Wie steht ihr zur Kükenfütterung?

Allgemeine Fragen und Antworten zur Ernährung von Katzen
No-Name

Wie steht ihr zur Kükenfütterung?

#1

Beitragvon No-Name » Fr 11. Feb 2011, 18:26

Endlich habe ich eine Brutstation ausgemacht, die auch meiner Nähe ist.
Gut 80 km pro Strecke, aber für mich rentiert es sich.
Das heißt, für meine Tierchen.

Ich barfe ja zu 50 % meine Insider, die Outsider machen das selber.
Und denen tut es gut, ich sehe sehrwohl einen Unterschied.

Am 22. kann ich mir "meine" Eintagsküken abholen, noch dazu zu einem Preis, der mich jubeln lässt.

Was haltet ihr von der Eintagskükenfütterung?
ist man deshalb ein Rohling?

Christiane 57

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#2

Beitragvon Christiane 57 » Fr 11. Feb 2011, 18:46

Hallo Anita,
nein deshalb ist man kein Rohling.
Es ist gesund,entspricht der Ernährung der Katze.
Ich kann es hier nur mit Nüssle ,der Janis nimmt einfach nichts rohes an..
So jeden Tag ein Küken ist gut....gibt nur etwas Schweinerei im Haus,hoffe Du kannst gut
wischen.

Edit:
wieviel musst da abnehmen ..?

No-Name

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#3

Beitragvon No-Name » Fr 11. Feb 2011, 18:48

Ich bezahle für 1 kg 0,40 euro
Hab mal ne Kiste mit 10 kg reservieren lassen

Christiane 57

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#4

Beitragvon Christiane 57 » Fr 11. Feb 2011, 18:49

Erscheint günstig..und sind dann ganz schön viele.Musst dafür jedoch auch weit fahren.

No-Name

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#5

Beitragvon No-Name » Fr 11. Feb 2011, 18:55

Christiane 57 hat geschrieben:Erscheint günstig..und sind dann ganz schön viele.Musst dafür jedoch auch weit fahren.

Naja, ich fahr gern und in letzter Zeit eh viel zu wenig, hab Angst, dass ichs verlern ::G

Es sind ca. 200 Stück

Christiane 57

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#6

Beitragvon Christiane 57 » Fr 11. Feb 2011, 18:59

Das wird bei euch nicht so verbreitet sein und Anlieferung sicherlich auch nicht machbar.
Gibst die ganz oder drückst den Dottersack aus?

No-Name

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#7

Beitragvon No-Name » Fr 11. Feb 2011, 19:07

zwei oder drei Dottersäcke am Tag.
alles andere werde ich nach wie vor ausdrücken.

ich hab nachgefragt, Anlieferung ist leider nicht möglich.
Aber egal, an diesem Tag hat meine Tochter um 9 Uhr einen Vorstellungstermin bei einer Firma. Geht in einem, da kommen schon 350 km zusammen.

Christiane 57

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#8

Beitragvon Christiane 57 » Fr 11. Feb 2011, 19:39

Oh gut da bist ein paar Stunden unterwegs..

No-Name

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#9

Beitragvon No-Name » Fr 11. Feb 2011, 19:42

Christiane 57 hat geschrieben:Oh gut da bist ein paar Stunden unterwegs..

Fein gell, endlich mal ein paar Stunden Ruhe :zunge1

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9627
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Wie steht ihr zur Kückenfütterung?

#10

Beitragvon Joyce&Luna » Fr 11. Feb 2011, 20:09

Ich bin nicht so dafür, aber auch nicht dagegen wenn es einer tut.

Ich wüsste gar nicht, wo ich das meine Katzen füttern sollte. Wenn so ein Dottersack platzt, ist schon eine sauerrei.
Würde es schon gerne testen, aber wo kriege ich mal eben nur 4 Küken her :nixweiss:

Ich glaube auch nicht, dass alle so eins hier fressen würden. Loui vielleicht, aber bei den anderen bin ich mir da nicht so sicher.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage


Zurück zu „Ernährung Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast