Versteh einer die Fellnasen ...

Eigenarten der Fellnasen die man sich manchmal nicht erklären kann.
Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Versteh einer die Fellnasen ...

#1

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » So 17. Jul 2011, 17:18

Hallo :winke5

ich schon wieder. Bitte erklärt mir doch mal Folgendes, ich bin nämlich mit meinem Latein am Ende:

Als wir hierher zogen, haben wir das zweite Klo mit Haube an der rechten Wand des Arbeitszimmers plaziert. Wurde gut angenommen. Dann bekam ich einen Rabbel und hab das Zimmer nochmal umgestellt. Ergebnis: Klo hinten rechts in der Ecke unterm Fenster. Fazit: Klo wird nicht mehr benutzt. Man kann reingehen und süße Pfötchenabdrücke reinmachen, aber benutzen geht gar nicht. O.k. - Klo an die linke Wand des Arbeitszimmers gestellt - alles prima, wird wieder benutzt. Muss ich das verstehen? Es ist ein und dasselbe Zimmer ...

Nächstes Phänomen:

Wir haben im Wohnzimmer eine große, breite Fensterbank. Klar, dass als erstes eine Fleecedecke daraufgelegt wurde für die Mädels. Diese war blau und kam aus der alten Wohnung, weil wir noch keine anderen hatten. Die Mädels fanden`s super und lagen oft drauf. Dann hab ich neue (die gleichen) Decken in beige und hellgrün gekauft, gewaschen und die beige auf der Fensterbank getauscht. Ergebnis: Da kann man nicht drauf liegen. Das hab ich mir jetzt 14 Tage angeschaut - heute die neue grüne, ebenfalls gewaschen, hingelegt - und Gina liegt gerade auf der Decke und chillt gemütlich vor sich hin.

Hä? Wo ist der Unterschied bei einer beigen und einer grünen Decke? Es ist das gleiche Material von der gleichen Firma, es sind nur unterschiedliche Farben.

Habt Ihr eine Erklärung dafür oder auch ähnliche Unerklärlichkeiten mit Euren Vierpfotigen?
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Christiane 57

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#2

Beitragvon Christiane 57 » So 17. Jul 2011, 17:23

Hallo Bettina
was ist jeweils hinter der rechten und linken Wand ?

Wo ist der Unterschied bei einer beigen und einer grünen Decke? Es ist das gleiche Material von der gleichen Firma, es sind nur unterschiedliche Farben

Nicht die Farbe sondern das wird der Geruch sein. Jede Färbung lässt einen Eigengeruch auf dem Material und das (evtl. in Verbindung mit Weichspüler )könnte ein pingeliges Mädel stören.

Andere Variante auf grün lässt sich besser von der Freiheit träumen.


Im Ernst

Katzen können entgegen bisheriger Annahmen Farben voneinander unterscheiden können. Früher wurde vermutet, daß die Stubentiger farbige Gegenstände lediglich nach Graustufen entsprechend ihrer Helligkeit erkennen könnten.

Bei über 2.000 Versuchen mit Katzen, die zwischen den Farben Gelb und Blau zu entscheiden hatten, um an ihr Futter zu kommen, zeigte sich, daß in mehr als 95 Prozent der Fälle die Katzen Blau wählten. Auch unter verschiedenen Beleuchtungsverhältnissen.

Katzen erkennen die Farbunterschiede an deren unterschiedlichen Reflexionen von kurzwelligem Licht .

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#3

Beitragvon krummbein » So 17. Jul 2011, 17:35

Ich habe eine winderschöne Körbchenhöhle bei einem Forentreff geschenkt bekommen,
zuerst stand sie im Flur->wurde angenommen
Nachdem wir uns alle Schienbeine aufgeschlagen hatten, stellte ich sie "für mich" günstiger um-> doofe Kiste.
Nach 2 weiteren Umräumarbeiten (incl. Regalwand :twisted: ) steht sie jetzt beobachtungsmäßig für Frau Katze besser->jeden Abend nach dem Freigang da rein!

Versuche mal, aus kätzischer Sicht zu "sehen", ob das alte ignorierte Plätzchen evtl. sichtmäßig den Fluchtweg für evtl. Feinde (man kann ja nie wissen) versperrt.

LG,
Susanne

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#4

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » So 17. Jul 2011, 18:40

Christiane:

Hinter der rechten Wand ist das Schlafzimmer, hinter der linken die Diele, wo das Klo jetzt steht. Vorher stand es unter dem Fenster gegenüber der Tür - das fanden beide doof. Seltsam, weil sie von dort aus das ganze Zimmer und einen Teil der Diele überblicken konnten - deshalb feindestechnisch sehr viel günstiger als jetzt.

Dass sie Farben unterscheiden können, weiss ich - eine Erklärung wäre in der Tat, dass vielleicht die Färbung unterschiedliche Gerüche hinterlässt. Oder es ist wirklich die Variante: Grün = Freiheit. :lol:

krummbein hat geschrieben:Versuche mal, aus kätzischer Sicht zu "sehen", ob das alte ignorierte Plätzchen evtl. sichtmäßig den Fluchtweg für evtl. Feinde (man kann ja nie wissen) versperrt.

LG,
Susanne


Siehe oben - eigentlich ist es fluchttechnisch wesentlich besser als jetzt, daran hatte ich nämlich auch schon gedacht. Deshalb versteh ich es auch nicht.

Das mit der Höhle kenne ich - wir haben eine, die mag Gina nur leiden, wenn sie neben meinem Bett steht - steht sie neben GöGa`s Bett, wird sie komplett ignoriert. :roll:
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Christiane 57

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#5

Beitragvon Christiane 57 » So 17. Jul 2011, 18:52

Hm,unser Katzenklos stehen im UG und dann noch unter der Treppe.
Wobei wir bei jedem Neuzugang erst oben eines aufgestellt haben(was dann alle benutzt haben :lol: )

Das kann schon noch Unsicherheit sein, kommen eben auch andere Geräusche aus der Wand.

Juga

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#6

Beitragvon Juga » So 17. Jul 2011, 19:15

Ach es ist doch immer wieder schön zu lesen ,dass auch andere Miezen ihren Vo... ähmmm eigenen Willen haben :D
Wir haben ein Bettchen ,das wird nur genutzt wenn es auch dem Sofa liegt ,wo anderes neeeee,geht nicht :roll:

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#7

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » So 17. Jul 2011, 19:43

Christiane 57 hat geschrieben:Hm,unser Katzenklos stehen im UG und dann noch unter der Treppe.
Wobei wir bei jedem Neuzugang erst oben eines aufgestellt haben(was dann alle benutzt haben :lol: )

Das kann schon noch Unsicherheit sein, kommen eben auch andere Geräusche aus der Wand.



Hm ... unter dem Fenster ist logischerweise die Wand zur Straße. Vielleicht lag es wirklich daran.

Juga hat geschrieben:Ach es ist doch immer wieder schön zu lesen ,dass auch andere Miezen ihren Vo... ähmmm eigenen Willen haben :D
Wir haben ein Bettchen ,das wird nur genutzt wenn es auch dem Sofa liegt ,wo anderes neeeee,geht nicht :roll:


Schön, dass ich beim nicht-verstehen unserer Fellnasen nicht allein bin. :lol:
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#8

Beitragvon DrQuinn » So 17. Jul 2011, 22:51

Zum Thema Farbe: Ich habe Fellbällchen zum Spielen für Gizmo gekauft, weiße, schwarze und graue. Habe ihm ein graues gegeben, die Tüte mit den anderen lag auf dem bett.

Was macht er? geht an die Tüte und klaut sich ein schwarzes!. ich nehms weg, gebe ihm sein graues wieder. Er schauts nicht mit dem Hintern an und wartet, bis er wieder an die Tüte kann um sich ein schwarzes zu mopsen.

Außerdem steht er auf Tigermuster und rosa bei Decken. Muss ich das verstehen?

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#9

Beitragvon Joyce&Luna » So 17. Jul 2011, 23:33

Na Bettina, deinen beiden haben dich gut im Griff :D

Aber ich kenne das, ich habe im Schlafzimmer eine einfach kleine Obstkiste und da hatte ich mal eine alte kleine Decke rein getan. Jay liebte dies dann und lag ständig darin. Die Decke war so verhaart, dass ich sie sauber gemacht habe und gewaschen. Seitdem nutzt er die Ecke nicht mehr.

Ich habe ein schönes Bettchen für die Katzen, es wird einfach nicht genutzt. Ich habe es dann unterm Bett geschoben und seit dem schlafen sie darin.

Unsere Katzen erziehen uns schon :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Versteh einer die Fellnasen ...

#10

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » Mo 18. Jul 2011, 08:49

DrQuinn hat geschrieben:Außerdem steht er auf Tigermuster und rosa bei Decken. Muss ich das verstehen?


:lol:

Nee, musst Du nicht. Ich hab es schlicht und einfach aufgegeben, die Nasen verstehen zu wollen.

Joyce&Luna hat geschrieben:Die Decke war so verhaart, dass ich sie sauber gemacht habe und gewaschen. Seitdem nutzt er die Ecke nicht mehr.


Unsere beiden mögen ihr Bettchen auf dem Sessel nicht mehr, seit ich es gewaschen habe. Irgendwann habe ich ein Handtuch reingelegt (natürlich auch gewaschen), seitdem ist es wieder toll. :roll:

Standorte für die verschiedenen Bettchen und Decken und alles andere Gedöns scheinen ganz enorm wichtig zu sein. Bloss - das findet man ja nur durch Zufall raus.
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild


Zurück zu „Katzen - Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast