Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverkl.)"

Aktivitäten des Menschen - darauf abzielend den Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen
Benutzeravatar
Gast 55

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#11

Beitrag von Gast 55 » Do 18. Okt 2012, 20:19

Hallo Sabina
Der Ort der Box soll nicht geändert werden, meinte der Besitzer, weil sie sich halt wohl immer dort in der Ecke aufhalten würde. Tja ...
Würde ich auch nicht verstellen,das wird sicher noch. ::knuddel Die Maus wird die Tage erkunden,das dauert einfach seine Zeit.

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 3061
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#12

Beitrag von Sabsi69 » Fr 19. Okt 2012, 13:39

Danke, Christiane. ::knuddel Ich bleibe am Ball ... müsste ja eh mal das Stroh austauschen (obwohl es ja noch in Ordnung zu sein scheint) und werde mich dort bald erneut melden.

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#13

Beitrag von Gast 55 » Fr 19. Okt 2012, 14:05

Danke fürs kümmern Sabina ::knuddel Das ist keinesfalls selbstverständlich.

Benutzeravatar
Juga

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#14

Beitrag von Juga » Fr 19. Okt 2012, 14:27

Gast 55 hat geschrieben:Danke fürs kümmern Sabina ::knuddel Das ist keinesfalls selbstverständlich.
Ja ,auch ich finde das ganz lieb ::knuddel
und wie auch Christiane schon geschrieben hat ,ich würde alles so lassen .
Wird schon noch werden *Daumendrück *

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 3061
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#15

Beitrag von Sabsi69 » So 25. Nov 2012, 11:16

Ich weiß nicht, ob ich hier noch richtig bin, da es sich nicht um eine Rückmeldung zur Anleitung der Box handelt, sondern um die Katze, für die die Box gebaut wurde (sonst bitte ins Tagesgeschehen schieben).

Habe heute mal, da das Wetter es zulässt und es heute günstig ist, bei der Tankstelle angerufen und gefragt, ob ich heute mal das Stroh austauschen könnte. Werde ich später mal machen. Erfreulicherweise teilte mir der Tankwart mit, dass Stroh vor der Streunerbox gefunden wurde und man davon ausgeht, dass sie die Box nutzt. Erst freute ich mich darüber, aber nun frage ich mich, ob sie darin geschlafen hat oder womöglich nur reingemacht hat. Könnte ja auch sein. Nun ja, später werde ich es ja herausfinden. Werde natürlich Lederhandschuhe tragen. :lol: Drückt mal die Daumen, dass ich keine Hinterlassenschaften der Katze vorfinde. Ich werde mir das Stroh genau anschauen und auch daran riechen (ob sie reinuriniert hat). Detektivarbeit ... Die Box ist aber auch so aufgestellt, dass sie von den Kameras nicht eingefangen wird (da ein Wohnwagen davor steht). :roll: Sonst wüsste man es ja. Na, ich bin mal gespannt.

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#16

Beitrag von Gast 55 » So 25. Nov 2012, 11:23

Hallo Sabina
Danke für deine Rückmeldung ::knuddel.Freue mich schon auf deinen weiteren Bericht.

Benutzeravatar
wofritz
Mitglied
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 18:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Wolfgang

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#17

Beitrag von wofritz » So 25. Nov 2012, 11:58

Da bin ich auch gespannt. Hatte neulich gerade an die Mieze gedacht, bin dann aber drüber hinweggekommen nachzufragen.

Wolfgang#

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 5032
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#18

Beitrag von Sunny73 » So 25. Nov 2012, 12:17

CSI Schlafbox... es bleibt spannend.
Bitte berichte weiter!
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
Fortuna 09.2000-23.11.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 3061
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#19

Beitrag von Sabsi69 » So 25. Nov 2012, 18:48

Sooo, also zunächst mal sah es gar nicht so schlecht aus. Stroh war eindeutig gleichmäßig plattgedrückt! Und es schaute auch noch vernünftig aus. Als ich es dann rausnahm, habe ich an jeder Strohportion, die ich aus der Box nahm, geschnuppert und es schien soweit alles okay zu sein. Dann hatte ich noch zusätzlich die Zeitungen, die darunter lagen, rausgenommen und habe diese ebenfalls ausgetauscht. Hm, und da sah ich etwas, was nicht so schön war. Der hinterste Teil eines Zeitschriftenbereiches, also der, der an der Rückwand angrenzt, hatte einen ca. 1 cm breiten, gelben Rand. Der stank nach Urin, eindeutig. :? *seufz* Sehr schade. Frage mich nun, ob sie nicht - trotzdem - darin geschlafen haben könnte. Finde es unwahrscheinlich, aber ich habe keine Erfahrung mit Streunerkatzen ... Nun ist jedenfalls wieder alles frisch, also frische Zeitschriften und frisches Stroh nachgefüllt. Mal schauen, wie es weiter geht. Wobei ich ja heute nur mit dem Tankwart sprach, der sich nicht persönlich um die Katze kümmert. Ich werde demnächst mal mit seiner Frau sprechen, die direkt mit der Katze zu tun hat und mehr darüber erzählen kann. Sein Interesse - der Katze gegenüber - hält sich eh in Grenzen. Er hält sich da immer sehr kurz. Meine Lederhandschuhe habe ich anschließend natürlich gleich gewaschen und desinfiziert. Ich hoffe so sehr, dass sie die Box nutzt. *seufz* Werde demnächst mal wieder zum Tanken hinfahren und am Ball bleiben.

Benutzeravatar
Gast 55

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#20

Beitrag von Gast 55 » So 25. Nov 2012, 22:21

Hallo Sabina
Vielleicht ging zu Beginn etwas daneben,zumal es ja keine große Fläche gewesen zu sein scheint.Sie wird die Annehmlichkeiten sicher zu schätzen wissen und dort nächtigen.
Gedanken würde ich mir da erst beim nächsten Austausch machen,sofern noch etwas wäre.

Danke für deine Mühen ::knuddel

Antworten

Zurück zu „Tierschutz aktuell“