Umzug - und nun ...?

Alles über Katzen was in keine der anderen Kategorien passt
Christiane 57

Re: Umzug - und nun ...?

#51

Beitragvon Christiane 57 » Mi 18. Mai 2011, 20:16

Ob unsere Posts die Frau Hatzeruh etwas beruhigen und aufheitern können ::? Wobei wir haben uns wirklich große Mühe gegeben,finde ich.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Umzug - und nun ...?

#52

Beitragvon Joyce&Luna » Mi 18. Mai 2011, 20:47

Ja, der Meinung bin ich auch hehehe

Dabei habe ich so richtig entmistet, ich glaube ich hätte da noch 30 oder 40 Kartons gehabt.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Umzug - und nun ...?

#53

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » Do 19. Mai 2011, 08:32

Christiane 57 hat geschrieben:
70 Umzugskartons waren es bei mir,den Rest in Körben nicht gerechnet..Noch Fragen armes Mädel? :trost


Ich bin grad umgefallen. :shock: Was hortet Ihr da alles für Zeug? Wobei - bei den 20 Kartons ist der Inhalt der Kleiderschränke noch nicht eingerechnet. Ich glaub soeben, 20 reichen doch nicht ... :Haare

Joyce&Luna hat geschrieben:hahahaha 20 Kartons???
Sage mal, hast du nix in der Wohnung stehen?


Doch, steht schon irgendwie was rum. Sieht bloss nicht soviel aus, wenn es IN den Schränken ist. :lol:

elmo hat geschrieben:Aber mal im Ernst - das wird bestimmt ganz schön. Ich finde, wenn man so umzieht, dann nutzt man in der Regel ja auch noch mal die Gelegenheit um sich alles genau so zu machen wie man es sich vorstellt. Sonst "wachsen" Wohnungen ja oft so vor sich hin und am Ende ists eher ein Sammelsurium aus "Stil" den man gar nicht mehr unbedingt schön findet.


Das dachten wir uns auch - deshalb wird jetzt ja auch alles so gemacht, wie wir es uns vorgestellt hatten. Inklusive Renovierung in den gewünschten Farben und neuer Einrichtung. Und nee - soooo groß ist die Wohnung dann doch nicht, den GöGa werd ich schon finden. Und Brille trag ich eh schon ... :lol:

Nekolinchen hat geschrieben:*lach* hätte ich nur 20 Kartons würde ich denken mich hat jemand beraubt.


Nun hau Du auch noch in die Kerbe ... Mal im Ernst: Da wir ja noch vor dem Umzug die neuen Möbel bekommen (hoff ich doch! :roll: ) wollte ich eigentlich bei uns einpacken, was schon rüber kann, und drüben direkt einräumen. So gesehen würden 20 Kartons reichen, weil ich die ja wiederverwenden kann für den Rest. Aufgrund der wunderbaren Badsanierung jetzt, die uns um Wochen im Zeitplan zurückwirft, weiss ich aber nicht, ob wir das noch so hinkriegen wie angedacht.

Christiane 57 hat geschrieben:Ob unsere Posts die Frau Hatzeruh etwas beruhigen und aufheitern können ::? Wobei wir haben uns wirklich große Mühe gegeben,finde ich.


Ich bin nach Euren Posts jetzt sowas von entspannt, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. ::Keule
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Christiane 57

Re: Umzug - und nun ...?

#54

Beitragvon Christiane 57 » Do 19. Mai 2011, 08:35

Doch Bettina, das kann ich mir eben gut vorstellen.
Werde deinen weiteren Werdegang sehr genau verfolgen 8) und bin auf das Ergebniss gespannt.

sonnige Grüße :58
ich werde mir im Garten weitere Gedanken um dein Wohlergehen machen.

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Umzug - und nun ...?

#55

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » Do 19. Mai 2011, 08:48

Christiane 57 hat geschrieben:Doch Bettina, das kann ich mir eben gut vorstellen.
Werde deinen weiteren Werdegang sehr genau verfolgen 8) und bin auf das Ergebniss gespannt.

sonnige Grüße :58
ich werde mir im Garten weitere Gedanken um dein Wohlergehen machen.


Und ich bin erstmal gespannt auf das Ergebnis ... :roll:

Und was Deine Tagesplanung angeht: Hoffentlich brichst Du Dir einen Finger beim umblättern Deines spannenden Buches, während Du in der Sonne liegst, Du fieser Möpp.


Ach so, Update in Sachen Badsanierung:

Fliesenleger war gestern da und hat - Heureka! - festgestellt, dass das baugleiche Anschauungsbad den Spülkasten der Toilette in die Wand eingebaut hat. Nun weiss keiner so genau, ob das bei uns auch so gemacht werden soll - weil dann hätte der Installateur, der letzte Woche da war, die Wand entsprechend für den Fliesenleger vorbereiten müssen. Ist aber nicht gemacht worden. Nun telefoniert heute Fliesenleger mit Installateur und Vermieter-Vertreter-Sekretärin, wie es nun weitergehen soll. Theoretisch könnte der Fliesenleger, wenn sein Kostenvoranschlag akzeptiert wird, Montag loslegen. Wenn aber der Installateur vorher noch kommen muss, wird das nix.

Leute, ich brauch `nen Schnaps ...
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Umzug - und nun ...?

#56

Beitragvon elmo » Do 19. Mai 2011, 08:54

Hatzeruh`s Mama hat geschrieben:Leute, ich brauch `nen Schnaps ...


Wenn du um die Uhrzeit mit Schnaps beginnst - dann fürchte ich wirst du dir später am Tag beim Seitenumblättern die Finger brechen :-)

Hab ich das richtig verstanden, dass ja nur das Bad "hinterherhinkt"?

Liebe Grüße
Andrea

Christiane 57

Re: Umzug - und nun ...?

#57

Beitragvon Christiane 57 » Do 19. Mai 2011, 09:16

Hab ich das richtig verstanden, dass ja nur das Bad "hinterherhinkt"?


So gesehen schon..
Nur hängt da noch die Bettina mit dran und das ist dann schon Ballast fürs Bad.

Prösterchen Frau Hatzeruh,ich bleib besser bei meiner Milch

Benutzeravatar
Hatzeruh`s Mama
Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:03
Sagst du uns deinen Vornamen?: Bettina

Re: Umzug - und nun ...?

#58

Beitragvon Hatzeruh`s Mama » Do 19. Mai 2011, 13:01

elmo hat geschrieben:Wenn du um die Uhrzeit mit Schnaps beginnst - dann fürchte ich wirst du dir später am Tag beim Seitenumblättern die Finger brechen :-)


... aber ich merk es dann nicht mehr. ::d

Ja, das Bad hinkt hinterher, hast Du richtig verstanden. Wenn es nur ein "nicht schönes" Bad wäre, hätte ich ja kein Problem damit. Aber wir haben keine Toilette, kein Waschbecken und keinen Durchlauferhitzer - nicht bewohnbar.

Christiane 57 hat geschrieben:Nur hängt da noch die Bettina mit dran und das ist dann schon Ballast fürs Bad.


Hallo, Adminstration!!?! Ich werde bös gemobbt hier! Bitte mal einschreiten, oberste Etage!
Liebe Grüße, Bettina mit

Bild

Christiane 57

Re: Umzug - und nun ...?

#59

Beitragvon Christiane 57 » Do 19. Mai 2011, 13:20

ach liebe Frau Hatzeruh, findest den Melde-button nicht :lol:

Christiane 57

Re: Umzug - und nun ...?

#60

Beitragvon Christiane 57 » Do 19. Mai 2011, 14:17

Bettina,
ich hab eben etwas gesucht und bin dabei über diese Seite gestolpert.
KLICK
Wissen tut man es meist eh selbst,soll nur nochmals einiges zu einem Bild zusammenfügen.
Du musst einfach ruhiger werden.Das ist die halbe Miete.


Zurück zu „Katzen sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast