Ich brauch ein paar Spieletipps

Alles über Katzen was in keine der anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Ich brauch ein paar Spieletipps

#1

Beitrag von Xena-Lissy » Mo 16. Mai 2011, 09:48

für die Mädels. :roll:

Die beiden zicken in letzter Zeit viel zu oft herum. Da Gefauche und dort Gejaule, das geht mir sowas von auf den Senkel. Das sie nicht mehr miteinander kuscheln damit hab ich mich ja nun schon längt abgefunden, aber das sie hier herum fauchen, das geht mir zu weit. :lol:

Die Angel wird auf Dauer zu langweilig.

Das Fummelbrett ist viel zu einfach, vielleicht soll es im Sommer ein schweres geben.

Die Spielschiene ist momentan total uninteressant, wurde deshalb ins Schlafzimmer ausquartiert.

Bälle sind nur interessant, wenn Dosi sie wirft.

Momentan gehen gerade so die gefilzten Bälle bzw- Osterei von Stella, das eine ist da aber auch schon nackt.

Spielmäuse liegen zumindest in der Wohnung verteilt, wenn ich nach Hause komme.


Den beiden ist aber langweilig, ich wünschte so sehr ich könnte ihnen Freigang gewähren. Hat jemand ein paar Vorschläge?

Ich werde mal nach einen Laserpointer schauen, darauf fahren sie eigentlich ab.
Bild

Benutzeravatar
Maus
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: So 20. Feb 2011, 09:17
Kontaktdaten:

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#2

Beitrag von Maus » Mo 16. Mai 2011, 09:55

Mit einem Spiegel die Sonne an die Wand reflektieren lassen.

Meine Clarissa fährt darauf tierisch ab. Sie springt die Wand ein paar Meter hoch.
Zuletzt geändert von Maus am Mo 16. Mai 2011, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe
Bild

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#3

Beitrag von Christiane 57 » Mo 16. Mai 2011, 10:00

Hallo Doreen

ich werde beim Einkauf darüber nachdenken,bin mir aber sicher die Frau Elmo-Andrea wird hier sicherlich mit guten Tipps aufwarten können,wenn sie von der Arbeit kommt.
Bring doch mal Äste mit,Steine usw.....da hab ich mit Teilzeit-Freigängern schon Vorteile.Die spielen draußen und sind dann meist ausgelastet im Haus.
Mit einem Spiegel die Sonne an die Wand reflektieren lassen.
Das muss ich mal testen..

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#4

Beitrag von Xena-Lissy » Mo 16. Mai 2011, 10:05

Vico fährt wirklich dermasen auf reflektierende Sonne ab :roll: , der springt dann gegen alles, Mutti meckert schon immer, wenn er den Gardinen zu nahe kommt :oops:
Bei den beiden werde ich das mal testen. Geht gerade nur nicht, keine Sonne da.

Mmh Äste? Dann sollte ich aber bestimmt welche von Obstbäumen nehmen. Allerdings zerkleinern sie die ganz bestimmt und ich muss dann alles wieder einsammeln.
Bild

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#5

Beitrag von Christiane 57 » Mo 16. Mai 2011, 10:08

...na wenn ich zu einer Wasserschüssel geraten hätte,wäre es übler :lol:
Wobei so ein Mörtelkübel mit Wasser hätte schon was 8)

Bis später *wink

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#6

Beitrag von Xena-Lissy » Mo 16. Mai 2011, 10:09

Dafür hab ich ja die Badewanne Christiane. Kira planscht gerne mal. :nicken
Bild

Benutzeravatar
Maus
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: So 20. Feb 2011, 09:17
Kontaktdaten:

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#7

Beitrag von Maus » Mo 16. Mai 2011, 10:51

Hier noch ein paar Tipps aus Internet gefunden

Legen Sie Trockenfutter auf ein Holzbrettchen, das in einer Wasserschüssel schwimmt, und lassen Sie Ihre Katze vom Ufer aus „angeln“.

Legen Sie das Futter vor den Augen der Katze auf ein Brett, das nur über eine schmale Rampe oder eine Strickleiter zu erreichen ist.

Stellen Sie zwei Näpfe vor Ihre Katze, füllen Sie nur in einen Futter. Decken Sie beide Näpfe mit einem Pappstreifen ab. Begreift Ihre Katze, dass sie den Deckel wegschieben muss, um an das Futter zu kommen?
Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe
Bild

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#8

Beitrag von Miuaa » Mo 16. Mai 2011, 11:16

Hallo Doreen,

hast Du nicht Lust, mit den beiden zu Clickern? Die zwei sehen so jung und pfiffig aus, dass sie das bestimmt ganz schnell hinkriegen.

Gruß,

Sandra
Bild

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9666
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#9

Beitrag von Joyce&Luna » Mo 16. Mai 2011, 13:19

Maus hat geschrieben:Mit einem Spiegel die Sonne an die Wand reflektieren lassen.

Meine Clarissa fährt darauf tierisch ab. Sie springt die Wand ein paar Meter hoch.
Ha und wer tapeziert danach die Wände? :D

Wenn ich Loui auspowern will, nehme ich auch den Laserpointer und jage ihn damit durch die Wohnung, Kratzbaum rauf und runter.

Wo ich meine noch mit beschäftige, ich nehme mir vom Fressnapf immer kleine Proben mit. Ich schneide dann eine kleine Ecke ab, so das die Brocken rausfallen können. Dann lege ich den Beutel auf den Boden. Die sind damit mindestens 2-3 Tage beschäftigt.
Luna hat dieses spielchen am besten kapiert. Sie pack den Beutel und schüttelt ihn :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Xena-Lissy
Mitglied
Beiträge: 3269
Registriert: Do 24. Feb 2011, 10:31
Sagst du uns deinen Vornamen?: Doreen

Re: Ich brauch ein paar Spieletipps

#10

Beitrag von Xena-Lissy » Mo 16. Mai 2011, 19:49

Miuaa hat geschrieben:Hallo Doreen,

hast Du nicht Lust, mit den beiden zu Clickern? Die zwei sehen so jung und pfiffig aus, dass sie das bestimmt ganz schnell hinkriegen.

Gruß,

Sandra
Ne hab ich ehrlich gesagt nicht. Ich schaffe das zeitlich irgendwie nicht. :?
Ich hatte es mal 4 Tage oder so probiert, so zum testen, aber ich hab da momentan einfach nicht den Nerv für.

Irgendwann werde ich das bestimmt nochmal testen und hoffentlich länger durchhalten.

Joyce&Luna hat geschrieben:
Ha und wer tapeziert danach die Wände? :D

Wenn ich Loui auspowern will, nehme ich auch den Laserpointer und jage ihn damit durch die Wohnung, Kratzbaum rauf und runter.

Wo ich meine noch mit beschäftige, ich nehme mir vom Fressnapf immer kleine Proben mit. Ich schneide dann eine kleine Ecke ab, so das die Brocken rausfallen können. Dann lege ich den Beutel auf den Boden. Die sind damit mindestens 2-3 Tage beschäftigt.
Luna hat dieses spielchen am besten kapiert. Sie pack den Beutel und schüttelt ihn :D

Anke
An einen Laserpointer hab ich auch schon gedacht. Ich glaub ich werde gleich mal bei Amazon schauen, vielleicht gibts dort was günstiges.

Das mit den Proben würde hier bestimmt nicht funktionieren. Da wird so lange draufrum gekaut bis man alle Leckerlies hat. Ich hab da so ein Rolldings wo ich TroFu reinfüllen kann und, wenn es gedreht wird fallen die Dinger dann halt rauß. Kira ist dafür aber zu doof. :roll:
Bild

Antworten

Zurück zu „Katzen sonstiges“