Blutspendedienst für Katzen

Themen über Krankheiten die in keiner Kategorie passt.
Benutzeravatar
Rafael
Mitglied
Beiträge: 5218
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 01:29

Re: Blutspendedienst für Katzen

#11

Beitragvon Rafael » Mi 25. Jul 2012, 19:02

Irgendwie ist es natuerlich "Nutztierhaltung". Besagte Klinik ist eine Notfallklinik mit lauter Spezialisten (keine normale Haustierarztklinik), man bekommt dort nur als Notfall ein Tier behandelt oder wenn es ein Fall ist, der Spezialisten verlangt und der Hausvet kann das nicht. Insofern haben die schon einen konstanten Bedarf an Blut, weil eben sehr sehr viele OPs. Und Blutkonserven sind schwer zu bekommen.

Die Tiere waren von Kill-sheltern, und waeren sonst eingeschlaefert worden
(waren also schon dazu aussortiert). Da finde ich so eine Art befristeten "Arbeitsvertrag", wenn er das Ueberleben und ein richtiges liebevolles Zuhause ermoeglicht, schon eine Ueberlegung wert. Ich weiss aber nicht mehr, we oft gespendet werden musste.
Das Ganze (von noch anderen Klinikenpraktiziert) ist hier auch umstritten und wird sehr emotionalisiert in den Medien diskutiert. Natuerlich ein schwieriges Thema, denn die Katze hat ja keine "Wahl". Auf der anderen Seite rettet diese Blutspende eben evt. ein Tierleben, und ein Tierhalter, dessen Katze einen Unfall hatte und eine NotOP braucht, verliert sein Tier nicht.

Rafael

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Blutspendedienst für Katzen

#12

Beitragvon elmo » Mi 25. Jul 2012, 19:22

Ja, die Abys von denen ich das weiss (also Rosie, Abal, Nele, Ninu) haben alle Blutgruppe A - ist auch üblich bei Katzen.

Auch bei Katzen sollte die Blutgruppe beachtet werden bei einer Bluttransfusion, aber das "System" ist wohl nicht so empfindlich wie bei Menschen.

Aber wenn ich ehrlich sein soll, ich hab mich damit noch nicht konkret auseinander gesetzt - irgendwie denke ich, wenn ich das brauche dann kann man das zügig irgendwo nachschlagen. Eigentlich hoffe ich mal, dass hier niemand eine Infusion braucht so bald.

Liebe Grüße
Andrea


Zurück zu „Krankheiten Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste