Blasenentzündung

Innere Krankheiten und Verletzungen der Katze
Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#71

Beitragvon Miuaa » Mo 11. Jun 2012, 19:59

So, heute war ich im Fressnapf einkaufen. Aber wahrscheinlich muss ich nochmal 'ne Bestellung im Internet aufgeben, denn die Auswahl an getreide- und sonstige zusätzefreien Futter war recht bescheiden.

Schon interessant, was für ein Schmodder in Katzenfutter drin sein kann: Flohsamen, Cranberryschalen, Algenmehl, Macadamiaöl etc. Ob das Futter auch für Menschen mit Verdauungsbeschwerden gedacht sein soll? :roll:

Die Urin-Teststreifen muss ich noch besorgen. Irgendwie habe ich heute die wenigen Regenpausen verpasst, um mal zur Apotheke zu flitzen.

Gruß,

Sandra
Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blasenentzündung

#72

Beitragvon krummbein » Mo 11. Jun 2012, 21:02

Guck mal unter cuxkatzen.de
die habe eine Liste mit Fresschen zusammengestellt
http://www.cuxkatzen.de/html/persoenlic ... hlung.html
Also, ist jetzt nicht so meine erst Wahl bei einigem, aber zumindest ein Anfangs/Anhaltspunkt

Ich drücke die Daumen,
liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#73

Beitragvon Miuaa » Mo 11. Jun 2012, 21:13

krummbein hat geschrieben:Guck mal unter cuxkatzen.de
die habe eine Liste mit Fresschen zusammengestellt
http://www.cuxkatzen.de/html/persoenlic ... hlung.html
Also, ist jetzt nicht so meine erst Wahl bei einigem, aber zumindest ein Anfangs/Anhaltspunkt

Ich drücke die Daumen,
liebe Grüße,
Susanne


Ah, danke. Einiges davon habe ich heute beim Fressnapf gekriegt. Bei einigen Sorten habe ich aber zu Hause festgestellt, dass es nur Ergänzungsfutter ist, stand nur ganz klein auf der Rückseite. Gar nicht so einfach, das Ganze!

Ich will jetzt auch nicht zu viel auf einmal ausprobieren, das ist vermutlich auch nicht gut. Ich werde mal noch zusehen, dass ich diese Grau bestelle, das soll ja ganz gut sein. Fragt sich nur, ob die Damen das genauso sehen. :roll:

Gruß,

Sandra
Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blasenentzündung

#74

Beitragvon krummbein » Mi 13. Jun 2012, 10:00

Hallo Sandra,
ich wollte mal hören, wie es Isis geht, schon besser?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#75

Beitragvon Miuaa » Mi 13. Jun 2012, 10:29

Hallo Susanne,

anscheinend viel besser! Bisher keine Unsauberkeit oder Mini-Böller mehr. Seit ein paar Tagen ist sie auch aktiver, geht mehr raus und spielt.

Auch das neue Futter kommt bisher bei allen gut an. Ich hoffe, das bleibt so, aber dieses Mal werde ich hart bleiben und kein anderes Futter anbieten.

Es würde mich freuen, wenn die Futterumstellung ausreichen würde, dass Isis von Blasenentzündungen verschont bleibt. Aber das muss man halt beobachten. Bisher ist es mir noch nicht gelungen, mal ihren Urin zu testen, da ich noch keine Zeit hatte, sie im Auge zu behalten, wenn sie zum pinkeln rausgeht. Ich hoffe, dass mir das spätestens am Wochenende mal gelingt.

Gruß,

Sandra
Bild

Christiane 57

Re: Blasenentzündung

#76

Beitragvon Christiane 57 » Mi 13. Jun 2012, 10:53

Hallo Sandra
sprich deinen Ta doch mal auf CEVA - Flexivet Cat an.

Eigenschaften u.A
Auch Katzen, die Probleme mit ideopathischen Blasenentzündungen haben, können von der Gabe von Flexivet Cat profitieren. Glucosaminhydrochlorid kann den Aufbau der Blasenschleimhaut verbessern.
KLICK

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#77

Beitragvon Miuaa » Mi 13. Jun 2012, 11:04

Christiane 57 hat geschrieben:Hallo Sandra
sprich deinen Ta doch mal auf CEVA - Flexivet Cat an.

Eigenschaften u.A
Auch Katzen, die Probleme mit ideopathischen Blasenentzündungen haben, können von der Gabe von Flexivet Cat profitieren. Glucosaminhydrochlorid kann den Aufbau der Blasenschleimhaut verbessern.
KLICK


Danke, Christiane.

Das muss ich mir gleich mal rausschreiben. Es scheint sich ja auch nicht um eine Chemiekeule zu handeln, das finde ich schon mal gut.

Gruß,

Sandra
Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blasenentzündung

#78

Beitragvon krummbein » Mi 13. Jun 2012, 11:21

Ja, das ist so ähnlich wie das von mir schon erwähnte Canosan= "Glykosaminoglykane".
So hast Du schon 2 Alternativen zu metacam (bzgl. Blasenwandstärkung)

Freut mich so doll, dass die beiden Süßen das neue Futter so klaglos futtern *aufHolzklopf.......*

Ich drücke so die Daumen!

Liebe Grüße,
Susannne

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Blasenentzündung

#79

Beitragvon Miuaa » Mi 13. Jun 2012, 11:43

krummbein hat geschrieben:Ja, das ist so ähnlich wie das von mir schon erwähnte Canosan= "Glykosaminoglykane".
So hast Du schon 2 Alternativen zu metacam (bzgl. Blasenwandstärkung)

Freut mich so doll, dass die beiden Süßen das neue Futter so klaglos futtern *aufHolzklopf.......*

Ich drücke so die Daumen!

Liebe Grüße,
Susannne



Dann klopf mal lieber etwas fester. Bisher war es nämlich meistens so, dass die erste Dose eines neuen Futters ganz gut ankam, wenn ich aber eine zweite davon öffnete, wurde ich angesehen, als wollte ich die Damen vergiften. :roll:

Dabei liegt mir nichts ferner! Aber wie gesagt, dieses mal bleibe ich hart!

Natürlich weiß ich nicht mit Bestimmtheit, ob Isis' Blasenproblem durch kohlehydratreiches Futter verstärkt wird, aber schaden wird es sicher nicht. wenn wir darauf verzichten.

Das mit dem Metacam lasse ich jetzt übrigens, da scheinen die Risiken den Nutzen doch etwas zu überwiegen.

Gruß,

Sandra
Bild

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Blasenentzündung

#80

Beitragvon krummbein » Do 14. Jun 2012, 00:25

Ich hab zum Klopfen einen Motteck und einen Zimmermannshammer.
Reicht das?

Ich mein, man kann sich an alles gewöhnen.
Ich weiß nicht, ob ich das schon mal erwähnt habe. Seit Anfang März ist ja Barbol ein Struvitkater. (oder eben vorher :frown: )
Seitdem nehme ich tgl Urinproben.
Anfangs noch mit Hinterherlaufen.
Seit Wochen läuft mir Barbol hinterher und ruft mich, wenn er "muss".
Zunächst habe ich es als Zufall abgetan.
Aber er hat mich in den letzten Wochen mehrmals morgens aus dem Badezimmer angebrüllt, ich solle sofort mitkommen, *zackzack* und hat immer geguckt, ob ich hinterherkomme, wenn er Pipi macht.

Ich weiß nicht, wie ich das konditioniert habe, außer, dass ich ihn gelobt habe, dass DIES an Verhalten herausgekommen ist.

Ihr packt das schon. Die Gewohnheit kommt, hier auch, obwohl ich das nie provoziert habe.

(Wenn er sich dann noch an nur roh gewöhnen würde)

Bitte weiterberichten,
Danke.

Liebe Grüße,
Susanne


Zurück zu „Krankheiten innere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast