Sphynx

Charakter und spezielle Merkmale der Rassekatzen.
Antworten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 10155
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Sphynx

#1

Beitrag von Joyce&Luna » Do 30. Mai 2013, 02:49

Sphynx

Bild

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sphynx-Katze

Geschichte:

Die Sphynx entstand 1966 durch eine Mutation aus Kanada.
Eine gewöhnliche Hauskatze brachte ein nacktes Katerchen zur Welt, das bei Geschlechtsreife wiederum mit
seiner Mutter rückverpaart wurde.

Anfang der 1970ger war die Sphynx sehr beliebt, was sich jedoch an ethischen Zweifeln und der Frage
"Qualzucht oder nicht" wieder änderte.
1971 wurde diese Rasse anerkannt, diese Anerkennung wurde jedoch bereits wieder entzogen.

Körpermerkmale:

Die Sphynx ist aufgrund des fehlenden Felles sowie der fehlenden Tasthaare (Tasthaare fehlen jedoch
nicht immer), eine reine Wohnungskatze.
Denn z.b. durch das fehlende Fell, können sie sehr leicht einen Sonnenbrand bekommen.
Nur ein leichter Flaum, bedeckt den Körper. Die fast lederne Haut, soll sich angeblich sehr warm und weich
anfühlen.

Damit sie ihre Körpertemperatur halten kann, hat sie einen höheren Energiebedarf.
Verständlicherweise, mag sie auch lieber im warmen sitzen.

Die Sphynx ist eine mittelgroße Katze, die Augen sind Mandelförmig und sitzen schräg am Kopf und ziehmlich
weit hinten. Sie haben einen langen Schwanz, keilförmigen Kopf und der Körper weist mehrfach Falten
(vor allem an der Stirn) auf.

Charaktereigenschaften:

Die Sphynx wird als Liebenswürdige Rasse beschrieben, die sehr Menschen bezogen ist.
Außerdem soll sie auch sehr aktiv sein und braucht dementsprechend Beschäftigung.
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Antworten

Zurück zu „Rassenbeschreibungen“