Katze vermisst, welche Schritte noch einleiten?

Wenn eure Katze nicht heim kommt oder der Besitzer sein Tier sucht.
Benutzeravatar
Wuschelmaus
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:28

Katze vermisst, welche Schritte noch einleiten?

#1

Beitragvon Wuschelmaus » Sa 18. Aug 2012, 23:44

scheißescheißescheiße
unsere Miranda ist weg, 3 Jahre alte American Shorthair ist weg
jetzt schon 4 Tage
ne Hauskatze eigentlich
Polizei ist schon alarmiert, Bilder haben wir auch schon aufgehangen

wohin kann ich mich noch wenden, was sind die besten Tipps, wie ich mich verhalten soll?

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#2

Beitragvon krummbein » Sa 18. Aug 2012, 23:51

Hallo Wuschelmaus,
erstmal herzlich willkommen im Forum auch wenn es eine nicht so angenehme Situation ist.

Ist Miranda gechippt/tattowiert?
Ist sie bei Tasso gemeldet?

Hat Du hier schon mal geguckt?
http://www.tierschutzverzeichnis.de/

Was hast Du sonst unternommen?
Nachts hat man die besten Chancen, mit klappernder Leckerdose die entlaufenden Katzen wiederzufinden.

Momentan ist Urlaubszeit.
Hast Du einen Verdacht?
Hast Du schon bei den Nachbarn angekligelt?

Ich drücke ganz feste die daumen,
liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#3

Beitragvon elmo » So 19. Aug 2012, 07:46

Hallo,

wir haben vor einiger Zeit eine Linksammlung erstellt, die du hier findest:
viewtopic.php?f=141&t=1275
dort findest du Adressen um deine Katze im Internet auf diversen Portalen als vermisst zu melden.

Ansonsten, was du zu Hause tun kannst ist etwas abhängig davon ob sie eine reine Hauskatze war oder ein Freigänger.

Reine Hauskatzen sind häufig so verunsichert, wenn sie "entwischen", dass sie sich irgendwo verstecken und sich dann nicht mehr trauen aus dem Versteck aufzutauche. Die sucht man am Besten in einem Radius von höchstens 500m (eher deutlich weniger) ums Haus herum und zwar Nachts, am besten zwischen 2 und 5 Uhr Morgens.

"Profi-Freigänger" haben solche Probleme ja nicht, wenn sie nicht nach Hause kommen, dann deswegen weil sie nicht nach Hause können. Um ihnen zu helfen klappert man am besten alle Nachbarn ab, bittet sie ihre Keller und Dachboden UND Gartenhäuschen zu öffnen, damit eine eingesperrte Katze da raus kann. Mal kurz die Türe öffnen und "Muschi" reinrufen ist da nicht ausreichend, sie müssen da wirklich entweder gut suchen (und du weisst wie schwer das sein kann bei einer Katze) oder sie besser noch einen Spalt aufstehen lassen.

Vor Ort solltest du die örtlichen Tierheime verständigen sowie private Katzenschutzhilfen (wenn ihr sowas habt). Die Anrufe beim Tierheim solltest du regelmässig "auffrischen" da weiss manchmal die linke Hand nicht, was die rechte tut.
Gib bei allen Tierärzten vor Ort Bescheid, vielleicht ist sie verletzt worden und wurde von einem TA behandelt. Ist sie gechipped? Dann gib gleich die Chip-Nummer mit an (überall).

Melde sie bei Tasso, falls du das noch nicht getan hast. Wenn du keine Chipnummer oder ein Tätoo hast, dann kannst du sie dennoch gut beschreiben und denen ein Bild geben.

Und als letztes, ruf bei der Strassenreinigung an oder wer bei euch dafür zuständig ist (das könnte die Autobahnmeisterei sein, ihr ist es der "Umweltservice"- wer auch immer bei euch die Strassen säubert). Manche von ihnen führen Buch über Todfunde von Katzen, so dass sie einem da konkrete Auskunft geben können, falls eine tote Katze am Strassenrand gefunden worden sein sollte.

