Die Mädels beim clickern

Themen rund um die "Erziehung" von Katzen, oder erzieht die Katze uns Menschen?
Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Die Mädels beim clickern

#1

Beitrag von Xena-Lissy » Mo 13. Feb 2012, 21:33

Seit letzter Woche Mittwoch oder Donnerstag clicker ich mit den beiden Mädels wieder. Wieder, weil ich es vor fast einem Jahr schon mal probiert hatte, als Sandra mit Mehit und Isis angefangen hatte. Ich aber schon nach ein paar Tagen die Flinte ins Korn geworfen hatte, einfach, weil ich es zeitlich nicht so auf die Reihe bekommen habe. Aber nun hab ich ja Zeit.

Die erste Unterrichtsstunde hab ich noch mit beiden zusammen gemacht, war aber doch recht durcheinander :lol: , also wird seitdem getrennt geclickert und ich denke das ist so ne gute Entscheidung.

Ich bin davon ausgegangen das es Hexe schneller raffen wird als Kira, aber nun ist das Gegenteil der Fall. :nixweiss:
Hexe freut sich immer so dass ich mit ihr auf den Boden sitze und sie schnurrt und köpfelt mich die ganze Zeit. Zwischendurch hab ich dann mal gedacht nun hat sies kapiert, aber dann wieder doch nicht. Manchmal steht sie einfach nen Meter entfernt und schaut einfach, wie als, wenn sie sich nicht traut und nicht weiß was sie machen soll. Sie ist halt schüchtern. :kitty6
Aber ich glaube heute war der Durchbruch und sie hat es nun kapiert.

Kira ist da schon weiter. Sie kann schon „Nase“ das heißt sie berührt recht zuverlässig den Target mit ihrer Nase. Jetzt üben wir „hoch“, das macht sie auch schon recht gut, nur muss sie das Kommando noch lernen.

Man sagt ja eigentlich man soll so einmal am Tag üben. Kann man auch, einfach mal morgens trainieren und dann abends nochmal? Ich mein ich hab momentan Zeit und da würde sich das gut anbieten.

Mal sehen wie es morgen mit den beiden funktioniert.

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die Mädels beim clickern

#2

Beitrag von Christiane 57 » Mo 13. Feb 2012, 22:31

Hallo Doreen,das kannst schon,nur eben nie zu lange und mit etwas positivem aufhören.Noch viel Freude dabei mit deinem süßen Mädels.

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Die Mädels beim clickern

#3

Beitrag von Miuaa » Di 14. Feb 2012, 06:31

Hallo Doreen,

das klingt doch schon richtig gut. Hexe und Kira machen auch einen ziemlich aufgeweckten Eindruck, sodass sie das bestimmt hinkriegen.

Ich bin ja mit meinen Damen etwas stecken geblieben, u.a. aus Zeitmangel, weil ich es einfach nicht geschafft habe, jeden Tag zu üben. Aber beide können immer noch zuverlässig ihre jeweilige Lieblingsübung.

Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg!

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Die Mädels beim clickern

#4

Beitrag von Xena-Lissy » Di 14. Feb 2012, 10:07

Ja Christiane das mit dem positiven aufhören gestaltet sich bei Hexe immer etwas schwierig, hat bisher zwar immer so geklappt. Aber die schnurrt und schnurrt und schnurrt. Sie lässt sich so schnell ablenken.

Danke Sandra, mal sehen wie lange ich es diesmal durchhalte. Nicht das die Mädels mich dann noch dressieren. :lol:

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Die Mädels beim clickern

#5

Beitrag von Miuaa » Di 14. Feb 2012, 13:19

Xena-Lissy hat geschrieben:Ja Christiane das mit dem positiven aufhören gestaltet sich bei Hexe immer etwas schwierig, hat bisher zwar immer so geklappt. Aber die schnurrt und schnurrt und schnurrt. Sie lässt sich so schnell ablenken.

Danke Sandra, mal sehen wie lange ich es diesmal durchhalte. Nicht das die Mädels mich dann noch dressieren. :lol:
Das habe die beiden doch bestimmt sowieso schon geschafft, oder? :lol:

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Die Mädels beim clickern

#6

Beitrag von Xena-Lissy » Di 14. Feb 2012, 20:10

Miuaa hat geschrieben: Das habe die beiden doch bestimmt sowieso schon geschafft, oder? :lol:
Jein :wink: ,

ich bin da eine strenge Dosi.

