Daumendrücken für Peaches

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#71

Beitragvon Joyce&Luna » So 12. Jun 2011, 11:21

Ja das haut immer direkt rein und das muss man auch erst einmal nebenbei verdient haben.
Ich freue mich aber für ihn :D

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
wofritz
Mitglied
Beiträge: 2272
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 18:37
Sagst du uns deinen Vornamen?: Wolfgang

Re: Daumendrücken für Peaches

#72

Beitragvon wofritz » Mo 13. Jun 2011, 11:53

Danke fürs Update! Das liest man gern :D

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Daumendrücken für Peaches

#73

Beitragvon krummbein » Sa 18. Jun 2011, 21:38

Hallo!
Ich bin immer wieder fasziniert, wie gut die Tiere mit einer Amputation klar kommen.
Von anderen Erfahrungsberichten hörte ich allerdings nur von Katzen, die nur ein Hinterbein haben und klettern und springen können.

Was mich an dieser Geschichte noch so fesselte, ist die Tatsache, dass er NACH HAUSE wollte. Dieser Lebenswille, unglaublich.
Ich hoffe, dass er mit seinen restlichen 6 Katzenleben gut haushaltet und drücke die Daumen, dass der lebensverachtende Fallensteller bekannt wird.

Gibt es denn Fotos von dem tapferen kleinen Mann?

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
Nekolinchen
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: So 28. Nov 2010, 11:27

Re: Daumendrücken für Peaches

#74

Beitragvon Nekolinchen » Sa 25. Jun 2011, 11:54

DrQuinn hat geschrieben:Ja und zum Glück hält er sich momentan nur in bekannten Nachbargärten auf. Da kann man etwas beruhigter sein.

Tja und die Rechnung war ja auch "nur" knapp 650€. Hinzu kam eine Nagelbettentzündung, da die Krallen so abgewetzt waren von den Befreiungsversuchen. Und jetzt wo die nachwuchsen hat sich da was entzündet.

Na Anja, was macht die Entzündung am Nagelbett?
Geht es Peaches denn einigermaßen gut?
650 Okken sind kein Pappenstiel, bekommst Du das gebacken?
Ich bin sicher, wenn alle etwas beisteuern, dann könnten wir Dich etwas unterstützen.
Liebe Grüße Neko

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Daumendrücken für Peaches

#75

Beitragvon DrQuinn » So 26. Jun 2011, 21:23

Peaches geht es wieder gut. Er hoppelt in den Nachbargärten rum, ist aber nie weit. Acuh das Springen klappt besser und die Entzündung ist weg. Konnte mich gestern davon überzeugen hatte endlcih mal wieder frei.

Den Betrag muss meine Freundin in Raten bezahlen. Aber sie hat jetzt noch ein weiteres Problem. Bei ihr hatte sich ja eine Katze eingenisstet, keiner weiß woher. Die war trächtig, vor cirka 4 Wochen muss sie geworfen haben, keiner wusste wo. Sie kam nur zum fressen.

Mitte der Woche hat meine Freundin dann oben im Zimmer ihrer Tochter was rumpeln gehört: Miezi hat ihre Jungen mitgebracht, ein getigertes, ein schwarzes, eines mit viel schwarz und etwas weiß und eines mit weiß und schwarzgrau. Das heißt, die müssen jetzt erstmal entwurmt werden inkl. Mama. Dann Katzenpille, bis die Kleinen so 12 Wochen sind und dann Kastra der Mutterkatze.
Die kann bei meiner Freundin bleiben, aber die Jungen, da müssen wir gute Plätze suchen.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Daumendrücken für Peaches

#76

Beitragvon Joyce&Luna » So 26. Jun 2011, 21:34

Oha ... zeige bloß keine Kitten Bilder hier :D

Aber es freut mich das Peaches wieder Fit ist.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Daumendrücken für Peaches

#77

Beitragvon DrQuinn » So 26. Jun 2011, 22:43

Oh, die Bilder kommen bestimmt noch...


Zurück zu „Krankheiten äußere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste