Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverkl.)"

Aktivitäten des Menschen - darauf abzielend den Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen
Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverkl.)"

#1

Beitrag von Sabsi69 » So 7. Okt 2012, 17:30

Liebe Foris,

Rückmeldungen zum Thread "Anleitung zum Bau einer Streunerbox (mit Holzverkleidung)" ...


http://www.bergkatzen.de/viewtopic.php?f=117&t=2248

... bitte _hier_ bzw. in diesem Thread posten.

Vielen Dank!!

Benutzeravatar
Sunny73
Mitglied
Beiträge: 4751
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 12:42
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Anleitung zum Bau einer Streunerbox (mit Holzverkleidung

#2

Beitrag von Sunny73 » So 7. Okt 2012, 17:59

Ich bin beeindruckt. Toll, was für eine Mühe ihr Euch gemacht habt!
Bild
Coco 3.4.02-14.7.17
wollenochmehrguckemietze?

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11057
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#3

Beitrag von elmo » So 7. Okt 2012, 18:37

Hallo,

wie ich schon geschrieben hatte - ich finde das Teil wirklich toll.

Zwei Dinge fände ich anmerkenswert, das eine mit dem "Eingangverschluss" - aber da müsst ihr sicher eh erst mal schauen wie es angenommen wird.

Und dann frage ich mich, wie man die Kiste ordentlich sauber machen kann.

Die "nackigen" Styroporkisten schmeisst man dann einfach weg wenn sie fies werden, aber diese Box? Das wäre ja echt traurig.

Von daher hätte man vielleicht von innen auch behandeltes Holz hinmachen können um das dann reinigen zu können (in dieser nun nicht mehr, aber falls ihr in Massenproduktion geht)?

So oder so ein tolles Projekt - nun muss nur noch das Katzentier mitspielen.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#4

Beitrag von Sabsi69 » So 7. Okt 2012, 22:07

Danke euch!

@elmo:
Andrea, was meinst du mit "Eingangsverschluss"? Etwas die Sache mit den Lamellen vorm Eingang?

Dass eine solche Kiste möglichst mit Deckel zum Öffnen (oder Front zum Abnehmen) gebaut werden müsste, hatten wir ja schon in diesem Thread thematisiert:

http://www.bergkatzen.de/viewtopic.php?f=117&t=2190

Bezüglich dieser Box hatten wir ja Zeitdruck. Ja, wie bereits besprochen, eine andere Lösung wäre sicherlich besser gewesen, aber nun ist es halt so. Bin trotzdem froh, dass wir die Box fertiggebaut haben. Zum Reinigen: den Inhalt auszutauschen (werde das Stroh und die Zeitungen, wie besprochen, alle paar Wochen austauschen) wird kein großes Problem sein, denke ich. Zudem ist die Box nicht für ewig gebaut und soll in erster Linie vor Kälte schützen. Und es ist die erste Box, die wir gebaut haben. Selbstverständlich gibt es also noch perfektere Lösungen und es gibt dafür schon Ideen.

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#5

Beitrag von Christiane 57 » Mo 8. Okt 2012, 06:33

Hallo Sabina
Selbstverständlich gibt es also noch perfektere Lösungen und es gibt dafür schon Ideen.
Für einen Prototyp ist es sehr gut gelungen. :top Habt ihr ganz toll hinbekommen.

Nun muss die Kleine nur die Vorzüge erkennen und die Box annehmen,dann kann der Winter kommen.

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11057
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#6

Beitrag von elmo » Mo 8. Okt 2012, 07:26

Hallo Sabina,

ich weiss, dass beides schon thematisiert wurde, wollte das aber hier passend zum Anleitungsthread mit stehen haben, da ich den ja auf meiner HP verlinken wollte. Wenn dann "Nachahmungstäter" kommen, dann finden sie das besser. Oder - ich schreibs gleich bei mir auf der HP mit hin *grübel* - ist vielleicht noch besser.

Liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#7

Beitrag von Sabsi69 » Mo 8. Okt 2012, 10:28

Danke, liebe Christiane! ::knuddel

@Elmo:
Ja, verstehe ich. Das mit dem Verlinken hattest du ja auch schon angesprochen und das finde ich toll! Genau deshalb habe ich den eigentlichen Thread auch freihalten wollen, damit es übersichtlicher wird - und den Rückmeldethread separat geführt bzw. dort verlinkt.

Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5233
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#8

Beitrag von Rafael » Mo 8. Okt 2012, 16:01

Andrea, was meinst du mit "Eingangsverschluss"? Etwas die Sache mit den Lamellen vorm Eingang?
Wie gesagt, wir kleben ein Stueck durchsichtigen Duschvorhang, diesen ganz billigen fuer wenige Euro oben an den Eingang. (Aus einem einzigen Duschvorhang kann man dabei so einige Waermeschutzeingange bauen.) Es haelt die Waerme ein wenig, die Katze kann durchsehen, und es ist flexibel genug, dass sie problemlos rein und raus koennen, aber es ein bisschen mehr Schutz vor Wasser und Wind als nur ein Vordach.
Lamellen ala Kuhlhaus waeren ja eine aehnliche Idee, dazu sollte der Kunststoff aber fester sein denke ich.

Ist ein wirklich luxerioese Box geworden finde ich...

Was hat sie denn nun am Ende gekostet alles zusammen (ohne Arbeitszeit)?

Rafael

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#9

Beitrag von Sabsi69 » Di 9. Okt 2012, 11:06

@Rafael:

PN erhalten? :wink:

Ja, ein besserer Schutz wäre es auf jeden Fall, da bin ich ganz bei dir. Weiß nur nicht, ob es bei dieser Streunerkatze richtig wäre (viel Publikumsverkehr in unmittelbarer Nähe - und sie ist sehr scheu; zudem kann auch durchsichtiges Material nach kürzester Zeit "blickdicht" werden, durch Wasser, Schmutz, etc.). Warten wir erst mal ab, ob sie die Box annimmt. Dann kann man später evtl. noch Korrekturen vornehmen.

Benutzeravatar
Sabsi69
Mitglied
Beiträge: 2510
Registriert: Do 21. Jun 2012, 12:06

Re: Rückmeld. "Anleitung Bau einer Streunerbox (mit Holzverk

#10

Beitrag von Sabsi69 » Mi 17. Okt 2012, 10:18

Heute Morgen war ich an der Tankstelle (zum Tanken) und fragte nach, ob die Streuerkatze wohl die Box angenommen hätte. Der Besitzer meinte, man hätte noch nicht beobachtet, dass sie die Box genutzt hat. :frown: Als ich fragte, ob man auf das Stroh geachtet hätte, das in der Box liegt (also ob man Spuren sieht und/ oder das Stroh womöglich plattgedrückter ist als zuvor), hieß es, dass man auch da keine Veränderung bemerkt hätte. Er sagte, vielleicht sei es noch nicht kalt genug. Zu mindestens eine gute Nachricht: die Katze wäre zunehmend zutraulicher und würde, wenn es Futter gibt, immer schon in relativer Nähe sitzen bleiben und nicht mehr weglaufen. 8)

Vielleicht solle man geruchsmäßig noch etwas ändern. Mit Baldrian oder Katzenminze bin ich aber vorsichtig. Gibt ja Katzen, die diese Gerüche gar nicht mögen. Der Ort der Box soll nicht geändert werden, meinte der Besitzer, weil sie sich halt wohl immer dort in der Ecke aufhalten würde. Tja ...

EDIT:
Hm, oder ich gebe ihnen mal Baldrian- und Katzenminzen-Spielzeug mit und sie sollen mal testen, ob die Katze das mag. Wenn ja, könnte man damit den Eingangsbereich "abtupfen", quasi. Frage ist nur, ob es andere Tiere anlocken könnte. Befürchte es ja. Hm ... :nixweiss:

Antworten

Zurück zu „Tierschutz aktuell“