Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

Erfahrungen, Fragen und Antworten zu Katzenstreu und Katzenklo
Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#51

Beitrag von Rafael » Mi 10. Okt 2018, 13:03

So, ich habe das "Softcat" inzwischen probiert und es gefaellt mir gut, den Katzen auch. Billig ist es aber nicht.

Dann habe ich jetzt testweise mal eins von "Sanicat" bestellt, auch ein sehr feines griesartiges Streu, das aus Mais besteht. Das ist aber noch nicht da, Erfahrungswerte fehlen daher.

Das Catsbest original (da gabs noch einganz aehnliches eines anderen Anbieters) jedenfalls finden meine Katzen doof, die Katzenklos sind mit Abstand die unbeliebstesten. Die Maedels sind sogar unsauber geworden, die Kater beissen die Zaehne zusammen und leiden still.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11114
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#52

Beitrag von Joyce&Luna » Mi 10. Okt 2018, 14:51

Ich habe heute 10 Säcke von DM gekauft.
Loui macht mir da langsam auch mit Cat's Best Öko Plus ärger.
Er geht nicht ins Klo wenn einer vorne an hin gepieselt hat und er auf weiches Streu treten muss.
Werde gleich das Streu komplett wechseln.

Allerdings habe ich das Auto voll mit den Säcken und ich habe keine Lust die jetzt alle zu schleppen. :D

Hmm Wolfgang ... keine Lust mich zu besuchen?? Kannst mir ja dann die Säcke hoch schleppen ::G
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4939
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#53

Beitrag von Sunny73 » Do 11. Okt 2018, 15:38

Ich habe schon seit einigen Jahren das Amora white, mit dem wir sehr gut zurecht kommen. Auch als alle drei noch da waren.
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Charlie
IT Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 15:11

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#54

Beitrag von Charlie » Fr 12. Okt 2018, 08:08

Joyce&Luna hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 14:51
Hmm Wolfgang ... keine Lust mich zu besuchen?? Kannst mir ja dann die Säcke hoch schleppen ::G
Such dir doch nen Tussidorfer Vollpfosten Gentleman...der macht das gerne für 'Damen' mit 3mm Kurzhaarschnitt ::G

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11114
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#55

Beitrag von Joyce&Luna » Fr 12. Okt 2018, 15:10

Du würdest mir nicht helfen??? Also das hätte ich ja jetzt nicht von dir gedacht.
Da bin ich ja echt enttäuscht. :traene
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Charlie
IT Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 15:11

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#56

Beitrag von Charlie » Sa 13. Okt 2018, 21:11

Nix Neues :zunge1 :zunge1 :zunge1

Benutzeravatar
Galaxis
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 17:54
Sagst du uns deinen Vornamen?: Isabella
Kontaktdaten:

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#57

Beitrag von Galaxis » Mo 3. Dez 2018, 15:30

Ich teste zur Zeit das TIGERINO CANADA habe es beim Zooplus bestellt.
Es klumpt sehr gut... lässt sich gut entnehmen mit der feinen Siebschaufel.

Benutzeravatar
Kami
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Do 14. Feb 2013, 13:34
Sagst du uns deinen Vornamen?: Manuela

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#58

Beitrag von Kami » Mo 3. Dez 2018, 18:02

Das TIGERINO CANADA hab ich bis jetzt und alle geruchsstoffen durch probiert. (Neutral und Babyduft duften gut, die anderen find ich zu künstlich.) Ich bin eigentlich auch sehr begeistert davon. Das blöde ist nur, dass der Kater sich reinpresst, d.h., Hintern und ein Stück der Hinterpfoten sind nass und tröpfelt hinten nach. Das "tolle" ist, wenn er sich wohin setzt, sieht man die Spuren. Ich habe eine anderes von Zooplus empfohlen bekommen. Da hab ich mal 2 Propierpackungen gekauft. Wg. meiner Katzenallergie muss mein Mann das Klo säubern. Von dem ersten war er schon mal nicht begeistert. Das zweite ist jetzt dran.
- Minka I. *1991 +1992 (Nierenversagen)
- Minka II *1992 verm. Sommer 1994
- Schecki *1994 verm. Aug. 1997
- Prinzess *1994 +2003 (Autounfall)
- Sissi *1994 +13.02.2012 (Tumor)
- Kami *Herbst 2011 +27.08.2014 (Status epilepticus)
- Sina *02.10.2014
- Toffy *4/2016


Bild

Benutzeravatar
Mohrle
Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: So 24. Jan 2016, 12:21
Sagst du uns deinen Vornamen?: Renate

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#59

Beitrag von Mohrle » Mo 3. Dez 2018, 18:36

Hm ich mach keine Experimente mehr , mit dem Premiere Sensitiv bin ich so total
zufrieden , das benutze ich seit etwa 10 Jahren 😺
Lisa , Mohrle und Nuri mögen und akzeptieren es ... heißt ...der Herr Mohrle hat sein Hauskloo eh höchstens dreimal im Jahr benutzt ::G ::G ::G
Liebe Grüße
Renate und Nuri

Unvergessen alle Sternchen
Bild

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5297
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Welches Katzenstreu nutzt ihr jetzt?

#60

Beitrag von Rafael » Di 4. Dez 2018, 09:36

Hier wie gehabt, verschiedene Katzen haben versch. Vorlieben:
Cashi liebt das "Softcat" sie geht nirgends anders hin. Mit "Sanicat" verduennt ist auch noch okay. Das Klo nutzt meines Wissens sonst niemand.... was auch ein zusaetzlicher Grund sein kann. Cashi bevorzugt ein "Privatklo".

Die Katers nehmen am liebsten Betonitstreus (feiner ist besser), nutzen aber gelegentlich das "Cat's best" (das muss noch aufgebraucht werden)

Casya wiederum nutzt nur feines Betonitstreu. Und wird unsauber, wenn in dem auserkorenen Klo schon jemand war - es stehen unzaehlige Klos rum deshalb, so dass das zum Glueck nicht so oft ist.

Ich experimentiere aber weiter. Mir misfaellt das Schleppen der schweren Betonitsaecke durchs Haus und die Treppen hoch - und der Preis des "Softcat".

Ueberhaupt habe ich mal Preise verglichen: In Kanada hatten die vier Katzen in etwa die laufenden Kosten des Hundes (also fuer Streu/Futter/Kotbeutel usw.)... was auch kilomaessig hin kommt so grob. Hier in Dt. ist der Hund minimal guenstiger geworden, aber die Katzenkosten sind das dreifache (!) des Hundes. Nicht schoen... Nutuerlich sind es andere Marken, so dass es kein ganz fairer Vergleich ist. Aber die Qualitaetsstufe der Sachen ist denke ich etwa gleich.
Dafuer sind die Tierarztkosten um Laengen weniger in Dt.

Antworten

Zurück zu „Katzenstreu“