Wenn Katze in die Jahre kommt

Wenn Katzen in die Jahre kommen... was kann ich noch für meine Katzen tun
Christiane 57

Wenn Katze in die Jahre kommt

#1

Beitragvon Christiane 57 » Fr 17. Dez 2010, 23:09

Wenn die Katze älter wird, sollte der Mensch auf ihre geänderten Bedürfnisse eingehen und gesundheitliche Probleme Tierärztlich behandeln lassen.

Im Gegensatz zu uns Menschen sieht man es ihr kaum an, denn sie bekommt keine Falten.
Jedoch wirkt sich der Alterungsprozess auf Körper und Psyche aus. Die Bedürfnisse, das Verhalten ändern sich. Als Halter sollte man darauf Rücksicht nehmen und diese Jahre so angenehm wie möglich gestalten.

Der Körper der Katze verändert sich im Alter, meist ist eine deutliche Gewichtsabnahme erkennbar.
Es empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen ein BB erstellen zu lassen.,denn
häufig bringt eine nachlassende Leber- und Nierenfunktion auch erhöhten Flüssigkeitsbedarf mit sich.
Alte Katzen haben einen erhöhten Bedarf an Eiweiß und Vitaminen. Die Darmfunktion lässt wie beim Menschen etwas nach und dadurch kann es Verstopfung hervorrufen.
Diesem kann man mit etwas Öl abhelfen.Gilt eigentlich für Katzen jeglichen Alters.
Eine ausgewogene Ernährung ist zu beachten ,mit genügend Ballaststoffen..
An Erleichterungen im Alltagsleben z.b. erhöhter Napf, Klo mit niedrigem Einstieg,Aufstiegshilfen sollte gedacht werden.

Ebenso wichtig ist auf die Zähne zu achten.Sollten ständige Entzündungen vorliegen ,ist es besser weniger Zähne oder keine mehr.
Das Futter kann man an die Bedürfnisse anpassen.

Die Fellpflege ist ebenso im Alter zu unterstützen.
Die Sinnesleistungen lassen nach, wobei Einschränkungen in Sehkraft oder Gehör von Katzen erstaunlich gut weggesteckt werden. Die Widerstandskraft gegenüber Krankheiten und Parasiten verringert sich, weil das Immunsystem schwächer wird.

Ich finde unsere Senioren ,alte Katzen allgemein ,haben ihren eigenen Reiz,dies zu erleben wünsche ich allen.

Zurück zu „Katze im Alter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste