Peilsender für Katzen, was ist machbar?

Für alle Freigänger Katzen oder ist es doch besser ein gesicherten Katzen Auslauf?
Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#101

Beitrag von Josy1988 » Mi 28. Jan 2015, 19:17

Hallo Josy,...das ist unterschiedlich...manchmal ne ganze Zeit gar nichts, dann mal wieder "wellenartig" mehrere...
Ich würde auf ebay eine Suche mit täglicher Benachrichtigung einrichten, auch mit locator, loc8tor, lokator (mit "Beschreibungen durchsuchen")
Zur Zeit gucke ich einfach täglich :lol:
Das Ding aus London hat schon nen anderes Gebot... :|
Mal sehen, eigentlich wollte ich das ja noch unbedingt vorm Urlaub hier haben, aber zur Not muss ich mich noch etwas gedulden :lol:

Meine Schrumpfschläuche sind heute gekommen und nun sitze ich hier völlig planlos davor... :oops: ::? ::?

Bild

Was mache ich nun damit? :lol:
Vor allem der Große sieht völlig überdimensioniert aus?


Edit: Ist irgendjemanden schon mal eine "Allergie"/Unverträglichkeit gegen Sender oder Halsband aufgefallen? Tüffel trägt beides nun seit 2 Tagen tagsüber und seitdem kratzt er irgendwie vermehrt am Hals... :| (Flöhe sind es nicht ;) )

Edit Nr.2: Ich bin zu blöd zum schrumpfschlauchen :lol:
Nur mal für die Größenverhältnisse, kleiner wurde das Ding nicht mehr, aber der Sender ist immer noch zu klein für die Öffnung... ::?
Bild

Der Große hat 40 mm Durchmesser, der schwarze 20 mm. Oder müssten die doch vorm Schrumpfen enger sein?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#102

Beitrag von krummbein » Mi 28. Jan 2015, 23:25

oh schitt.
Ich schicke dir mal Schrumpfschlauch in der richtigen Größe.... hab davon noch ein paar Meter...

Der ist zu groß :oops: denke ich...was hat der für einen Durchmesser ungeschrumpft? Normaler Weise wird beides angegeben...

ich hab morgen früh mal ein wenig Zeit, dann versusche ich das mal zu fotographieren.
Habt Ihr einen Heißluftfön?

Das Jucken kann einfach nur das Abwehren von Ungewöhnlichem sein. Das müsste sich legen...oder auch nicht =

Selbst nach ca einem Jahr Halsband hat Bobbl immer noch das DINGS gekratzt.

Egal, hauptsache, das Fell ist noch da und das Halsband wird nicht abgekratzt.

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#103

Beitrag von Josy1988 » Do 29. Jan 2015, 07:26

Der ist zu groß :oops: denke ich...was hat der für einen Durchmesser ungeschrumpft? Normaler Weise wird beides angegeben...
Der durchsichtige hat ungeschrumpft 40 mm (und soll sich beim Schrumpfen halbieren).
Hatte die beiden Maße von deinem einen Kommentar aus dem Blog genommen :oops:
ich hab morgen früh mal ein wenig Zeit, dann versusche ich das mal zu fotographieren.
Habt Ihr einen Heißluftfön?
Wir haben nen ganz normalen Föhn :lol: Und der wird ganz gut warm beim Püstern, könnte also reichen :wink:

Mit dem Photographien eilt auch nicht soo, brauche dann ja eh erst mal passende Schläuche und da wäre das...
Ich schicke dir mal Schrumpfschlauch in der richtigen Größe.... hab davon noch ein paar Meter...
... natürlich absolut spitze :hops
Alternativ kannst du mir aber auch "deine" Maße sagen und ich bestelle noch mal, sind ja nicht teuer die Dinger ;)
Egal, hauptsache, das Fell ist noch da und das Halsband wird nicht abgekratzt.
Joar, das ist alles noch da :) Aber er kratzt eben auch, wenn das Halsband dann abends wieder ab ist... :?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#104

Beitrag von krummbein » Do 29. Jan 2015, 09:06

Mhhh...
ich schau gleich mal...
ich weiß genau in welcher Kiste die Sender und der Schrumpfschalch stecken.

Ich geh mal messen und basteln

Liebe Grüße,
susanne

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#105

Beitrag von krummbein » Do 29. Jan 2015, 15:41

Sorry Josy, Du hast natürlich recht, ich meinen passenden schrumpfschlauch gerade nachgemessen. 42 mm
Bild

Bild
Bild
Bild

Das schrumpft doch ziemlich...

Wenn Du Probleme beim Schrumpfen hast, melde Dich bitte.

Liebe Grüße,
susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#106

Beitrag von Josy1988 » Do 29. Jan 2015, 18:43

:danke für die erklärenden Bilder

Dann habe ich wohl einfach zu wenig schrumpfende Schläuche :lol:

Ich schreib dir sonst mal ne PN, bevor ich den Thread hier noch mehr mit meinen - sehr speziellen - Fragen zuspam´e :oops: :oops:

Benutzeravatar
andschwa
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: So 16. Nov 2014, 17:54
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#107

Beitrag von andschwa » Do 29. Jan 2015, 19:33

Spam nur weiter ;-)
Ich lese hier mit, weil mich das auch interessiert. Das Schrumpfen möchte ich auch ausprobieren, da mich das große Plastikteil beim Sender stört, hab mich aber noch nicht drüber getraut.
Ich bin auch noch auf der Suche nach passenden Halsbändern. Unsere öffnen sich zu leicht und deshalb hab ich jetzt mal professorisch einen runden Einzuggummi am Verschluss angehängt, sodass das Band auch wenn es aufgeht, noch am Hals hängt, aber Dauerlösung ist das auch nicht.

lg

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#108

Beitrag von krummbein » Do 29. Jan 2015, 21:26

Hallo, hier http://www.bergkatzen.de/post86028.html gehts weiter mit NUR loc8tor Fragen :D

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Josy1988
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di 6. Jan 2015, 19:22
Sagst du uns deinen Vornamen?: Josy

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#109

Beitrag von Josy1988 » Do 19. Mär 2015, 07:50

Nach meinen teilweise etwas ernüchternden Erfahrungen mit dem Loc8tor, sind die GPS-Sender bei mir wieder mehr in den Fokus gekommen :lol:

Nachdem der schön kleine und günstige von Pearl sich leider erst mal erledigt hat, bin ich nochmal auf die Suche gegangen... :oops:

Der von Mr. Lee hat die selben Ausmaße wie der tractive, ist aber leider noch mal schwerer.

Hab noch einige "Noname-Sender" gefunden, aber die sind halt alle auch recht schwer (ab 50/60 g).

Der von Wo ist Lilly ist halt kleiner, leichter, aber auch teurer als der tractive.

Bezüglich der monatlichen Betriebskosten tut sich bei den Beiden vermutlich nicht viel, bei tractive jeden Monat 5 €, dafür eine "Ortungsflatrate", bei Lilly kostet jede Ortung 9 Cent. (5 € Startguthaben sind drauf, reicht entsprechend für 55 Ortungen)

Aaaaaber: Ich habe gerade mit Tractive gechattet.
Ungefähr im Juli kommt ein noch kleinerer und leichterer Sender raus, soll um die 150 € kosten :hops
Gut, dass ich nochmal nachgefragt hab, sonst hätte ich mir doch vielleicht den normalen gleich schon gekauft.
Da bin ich echt mal gespannt.

Ein Integrieren einer weiteren Komponente (Peilsender) ist aber leider erst mal nicht möglich.

Benutzeravatar
andschwa
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: So 16. Nov 2014, 17:54
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Peilsender für Katzen, was ist machbar?

#110

Beitrag von andschwa » Fr 20. Mär 2015, 19:14

Bin grad auf diese Seite gestoßen. Klingt vielversprechend, wird aber teuer, wenn man jedes Jahr ein Abo zahlen muss!

http://www.kaddz.com/

lg

Antworten

Zurück zu „Katzen - Freigang“