmal zusätzlich.
Habe es Huggy erzählt, dass er ein wunderbar gesundes Kerlchen ist. Hat ihn nicht die Bohne interessiert :zwinkern
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#7

Beitrag von krummbein » So 5. Jan 2014, 23:12

Ja, so sind se...die Fellnasen... :twisted:

Da zankt man nur rum,..zum Wohl der Katzen..

Bei uns ist die Ignoranz etwas anders gelagert: momentan gibt es wohl keine Mäuse draußen und Momos Napf ist komplett leer. Ich werde angemault, obwohl "wir" abnehmen sollten..

jajajaja...echt jetzt..

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4897
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#8

Beitrag von Sunny73 » Mi 29. Jan 2014, 18:46

Hier mal ein kleines Update: unser tapferer Held torkelt derzeit durch die Wohnung, um 4 Zähne erleichtert, aber ansonsten ok. Hat alles gut überstanden heute.
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10325
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#9

Beitrag von Joyce&Luna » Mi 29. Jan 2014, 20:22

Das ist schön Andrea das er dies überstanden hat, morgen sieht die Welt schon anders aus.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blutwerte, Eure Meinung

#10

Beitrag von krummbein » Do 30. Jan 2014, 23:13

Wie gehts denn dem Huggymann heute?
Gehts denn mit dem Futter?

Liebe Grüße,
Susanne

Antworten

Zurück zu „Krankheiten Allgemein“