Russisch Blau

Charakter und spezielle Merkmale der Rassekatzen.
Antworten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 11005
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Russisch Blau

#1

Beitrag von Joyce&Luna » Do 30. Mai 2013, 02:39

Russisch Blau

Bild

Bild Copy: Joyce&Luna

Züchter: Russisch Blau vom Blauen Traumland

Geschichte:

Die Russisch Blau gehört zu den ältesten bekannten Kurzhaarrassen.
Sie hat eine lange Geschichte und soll früher vom russischen Adel geschützt worden sein.
Die genaue Herkunft der Russisch Blau ist jedoch umstritten.

Als im Jahre 1860 ein Handelsschiff aus dem russischen Hafen Archangelsk die ersten Russisch Blau
Katzen nach England brachte, handelte es sich vermutlich um Hafenkatzen. Im Jahr 1880 wurden die
Russisch Blau Katzen zum ersten mal in England ausgestellt und ihr keilförmiges Gesicht, die dicken
Schnurrhaarkissen, vor allem aber der im Licht silbrig glitzernde, plüschartige, samtweiche Pelz erweckte
großes Aufsehen.

Unter dem Namen Russisch blau wird sie erst seit 1940 gezüchtet. Sie drohte bereits auszusterben,
hat sie doch große Konkurrenz durch blaue Britisch Kurzhaar und die Chartreux (echte Kartäuser) Katzen.
Ihr Wesen wird als ruhig, eigenwillig und stolz beschrieben. Sie verhält sich eher reserviert, wenn sie jedoch
einmal ihren Menschen ins Herz geschlossen hat, bleibt sie ihm ein Leben lang sehr zugetan.
Russen wollen immer auf die Schulter ihres Menschen, sie sind aufgeweckt, intelligent und sehr sauber.

Wen verzaubert sie nicht mit ihren leuchtend grünen Augen, dem silbern schimmernden Fell und dem
grazilen Körperbau? Wer einmal eine russisch blau gestreichelt hat, wird sich über die unvergleichliche
Seidigkeit des Fells freuen.
Das kommt daher, daß Deckhaar und Unterwolle gleich lang sind.
Ihr blaugraues Fell bedarf kaum Pflege und ist von einem herrlichen silbernen Schimmer überhaucht,
mit Spitzen, die im Sonnenlicht metallisch funkeln.

Die Russisch Blau ist eine mittelgroße Katze mit einem muskulösen Körperbau. Ihr athletischer Körper
kombiniert mit ihren graziösen Bewegungen und ihrem eleganten Gang geben ihr eine harmonische und
einzigartige Ausstrahlung.

Ein besonderes Schönheitsmerkmal der Russisch Blau sind ihre großen leuchtend grünen Augen, die
verbunden mit ihrem unergründlichen Blick den Betrachter in ihren Bann ziehen.

Der Rassestandard der Russisch blau laut der FIFE

Kopf Form: kurzer Keil der Schädel ist lang und Flach. Im Profil bilden Stirn und Nase einen konvexen
Winkel auf Höhe der Augenbrauen.
Stirn: gerade
Nase: gerade
Schnurrhaarkissen: stark betont
Kinn: kräftig
Ohren Form: groß und ziemlich zugespitz, weit am Ansatz.
Die Haut der Ohren ist dünn und durchsichtig; die Innenseite ganz wenig behaart.
Platzierung vertikal zum Kopf stehend
Augen: Form groß und mandelförmig, weit auseinander stehend
Farbe: ein lebhaftes grün
Hals: lang und gerade

Körper:

Struktur langer Körper, Mittel starker Knochenbau, jedoch graziöser Wuchs und Gesamteindruck
Beine: fein und hoch
Pfoten: klein und oval
Schwanz: ziemlich lang und zu einer Spitze zulaufend
Fell: Struktur kurz, dicht und sehr fein, plüschartig aufstehend; weich und seidig. Doppeltes Fell.

Die Textur und das Aussehen des Felles unterscheiden sich wesentlich von dem anderer Rassen.

Farbe blaugrau, gleichmäßig und rein, mit einem deutlichen Silberschimmer. Mittleres Blaugrau mit
Silberschimmer wird bevorzugt.
Nasenspiegel blaugrau
Fußballen dunkel lavender

Fehler: Kopf viereckiger Kopf, runder Kopf
Augen: runde Augen gelber Farbton in der Augenfarbe
Körper: gedrungen oder dick gebaut
Schwanz: zu breit am Ansatz
Fell: flach anliegendes Fell
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Antworten

Zurück zu „Rassenbeschreibungen“