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Die Mädels beim clickern

#7

Beitrag von Miuaa » Di 14. Feb 2012, 20:28

Xena-Lissy hat geschrieben:
Miuaa hat geschrieben: Das habe die beiden doch bestimmt sowieso schon geschafft, oder? :lol:
Jein :wink: ,

ich bin da eine strenge Dosi.
Dann bist Du besser als ich! Und ich bekomme noch nicht mal Leckerchen dafür, dass ich springe. :wink:

Gruß,

Sandra

Benutzeravatar
Coonie
Mitglied
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 19:11
Sagst du uns deinen Vornamen?: Steffi

Re: Die Mädels beim clickern

#8

Beitrag von Coonie » Di 14. Feb 2012, 23:08

Ich find's super, dass du dich daran machst und dass es schon erste Erfolge gibt. Ich wollte auch so gerne Clickern mit meinen, aber Calli stellt mich vor ein Belohnungs-Problem. Er traut Leckerlis nicht so recht über den Weg und nimmt sie, wenn überhaupt, sehr sehr langsam. Da funktioniert das nicht so recht mit der zeitnahen Belohnung. :oops:

Na ja, und Kermit ... Der will nur mampfen! Das richtige Clicker-Fieber ist insofern noch nicht übergesprungen, aber nach diesem tollen Bericht fasse ich vielleicht auch wieder neuen Mut und wage noch mal einen Versuch. :roll:

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Die Mädels beim clickern

#9

Beitrag von Xena-Lissy » Mi 15. Feb 2012, 12:08

Miuaa hat geschrieben: Dann bist Du besser als ich! Und ich bekomme noch nicht mal Leckerchen dafür, dass ich springe. :wink:
:lol:

Ich mag es nicht, wenn die Mädels denken sie können alles mit mir machen.
Zum Beispiel es wurde das Futter von gestern Abend nicht aufgefressen, heute gabs noch nichts neues. Im großen und ganzen betteln sie nicht, sie schlafen jetzt schön ruhig. Deshalb verhungern sie ja nicht gleich. :wink: Kira schadet es eh nicht, wenn sie etwas weniger wiegen würde. :wink:
Coonie hat geschrieben:Ich find's super, dass du dich daran machst und dass es schon erste Erfolge gibt. Ich wollte auch so gerne Clickern mit meinen, aber Calli stellt mich vor ein Belohnungs-Problem. Er traut Leckerlis nicht so recht über den Weg und nimmt sie, wenn überhaupt, sehr sehr langsam. Da funktioniert das nicht so recht mit der zeitnahen Belohnung. :oops:

Na ja, und Kermit ... Der will nur mampfen! Das richtige Clicker-Fieber ist insofern noch nicht übergesprungen, aber nach diesem tollen Bericht fasse ich vielleicht auch wieder neuen Mut und wage noch mal einen Versuch. :roll:
Was ist Calli denn für ein Katerchen, wenn er nicht mal Leckerlies über den Weg traut? :lol:

Auf Leckerlies sind beide sehr verfressen, gibt ja sonst kein TroFu. Ich hab die Leckerlies teilweise auf dem Bein liegen und sie wollen sie schon gar nicht mehr mopsen. Sie wissen also, wenn sie mitmachen bekommen sie auch so welche.


Kira hat heute morgen wieder sehr schön mitgemacht. Auch das "Hoch" scheint schon recht gut zu funktionieren. Ich hab ihr auch schon meinen Finger hingehalten und "Nase" gesagt, auch das hat sie zuverlässig gemacht außerhalb der Clickertrainings, da gabs dann ne Extra-Streicheleinheit.

Nur Hexe ich weiß nicht so recht. :nixweiss: Ich hielt sie für die die sich besser anstellen würde und nun stellt sie sich etwas doof an. Es geht zwar schon, aber ihr liegt eindeutig das fummeln viel besser, in dieser Hinsicht ist sie wesentlich schlauer als Kira.

Benutzeravatar
Coonie
Mitglied
Beiträge: 1279
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 19:11
Sagst du uns deinen Vornamen?: Steffi

Re: Die Mädels beim clickern

#10

Beitrag von Coonie » Mi 15. Feb 2012, 15:34

Xena-Lissy hat geschrieben: Was ist Calli denn für ein Katerchen, wenn er nicht mal Leckerlies über den Weg traut? :lol:
Ein misstrauisches Katerchen, würde ich mal sagen. Mag sein, dass das daran liegt, dass ich ihm mal ganz ganz früh in seinem Leben Medis mit Leckerli unterjubeln wollte. Satz mit x, würde ich jetzt mal so rekapitulieren. :roll:

Er nimmt schon ein paar Leckerlis, aber sehr, sehr ausgewählte und sehr, sehr vorsichtig. Von wegen "Dreamies" gehen immer ... Die mit Käse, jaaaaaaaaa, die vielleicht, mit Anlauf und Geduld, die blauen mit Fisch, örgs, was soll ich denn damit?! :roll:

Es ist wirklich herrlich ihm zuzugucken, wenn er ein Leckerli nimmt. Erst mal langen Hals machen, intensiv beschnuppern und riechen, die Schnüss gaaaaaanz langsam öffnen und auch nur ein kleines bisschen, einen Minispalt, so dass ich auch nichts reinschmeißen kann, dann kommt erst mal die Zunge, mal kurz anschlecken und vorkosten und dann, gaaaaaaaaaanz vielleicht, nimmt er sich den Rest mit spitzen Zähnen. :lol:

Am einfachsten legt man ihm das Ding auf den Boden, dann ist er weniger misstrauisch.

Aber du siehst ... Das erleichtert einem das Clickern nicht gerade ... :roll:

Antworten

Zurück zu „Katzen - Erziehung“