BOGACARE Zeckenmittel

Spulwürmer, Hakenwürmer, Bandwürmer, Flöhe, Milben und Zecken.
Christiane 57

BOGACARE Zeckenmittel

#1

Beitragvon Christiane 57 » Mi 23. Mär 2011, 10:52

Hallo
kennst das einer oder hat es bereits einmal verwendet?
Ich werde zwar dieses Jahr weiterhin den Zecken mit meinem Kokosöl den Kampf ansagen, nur wäre ich auch hier über "Bogacare"Erfahrungen/Meinungen dankbar


BOGACARE Zeckenmittel

Spot-On Lösung für Katzen gegen Zecken, Flöhe und Milben besteht aus der idealen Kombination von Margosa-Extrakt und einem nach strengen Kriterien ausgewählten Lavendel- bzw. Citronellaöl. Der repellierende Wirkstoff Margosa Lesestoff, der europaweit als repellierender Biozidwirkstoff zugelassen ist, wirkt sanft aber effektiv gegen Zecken, Flöhe und Milben.
Bitte den Link sorgfältig lesen

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#2

Beitragvon elmo » Mi 23. Mär 2011, 20:52

Hallo,

dort in der Beschreibung steht:

"das Margosa-Extrakt ist ein Biozidwirkstoff aus dem Samen des Neembaumes."

Es ist schon im Mai 2009 ein kleiner Bericht über Vergiftungsfälle erstellt worden, die dem "Veterinary
Poisons Information Service (VPIS) (London)" nach der Verabreichung von Neem-Produkten bei Katzen gemeldet worden sind. (Hier ist übrigens der Link http://www.vpisuk.co.uk/portal/ falls da mal jemand schauen möchte
- es werde dort nur UK-Vergiftungen gesammelt, wenn ich das richtig sehe).
'Apparent adverse reactions to neem (margosa) oil in cats' von N. M. Sutton, N. Bates and A. Campbell

Zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es bereits um die 100 gemeldete (!) Vergifungsfälle bei Katzen, leider auch (ihr könnt ja
selber einmal nachschauen) einige Todesfälle "...five cats were euthanased (although in two of these cases the treating veterinarians
considered the illness to be unrelated to neem oil exposure), two cats died, one had ongoing effects at the time of reporting..." (/...fünf Katzen wurden eingeschläfert (obwohl in zwei dieser Fälle die behandelnden Tierärzte der Meinung waren dass die Erkrankung nichts mit der Neem-Behandlung zu tun hatten), zwei Katzen starben, eine hatte weitergehende Probleme zum Zeitpunkt dieses Reports.../)

Ich muss einräumen, was auch die Autoren einräumen - mir aber in dem Zusammenhang eigentlich recht unwichtig erscheint: sie können nicht gänzlich ausschliessen, dass diese Vergiftungen nicht auf eine zusätzliche Kontamination durch Permethrin verursacht wurden
"...Although a causal relationship between neem oil and the development of clinical signs seems apparent, the possibility of permethrin contamination cannot be ruled out. ...".
(/...Obwohl ein kausaler Zusammenhang zwischen Neemölverabreichung dem Auftreten Klinischer Symptome offensichtlich scheint, kann die Möglichkeit, dass eine Permethrinverunreinigung stattgefunden hat nicht ausgeschlossen werden.../).


Also würde ich persönlich das lieber nicht anwenden.

Liebe Grüße
Andrea

Christiane 57

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#3

Beitragvon Christiane 57 » Mi 23. Mär 2011, 21:09

Danke Andrea,
ich hatte es z. T.gelesen und frage mich warum dies noch im Handel ist?.

Wir gehen ja noch den altmodischen Weg search and kill
bzw. seit letzten Jahres hab ich das ja mit Plantalaurin getestet und mit Erfolg die letzte Saison beendet.
Nun ja die Jung's hatten kaum eine,dafür war ich das Opfer.

Bin schon gespannt was der Sommer so bietet.

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#4

Beitragvon Miuaa » Do 24. Mär 2011, 06:27

Liebe Christiane,

was verwendest Du denn für ein Kokosöl und wie wendest Du es an? Wir hatten zwar in den letzten beiden Jahren sehr wenig Zecken, aber ich kann eigentlich auf jede einzelne verzichten.

Gruß,

Sandra
Bild

Christiane 57

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#5

Beitragvon Christiane 57 » Do 24. Mär 2011, 06:39

Moin Sandra,
wir haben hier das Plantalaurin im Einsatz
und da nehme ich eine kleine Menge und arbeite mich von Hals ,Brust und dann den Rücken entlang bei den Jungs durch.
schau dies hier KLICK ,ich habe es von meinem Ta und es gab deutlich weniger Zecken.
Wobei nicht alle Katzen es mögen so beduftet zu werden.Der Vorteil, es ist für deinen kleinen Sohn nicht gefährlich.

lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#6

Beitragvon elmo » Do 24. Mär 2011, 07:15

Hallo,

Christiane 57 hat geschrieben:Danke Andrea,
ich hatte es z. T.gelesen und frage mich warum dies noch im Handel ist?.


weil das noch nicht jedermann weiss vielleicht?

Liebe Grüße
Andrea

Christiane 57

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#7

Beitragvon Christiane 57 » Do 24. Mär 2011, 07:24

Da könnte glatt was dran sein. :wink:

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#8

Beitragvon Miuaa » Do 24. Mär 2011, 08:22

Christiane 57 hat geschrieben:Moin Sandra,
wir haben hier das Plantalaurin im Einsatz
und da nehme ich eine kleine Menge und arbeite mich von Hals ,Brust und dann den Rücken entlang bei den Jungs durch.
schau dies hier KLICK ,ich habe es von meinem Ta und es gab deutlich weniger Zecken.
Wobei nicht alle Katzen es mögen so beduftet zu werden.Der Vorteil, es ist für deinen kleinen Sohn nicht gefährlich.

lieben Gruß
Christiane


Guten Morgen Christiane,

dann werde ich mal sehen, ob ich das Öl kriege. Hilft es eigentlich auch gegen Flöhe? Bei Frontline habe ich ja tatsächlich das Problem, dass ich aufpassen muss, dass mein Sohn die Katzen dann erst einmal nicht anfasst. D.h. ich behandele sie erst, wenn er schläft, und muss die Katzen aus seinem Bett halten.

Gruß,

Sandra

P.S.: Schwarze, mit Kokosöl eingeriebene Katzen dürften auch sensationell gut aussehen. :blinzeln
Bild

Christiane 57

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#9

Beitragvon Christiane 57 » Do 24. Mär 2011, 08:35

Hallo Sandra,+
das bekommst auch in der Apotheke.
Und was das betrifft
Schwarze, mit Kokosöl eingeriebene Katzen dürften auch sensationell gut aussehen.

Du solltest noch etwas in der Flasche lassen,nicht alles auf die :kitty6
da schaut Katz sonst wie gelackt aus .

Im Ernst,da reicht sehr wenig aus ,zu Beginn so 2 -max. 3x die Woche ,danach reicht einmal die Woche.
Ich kann nur nicht sagen ob deine es als angenehm empfinden,eben des Geruchs wegen.

Zur Not kannst du es selbst anwenden ....

Lieben Gruß
Christiane

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: BOGACARE Zeckenmittel

#10

Beitragvon Miuaa » Do 24. Mär 2011, 08:42

Christiane 57 hat geschrieben:Zur Not kannst du es selbst anwenden ....


Gegen Zecken oder für ein glänzendes Fell? ::d
Bild


Zurück zu „Parasiten innere-äußere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste