Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss?

Eine zweite oder dritte Katze kommt ins Haus. Bei zu vielen Katzen könnte es Probleme geben oder auch nicht.
Antworten
Benutzeravatar
tatz33

Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss?

#1

Beitrag von tatz33 » Mi 15. Aug 2012, 21:40

also ich selbst würde ja am liebsten in nem riesen Katzenhaus leben, ABER ich möchte auch nicht in einem solchen "Müllhaus" nachher enden.
Was glaubt ihr denn, was sind die wichtigsten Dinge, auf die ich achten muss, wenn ich ein Viel-Katzen-Haus mir einrichten will?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#2

Beitrag von krummbein » Mi 15. Aug 2012, 22:05

:D
"Müllhaus", ähem,... das hat aber nicht viel mit Mehrkatzenhaushalt zu tun, sondern mit der eigenen Ordnung.

Also: ganz wichtig...
Man sagt bei den Katzenklos: Anzahl der Katzen plus eins.
Dann sollte es Rückzugsmöglichkeiten geben, ausreichend Futterschüsseln und Wassernäpfe und evtl. wäre ausreichend Platz (auch in der Höhe) für "viele" (wieviele schweben Dir denn so vor?) Katzen von Vorteil.

Wieviele Katzen hast Du denn aktuell? Wie alt sind sie? Wieviel Platz hast Du zur Verfügung? Sollen es Freigänger werden? Hast Du eine Katzenklappe?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#3

Beitrag von Sabsi69 » Mi 15. Aug 2012, 22:11

@tatz33:
Zunächst mal willkommen bei den Bergkatzen!

In diesem Bereich kann/ darf man sich übrigens vorstellen, falls du auch mal möchtest:

http://www.bergkatzen.de/viewforum.php?f=7

:winkewinke:

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5290
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#4

Beitrag von Rafael » Mi 15. Aug 2012, 22:21

Ich verstehe die Frage nicht so richtig...

Was verstehst Du denn unter einem "Viel-Katzen Haus": drei, vier, 12, oder 30? Ich habe vier Katzen, ich kenne Menschen, die finden das ziemlich viel und gucken mich mit schreckensgeweiteten Augen an.
Ich kenne aber viele Menschen, die habe deutlich mehr Katzen in ihrem Haushalt, acht, 10 oder 12. Das waere mir wiederum zu "viel". Es kommt zudem auf dem Platz an, acht Katzen auf einem geraeumigen 300 m2 Haus mit riesigem katzensicheren Garten ist nicht viel, in einem Minisiedlungshaeuschen von 90m2 ohne Draussenflaeche fuer die Katzen finde ich es sehr viel...

Und was ist ein Muellhaus? Ist fuer Dich schon ein Haus muellig, in dem diverse Katzenklos ueberall stehe und Naepfe, Katzenkram und Kletterbaeume? Oder meist Du damit dreckig?
Letzteres hast Du selbst in der Hand, ersteres laesst sich kaum vermeiden. (s. Frau krummbeins Antwort)

Notwendige Ausstattung neben dem erwaehnten Grundlegenden plus Platz und die noetigen Finazreserven (fuer Tierarzt und Co) waere fuer mich persoenlich bei "vielen" Katzen: eine Putzhilfe. :wink:

Rafael

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11116
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#5

Beitrag von elmo » Do 16. Aug 2012, 06:53

Hallo,

ich denke auch, das wichtigste bei "vielen" Katzen ist ausreichend Geld jedes Tier kastrieren zu lassen - sonst kommst du nämlich zügig in diese Ecke dass dir die Katzenmenge über den Kopf wächst, einige Zimmer in denen du auch mal ne Türe zumachen kannst (die also bei Schwierigkeiten gesundheitlicher Art oder auch in der Gruppe genutzt werden können um ein Tier oder mehrere Tiere auch mal zu isolieren) und viel Zeit.

Was die Einrichtung angeht, die ist abhängig von deinem persönlichen Geschmack und dem was deine Katzen so treiben. Im Voraus verabschieden solltest du dich von allem Nippes, von allen Gardinen und von Zimmerpflanzen. Sowas hab ich auch nicht mehr...

Neben den Klos ist es wichtig, dass die Tiere alle ruhige Plätze zum fressen haben (jede Katze braucht einen eigenen Futternapf) und ausreichend Hände zum streicheln da sind (ich finde ideal sind maximal eine Katze pro Streichelhand).
In jedem Raum sollten Kratz und Klettermöglichkeiten vorhanden sein sowie hoch und mittelhoch gelegene Liegeflächen.

Und ansonsten kann ich dir nur dazu raten: lass es. Ich habe viele Katzen und habe meine Katzen deutlich mehr "genossen" als es noch weniger waren. Das macht einfach mehr Spass und ich persönlich finde, dass man bei so vielen Tieren den einzelnen einfach nicht mehr immer gerecht werden kann. Das gefällt mir nicht.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Samtpfote

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#6

Beitrag von Samtpfote » Mi 10. Okt 2012, 16:55

...vor allem braucht man Zeit. Jede Katze braucht Aufmerksamkeit. Wer Tiere anschafft, muß genug Zeit haben, um sich drum zu kümmern.

Benutzeravatar
Juga

Re: Wichtigsten Dinge, die ein Mehrkatzenhaushalt haben muss

#7

Beitrag von Juga » Mi 10. Okt 2012, 17:09

Die Faustregel besagt ,wieviel Zimmer ,soviel Katzen .
Ist aber nicht unbedingt bindend :lol: .

Was verstehst du denn unter einem "Vielkatzenhaushalt" ?

Es ist auch eine Frage des Geldes .Nicht nur Futter und Streu müssen gekauft werden ,
die Tiere müssen auch geimpft werden ,sie können krank werden usw...
da können schnell größere Summen zusammenkommen .

Ähhh,wie ist das denn mit dem "Müllhaus" gemeint
und was hat das mit Katzenhaltung zu tun :shock:
Ordnung halten ist doch nicht Sache der Miezen .

Samtpfote hat auch ein wichtiges Thema angesprochen ,Zeit,denn jedes Tier braucht auch Aufmerksamkeit

Antworten

Zurück zu „Mehrkatzenhaushalt“