Schuppen

Äußere Krankheiten, Verletzungen, Haut- und Fellkrankheiten
Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Schuppen

#21

Beitragvon Miuaa » Fr 18. Mär 2011, 08:14

Hallo,

also erst einmal: Mit meinem glänzenden Fell ist es leider noch nichts geworden... :Traurig

Aber nach ein bisschen Herumprobieren, kam heraus, dass Mehit Distelöl am besten annimmt.

Ansonsten sind ihre Schuppen, seitdem ihre Analdrüsen ausgedrückt worden sind, fast vollständig verschwunden. Ob die arme Maus aufgrund der Schmerzen sich nicht richtig geputzt hat? Ich könnte mich immer noch ärgern, dass ich das Ganze nicht früher bemerkt habe.

Auf jeden Fall bekommt sie jetzt wöchentlich einen TL Distelöl, denn schaden kann es ja sicher nicht.

Gruß,

Sandra
Bild

Christiane 57

Re: Schuppen

#22

Beitragvon Christiane 57 » Fr 18. Mär 2011, 12:32

Hallo Sandra,
sei nicht traurig,das kann man manchmal einfach nicht bemerken.Die Süßen sind so gut im verstecken von Unpässlichkeiten.
Nun kennst evtl die Ursache ,das Distelöl geh auch Ok..dann sollte da sicherlich nichts mehr nachkommen.
Hoffe und wünsche ich euch doch sehr. ::knuddel

Wobei ich sagen muss ,hab gut reden,geht mir meist auch so,da macht man sich doch immer Vorwürfe .

Lieben Gruß
und euch ein schönes Wochenende. :winke5

Benutzeravatar
Miuaa
Mitglied
Beiträge: 2070
Registriert: Do 24. Feb 2011, 09:10
Sagst du uns deinen Vornamen?: Sandra

Re: Schuppen

#23

Beitragvon Miuaa » Fr 18. Mär 2011, 19:46

Christiane 57 hat geschrieben:Hallo Sandra,
sei nicht traurig,das kann man manchmal einfach nicht bemerken.Die Süßen sind so gut im verstecken von Unpässlichkeiten.
Nun kennst evtl die Ursache ,das Distelöl geh auch Ok..dann sollte da sicherlich nichts mehr nachkommen.
Hoffe und wünsche ich euch doch sehr. ::knuddel

Wobei ich sagen muss ,hab gut reden,geht mir meist auch so,da macht man sich doch immer Vorwürfe .

Lieben Gruß
und euch ein schönes Wochenende. :winke5


Tja, Christiane, manchmal wünscht man sich halt, die Katzen könnten reden.

Ich werde das Ganze jetzt jedenfalls beobachten und bei den geringsten Anzeichen von neuen Problemen mit der Analdrüse geht's zum TA (auch wenn das Mehit gar nicht gefallen wird).

Ebenfalls ein schönes Wochenende,

Sandra
Bild


Zurück zu „Krankheiten äußere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast