Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

Charakter und spezielle Merkmale der Rassekatzen.
Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#171

Beitrag von Christiane 57 » Fr 25. Feb 2011, 17:29

Hallo Didi
Ob ich einmal zum Fremdecken zu einem kurzbeinigen Kater gehe überlege ich noch.
Da der Lethalfaktor nicht ausgeschlossen ist bin ich unsicher und möchte erstmal warten ob das
tatsächlich zutrifft.
Das finde ich persönlich sehr wichtig und auch gut.

Was mich derzeit noch beschäftigt ist ob und wie ich dazu beitragen kann um nachzuweisen das
es sich um eine gesunde Rasse handelt. Es müsste doch bestimmt Leute vom Fach
geben die das intressiert und die evtl. eine Studie führen würden. Da würde ich wirklich gerne mitwirken indem ich
die Untersuchungsergebnisse meiner Katzen beitrage und ich denke auch das einige Halter sich gerne einbringen würden.
Ich habe leider keine Ahnung an wen man sich da wenden kann.
Wenn jemand Ideen hat dann gerne her damit
Dieser Nachweis wäre ebenso sehr wichtig finde ich,da sich viele Fragen und Meinungen diesbezüglich immer wieder bilden.
An wen sich da wenden..

Dazu sollte es einen Verbund geben ,indem alle sich bereit erklären
jegliche Ergebnisse seitens der Herkunft,welche Verpaarung ,Untersuchungen,darzulegen.
Ebenso das Resultat jeden Wurfes,ohne etwas zu beschönigen.
Ich bin kein Züchter und werde nie züchten ,von daher nur mein persönliches denken ,was ja
nun nicht so von der Hand zu weisen ist, denke ich.
Da es in Deutschland so etwas nicht zu geben scheint,liegt es an euch etwas in die Wege zu leiten.
Der beste Weg wird sein ,auf der Ausstellung die anderen Besitzer (kennst du diese) anzusprechen.
Es gehört Idealismus und was es eben nicht vereinfacht, auch Vertrauen in dir evtl fremde Menschen zu setzen.

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#172

Beitrag von Christiane 57 » Fr 25. Feb 2011, 19:14

Hallo Didi

schau mal hier evtl. anschreiben,was meinst?
tiho-hannover
und hier noch etwas bft-online

Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#173

Beitrag von DieDidi » Sa 26. Feb 2011, 11:01

Guten Morgen Christiane,

die Links sind schonmal gut, danke.
Ich hab sie erstmal nur überflogen und schaue sie mir später nochmal genauer an.
Ich denke hin schreiben und fragen kostet nix also werde ich das tun :)

Schau mal was ich gefunden habe:
http://www.pawpeds.com/healthprogrammes ... me_de.html

Ich finde das klingt vielversprechend und ich werde auch dort hin schreiben.

Die beiden Züchter aus Holland kenne ich. Die eine persönlich und mit
der anderen habe ich ab und an per Mail geschrieben. Ich kann mir vorstellen das sie
auch an einer Studie oder ähnlichem intressiert wären und bestimmt auch Kittenkäufer
darauf ansprechen würden ob sie interressse haben sich dort einzubringen.
Per E-Mail habe ich auch kontakt zu ein paar Besitzern aus Deutschland die ich auch
um mithilfe bitten könnte.
Es würde natürlich seine Zeit brauchen um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen aber
irgendwer muss ja damit anfangen und ich habe nichts dagegen wenn ich den "ersten Stein" ins rollen bringe :)


Liebe Grüße

Didi

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#174

Beitrag von Christiane 57 » Sa 26. Feb 2011, 11:37

Moin Didi
kennst Du auch diese hier
Feldstudie

Ist eine Feldstudie zur Körpermasse von Katzen
in Abhängigkeit von Rasse, Geschlecht und Alter

Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#175

Beitrag von DieDidi » Sa 26. Feb 2011, 11:41

Christiane 57 hat geschrieben:Moin Didi
kennst Du auch diese hier
Feldstudie

Ist eine Feldstudie zur Körpermasse von Katzen
in Abhängigkeit von Rasse, Geschlecht und Alter

Nein die kenne ich nicht.
Ich mach mich später darüber her, erstmal muss ich Klarschiff machen,
hier siehts aus als hätte ne Bombe eingeschlagen :rot

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#176

Beitrag von Christiane 57 » Sa 26. Feb 2011, 17:20

Hallo Didi
ich stelle hier noch ungeprüfte Links für dich ein.Sobald ich mehr Zeit habe, suche ich darin noch

KLICK about Lycos.

KLICK

Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#177

Beitrag von DieDidi » Mo 28. Feb 2011, 09:53

Huhu Christiane,

danke für deine Mühe.

Ich wollte mich nur kurz melden, ich liege krank im
Bett und kann mich kaum bewegen :Traurig

Ich melde mich sobald ich wieder fit bin.


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#178

Beitrag von Christiane 57 » Mo 28. Feb 2011, 10:12

Oh du das tut mir leid.
Da kann ich nur gute Besserung wünschen.Kuriere das erst mal aus.
Der Gesprächssstoff geht uns nicht verloren.
Wir hören voneinander. ::knuddel :gesundheit

Benutzeravatar
DieDidi
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39
Sagst du uns deinen Vornamen?: Diana

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#179

Beitrag von DieDidi » Do 3. Mär 2011, 16:24

Danke Christiane :druecken

heute gehts mir schon besser :)
Auf lange Texte hab ich grad noch keine Lust aber die Tage kanns weitergehn.
Nächste Woche kann ich bestimmt mal beim Tierarzt vorbei schaun und nachfragen.
Mal sehen ob das was ergibt.

Ich habe jetzt Kontakt zu der anderen Züchterin aufgenommen.
Sie erwartet einen Wurf im April woraus eventuell ein Kitten für mich in Frage kommt,
ansonnsten kommt später im Jahr noch ein Wurf der auch passen würde :hops
(Das musste ich jetzt erzählen denn ich freue mich gerade so ::d
Kanns kaum erwarten das ein neues Fellbündel hier einzieht.)

Ich habe sie jetzt mal gefragt ob sie Interresse hätte an einer Studie/Gesundheitsprogramm teilzunehmen.
Mal sehen was sie sagt :)
Freddys Züchterin kann mir im Moment nicht antworten da sie gerade frisch operiert wurde und erstmal genesen muss.
Ich werde sie danach fragen wenn es ihr besser geht.

Liebe Grüße

Didi

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Die etwas anderen Katzen (Munchkins)

#180

Beitrag von Christiane 57 » Do 3. Mär 2011, 16:51

Danke Didi,ich freu mich dass es dir wieder besser geht .

Ebenso an dem Versuch einer Studie/Gesundheitsprogramm auf die Beine zu stellen,festzuhalten
Dies ist ein sicherlich harter Weg,jedoch mit dem Ziel alles zu ermöglichen was es um die Rasse Munchkin zu beachten gibt.
Denn eines ist klar,viele Fehler dürfen da nicht gemacht werden.

Lieben Gruß
Christiane

Antworten

Zurück zu „Rassenbeschreibungen“