Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

Kratzbäume , Kratzmöglichkeiten, Liegeflächen, Katzenbettchen, Fensterliegen
Antworten
Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#1

Beitrag von elmo » Mo 19. Sep 2016, 20:31

Schaut mal, das hab ich heute gesehen:

http://archzine.net/wp-content/uploads/ ... -bauen.jpg

den finde ich sooo wunderbar, echt krass.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4763
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#2

Beitrag von Sunny73 » Mo 19. Sep 2016, 20:48

Das is ja mal cool, tolles Teil!
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#3

Beitrag von elmo » Mo 19. Sep 2016, 21:00

Wobei ich mich schon frage, wie man sowas als "normaler" Mensch selber machen können sollte - ich meine mit welchem Handwerksgerät kann man so einen halben Baum abschleifen? So dass er sogar noch grade wird. Und wie soll man ihn überhaupt halbieren?

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#4

Beitrag von Barbara » Mo 19. Sep 2016, 21:20

Wow, das ist ja ein Traum - das sieht so toll aus!

Wie man sowas hinkriegt, da hab ich auch keine Vorstellung, hmmm einen ganzen Baum halbieren ::? Ist das denn ein echter Baum, oder ist das irgendwas modelliertes vielleicht? Wenn es Holz ist, dann könnte man eine Hälfte doch höchstens mir irgendwelchen Schnitzwerkzeugen so exakt abtragen, wobei es um die wegfallende Hälfte dann sehr schade wäre. Vielleicht kann man das ja irgendwo machen lassen?
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#5

Beitrag von elmo » Mo 19. Sep 2016, 21:27

Hi,
ich hab den KB zwar auf einer Seite mit "selbstgemachten" Kratzbäumen gefunden, aber als ich jetzt noch mal nach dem Originalbild gesucht habe (über google images) bin ich auf diese Seite gestossen:

http://prointerior.info/ru/eco/

scheint nicht so ganz genau richtig selbstgezimmert gewesen zu sein...

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Barbara
Mitglied
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 14:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Barbara

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#6

Beitrag von Barbara » Mo 19. Sep 2016, 21:56

Ah ja, danke für den Link- trotzdem, auch wenn das Teil nicht selbstgezimmert ist, superschön! Sowas müsste man können *träum*!
Liebe Grüße
Barbara

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9738
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#7

Beitrag von Joyce&Luna » Mo 19. Sep 2016, 22:53

Das ist kein echter Baum, das wird mit Draht usw. gemacht.

http://www.freshme.de/uncategorized/vat ... s-1-13024/
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11059
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#8

Beitrag von elmo » Di 20. Sep 2016, 07:08

Hallo Anke,

ich glaube nicht - ist natürlich schwer zu beweisen - aber der Baum oben sieht für mich nach einem "echten" Baum aus, nicht nach einem nachgebauten. Dieser Kinderzimmerbaum sieht schon unecht aus, auch wenn der auch schön ist.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Caro
Mitglied
Beiträge: 1508
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 21:12
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne
Kontaktdaten:

Re: Geiler selbstgemachter Kratzbaum...

#9

Beitrag von Caro » Di 20. Sep 2016, 07:59

Hallo Andrea,

danke für den Link, der halbe Baum ist der Hammer !! Genial.

Hab mir das mal genau angeschaut: das sieht so aus als wenn der Stamm mit den dicken Ästen der original Baum ist und die feineren Äste aufgemalt sind.

Für sowas braucht man einen guten Draht zum Förster und zum Sägewerk .... das an die Wand zu bekommen sollte eigentlich kein Problem sein.


Liebe Grüße

Susanne

Antworten

Zurück zu „Kratzbäume und Liegeflächen“