Ich wünsche dir, dass du Miranda bald zurück hast,

liebe Grüße
Andrea

Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 880
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 14:57

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#4

Beitragvon Polly » So 19. Aug 2012, 15:42

Hier sind auch noch ein paar Suchtipps für vermisste Wohnungskatzen....

http://www.strassenkatzen-koeln.de/such ... atzen.html

Wir drücken ganz fest die Daumen, dass Miranda schnell gefunden wird....
Liebe Grüße
Polly + Molly

Benutzeravatar
Wuschelmaus
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:28

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#5

Beitragvon Wuschelmaus » Mo 20. Aug 2012, 15:36

Danke erstmal für die vielen vielen Hinweise und auch fürs willkommen hier.
die Suche Nachts werd ich heute nacht mal in Angriff nehmen, auf die Idee bin ich von allein noch nicht gekommen.

Gechippt ist Miranda, klar, Tasso war mir leider bislang unbekannt, ach man, man informiert sich zu wenig, und wenn der Ernstfall da ist, guckt man in die Röhre.

Bei allen Nachbarn, die zuhause sind (in der Tat sind 3 Familien in Urlaub) hab ich nachgefragt, da hat keiner sie gesehen und niemandem ist was besonderes aufgefallen.

Ich baue im Moment total auf den Bauernhof ein paar Häuser weiter runter die Straße, die sind zu ihren Kindern an den Bodensee gefahren und haben einen kautzigen Hofverwalter eingestellt, der weder bereit ist, in den vielen Schuppen nach Miranda zu suchen, noch darf ich aufs Gelände selbst schauen. Wenn die wieder da sind, hoffe ich, da suchen zu dürfen.

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#6

Beitragvon krummbein » Mo 20. Aug 2012, 15:39

Hallo Wuschelmaus,
im Impfpass ist die Tranpondernummer. Man kann jederzeit das Tier (kostenlos) bei http://www.tasso.net registrieren.
Ich würde das auf jeden Fall machen, denn falls sie aufgegriffen wird und die Transpondernummer ausgelesen wird, ist das meist die erste "Adresse" an die man sich wendet.
Ich drücke ganz fest die Duamen,
liebe Grüße,
Susanne

Christiane 57

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#7

Beitragvon Christiane 57 » Mo 20. Aug 2012, 15:41

I
ch baue im Moment total auf den Bauernhof ein paar Häuser weiter runter die Straße, die sind zu ihren Kindern an den Bodensee gefahren und haben einen kautzigen Hofverwalter eingestellt, der weder bereit ist, in den vielen Schuppen nach Miranda zu suchen, noch darf ich aufs Gelände selbst schauen. Wenn die wieder da sind, hoffe ich, da suchen zu dürfen.


Zumindest würde sie da Futter finden.Schätze da werden auch Katzen leben.
Ich drück die Daumen.

Benutzeravatar
Wuschelmaus
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:28

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#8

Beitragvon Wuschelmaus » Mi 22. Aug 2012, 23:11

nur ganz kurz, ich hab grad n Anruf erhalten, ich glaub Miranda ist wieder da, ich renn jetzt sofort rüber, mir ist ganz schlecht vor Aufregung, morgen erzähl ich was war
ohgottohgottohgott lass das keine Fehlinfo sein!

Benutzeravatar
krummbein
Moderator
Beiträge: 7920
Registriert: So 12. Jun 2011, 23:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Susanne

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#9

Beitragvon krummbein » Mi 22. Aug 2012, 23:46

daumendrückdaumendrückdaumendrückdaumendrück

Liebe Grüße,
Susanne

Benutzeravatar
elmo
Moderator
Beiträge: 11015
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 07:48
Sagst du uns deinen Vornamen?: Andrea

Re: Katze vermisst . welche Schritte noch einleiten?

#10

Beitragvon elmo » Do 23. Aug 2012, 05:05

Hallo,

ich wünsche dir sehr, dass das deine Katze ist die da gefunden wurde/aufgetaucht ist.

Liebe Grüße
Andrea


Zurück zu „Vermisste Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast