Softcat Katzenstreu

Erfahrungen, Fragen und Antworten zu Katzenstreu und Katzenklo
Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Softcat Katzenstreu

#1

Beitrag von Barbara » Do 3. Mär 2016, 16:16

Hallo,

ich habe ein neues Katzenstreu zum testen hier. Softcat von der Firma Schulze

http://www.portacat.de/catalog/product_ ... wicht.html

Seit vorgestern habe ich ein KKlo damit befüllt und ich muss sagen, es klumpt hervorragend!! Die Böller sind sagenhaft fest und von der Konsistenz her wie Flummis :lol: und man kann sie gut aus dem Klo fischen, sie bröseln nicht auseinander. Die Schaufel verklebt und verdreckt nicht wie bei dem CBÖP manchmal. Das Streu staubt kaum, hat aber auch einen kleinen Strandeffekt. Den sollte man aber mit einem Vorleger beheben können (kann ich leider nicht machen, da Freddy ansonsten den Vorleger benutzt, er mag das gar nicht, wenn vor dem KKlo was liegt :roll: ), es streut nicht so durch die Gegend wie das CBÖP und die Körnchen sind kleiner (fast so fein wie Sand), es piekt nicht an den Füßen, wenn man mit Socken rumläuft. Bisher riecht man nichts, keine Geruchsbildung und das Streu riecht neutral. Alle 3 Katzen haben es sofort angenommen (aber damit hatte ich hier nie ein Problem, sie haben bisher alle Streus angenommen, die ich ausprobiert hab).
Billig ist es nicht - der 9,5 Liter-Sack ergibt gerade mal 1 Klofüllung - mal abwarten, wie ergiebig es ist und wie viel man nachfüllen muss. Lt. Angaben des Herstellers kann man das auch über die Toilette entsorgen, das mach ich aber nicht, es wandert in die Biotonne (auf der Packung steht auch drauf, man müsse die Entsorgung per Toilette vorher abklären - je nach Wohnort und Vorschriften).
Also so wie es bisher aussieht, könnte ich mir vorstellen, vom CBÖP zum Softcat zu wechseln - aber erst mal abwarten, ob und wie es sich weiter bewährt, sind ja erst 2,5 Tage, seit ich es benutze.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1508
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#2

Beitrag von Caro » Do 3. Mär 2016, 18:45

Hallo Barbara,


danke für deinen Erfahrungsbericht.

Hört sich ja erstmal gut an. Bin mal gespannt wie sich die Streu über einen längeren Zeitraum bewährt.


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
Galaxis
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 17:54
Sagst du uns deinen Vornamen?: Isabella
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#3

Beitrag von Galaxis » Do 3. Mär 2016, 19:04

Das Soft Cat, haben wir auch, wir testen es , wenn die anderen Streu,s zuneige gehn. :zwinkern

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#4

Beitrag von elmo » Do 3. Mär 2016, 21:53

Hallo Barbara,

das klingt ziemlich gut. Wenn du bis zu meiner nächsten Streubestellung nichts "böses" bemerkt hast, dann werde ich das mal ausprobieren.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Softcat Katzenstreu

#5

Beitrag von Barbara » Mi 9. Mär 2016, 18:09

Ich setze mal meinen Bericht fort:
Also bisher hat sich nichts negatives gezeigt außer dem bei allen Streus bekannten Strandeffekt :roll: .
Dieser verringert sich allerdings, wenn weniger Streu im KKlo ist habe ich den Eindruck - trotzdem läuft der Urin nicht bis auf den Boden, sondern wird vorher aufgesaugt.
Es ist aber auch verschieden, je nach dem welche Katze auf dem Klo war, bei Mari findet man kaum ein Körnchen, bei Freddy etwas mehr und Dumbo schleift mit ihren dicken Füßen am meisten raus.
Bei dem CBÖP lag das Streu überall, nicht nur auf dem Boden, auch auf Sofa, Sessel, Bett und Schreibtisch, Fensterbänken - das habe ich bisher seit Testbeginn am 01.03. mit dem Softcat noch nicht gehabt. Beim CBÖP hatten die Katzen manchmal Schmodderfüße, weil das Streu noch keine festen Klumpen gebildet hatte, als sie gescharrt haben. Das Softcat klumpt so schnell so fest, dass das wohl nicht mehr passieren dürfte. Eben habe ich sofort nach Klobenutzung geschaut und der Pipiböller war total fest.
Mal sehen, wie es weitergeht und ob sich noch was negatives zeigt.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Softcat Katzenstreu

#6

Beitrag von Barbara » Di 22. Mär 2016, 17:29

So, Fortsetzung:
Ich bin immer noch zufrieden mit dem Softcat, das einzige was ich mittlerweile festgestellt hab, die Fliesen werden im KKlobereich etwas rutschiger, wenn Dumbo mit ihren Riesenfüßen Streu rausgeschleppt hat. Auf Couch, Bett, Fensterbänken und Möbeln habe ich jetzt kein verschlepptes Streu mehr, das spart schon Arbeit. Alle unsre 3 Katzen nutzen das Streu. Bisher musste ich das KKlo nicht auswaschen und ich bin bisher beim zweiten 9,5 Liter-Sack, aus dem ich jetzt den letzten Rest nachgefüllt habe. Wenn das Wetter jetzt besser wird und Freddy wieder mehr draußen sein Geschäft erledigt, dann sollte es noch etwas länger halten.
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1508
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#7

Beitrag von Caro » Mi 23. Mär 2016, 20:41

Barbara,

danke für deinen neuen Bericht.

Die Streu scheint ja ganz gut zu sein.

Was mich nur etwas stutzig macht, dass die Fliesen um die Toilette etwas "rutschiger" werden. Da muss ja irgendwas drin sein was diesen Effekt hat....

Ich war auch schonmal auf der Internetseite, bin aber ehrlich gesagt nicht ganz schlau daraus geworden was die für Zahlungsmöglichkeiten anbieten...das werde ich nochmal nachlesen. Problem ist immer nur bei der Auslieferung: durch meine Berufstätigkeit bin ich nie da wenn geliefert wird und dann muss ich die Streu manchmal an Depots abholen die nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind ( ich habe kein Auto ) . Darum lasse ich mir alles prinzipiell nur mit DHL schicken, auch noch mühsam aber überschaubarer...

Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#8

Beitrag von elmo » Mi 23. Mär 2016, 21:31

Hi,

ich frage mich grade, wie teuer wohl der Versand aus der Schweiz nach hier sein würde?
Denn hier:

http://kingskeks.ch/shop/de/Katzenwelt/ ... e-Leichte-


gibt es das Streu echt in viel billiger, da kosten die 19 Liter nur 10 Franken, das sind knapp über 10 Euro. Allerdings ist sicher auch der Versand teurer aber bei so einem Preisunteschied könnte sich das ja schon fast lohnen.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1508
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Softcat Katzenstreu

#9

Beitrag von Caro » Mi 23. Mär 2016, 21:50

Ein Versand aus der CH nach D ist schon nicht gerade günstig, ich musste allein für eine Büchersendung ( zwei schmale Bücher das waren eher schon Hefte, eins im DIN 4 Format ) 8 CHF bezahlen.

Unter Umständen kann es auch passieren, dass eine Sendung recht lange am Zoll liegt, das sollte auf jeden Fall mit eingeplant werden....

Wäre mal interessant nachzufragen was das kosten würde...Ich bin ja sehr oft in der CH und ich staune immer wieder das manche Produkte für Tiere billiger sind als in D.


Ganz liebe Grüße

Susanne

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Softcat Katzenstreu

#10

Beitrag von Barbara » Do 24. Mär 2016, 06:23

Danke für den Link Andrea! Auf der Website kann man leider unter Lieferinformationen als Versandland nur die Schweiz auswählen. Ist schon seltsam, so ein großer Preisunterschied - schade, dass man es dort nicht bestellen kann!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten

Zurück zu „Katzenstreu“