Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

Schlagzeilen, Kurioses und lustige Nachrichten Rund um den Globus
Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9678
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#31

Beitrag von Joyce&Luna » Di 11. Jan 2011, 14:43

Na das ist doch Prima Christiane

Man müsste die Hersteller die in Deutschland sitzen, anschreiben.
Das wäre noch mal interessant, weil die halt ihre Sachen auch aus Deutschland beziehen.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#32

Beitrag von DrQuinn » Di 11. Jan 2011, 21:49

Bozita wird in Schweden produziert und hat auch ziemlich hohe Anforderungen, das sollte auch ok sein.

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9678
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#33

Beitrag von Joyce&Luna » Mi 12. Jan 2011, 15:34

Aha, dann hat es wohl dort auch Anfragen gegeben und die haben es direkt auf ihrer Seite veröffentlicht.

Finde ich gut.
Ich muss mich mal wieder schlau machen und mal wieder googln.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Benutzeravatar
No-Name

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#34

Beitrag von No-Name » Mi 12. Jan 2011, 16:29

Buddycat hat geschrieben:Ich hab grad auf der Startseite von Vet-Concept gelesen, dass sie es ausschließen, dass ihre Tiernahrung mit Dioxin verunreinigt wurde.
Trofu verfüttere ich ja nur von Vet-Concept; somit bin ich schon ein bissel beruhigter.
Supi... ich habe mir heute Morgen schon vorgenommen, bei vet-concept mal nachzufragen, weil Sharis TroFu ja auch von dort kommt...
Dann kann ich mich ja jetzt auch entspannt zurücklehnen...

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#35

Beitrag von DrQuinn » Mi 12. Jan 2011, 18:48

Schaut mal hier:
http://www.futtertester.de/de/thema/,74039241.html
demnach hat sich Bosch schon distanziert von diesen Fetten, Royal Canin ebenfalls.
Außerdem die Firma Dr. Alders (Produkt Landfleisch)

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#36

Beitrag von DrQuinn » Mi 12. Jan 2011, 18:56

Und das von der Seite Mühle Meißner Landhandel (Josera Trofu)
Aus aktuellem Anlass:

Die Rücksprache mit unseren Lieferanten ergab, dass KEINE GEFAHR einer Dioxin-Kontamination bei den von uns vertriebenen Produkten besteht!
http://www.muehle-meissner.de/index.php ... &Itemid=54

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#37

Beitrag von Christiane 57 » Mi 12. Jan 2011, 18:57

Das war zu erwarten Anja..Danke für die Links

Benutzeravatar
DrQuinn
Mitglied
Beiträge: 496
Registriert: So 9. Jan 2011, 18:18

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#38

Beitrag von DrQuinn » Mi 12. Jan 2011, 19:04

Mich wundert, dass Händler wie Fressnapf (Select Gold), Hills, Macs, Porta etc nicht schon selber was in der Richtung bringen.Wenn ich ne saubere Weste habe, sollte ich das doch auch zeigen und den Kunden die Unsicherheit nehmen.

Benutzeravatar
Christiane 57

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#39

Beitrag von Christiane 57 » Mi 12. Jan 2011, 19:10

Ich habe eine neue Kategorie oben eingestellt und sammel da nun mal die hier erarbeiteten Links

Benutzeravatar
Joyce&Luna
Admin
Beiträge: 9678
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:09
Sagst du uns deinen Vornamen?: Anke
Kontaktdaten:

Re: Fette im Katzenfutter/ Gefahrenquelle?

#40

Beitrag von Joyce&Luna » Mi 12. Jan 2011, 19:19

Ja das ist gut, für alle auch dann übersichtlicher.

Anke
Bild
Luna 15.04.2005 † 05.01.2015

Meine Homepage

Antworten

Zurück zu „Tagesthemen“