Kreislaufprobleme im Alter

Wenn Katzen in die Jahre kommen... was kann ich noch für meine Katzen tun
Benutzeravatar
CindyDaisy
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Di 8. Sep 2015, 12:33
Sagst du uns deinen Vornamen?: Elisabeth

Re: Kreislaufprobleme im Alter

#11

Beitrag von CindyDaisy » Mo 12. Okt 2015, 11:13

Hallo

@Andrea
Also unser Tierarzt weist zwar immer wieder auf das Alter von Cindy hin, aber ich sehe das nicht als negativ an sondern habe immer das Gefühl er will einfach, dass wir wissen, dass da jederzeit was passieren kann und nicht naiv sind. Er hat sie ganz sicher nicht aufgegeben oder ausgemustert.
Es ist im übrigen ein wirklich engagierter Tierarzt der mit Herzblut bei der Sache ist.

Cindy ist halt bereits durch ihren Beckenabriss recht vorbelastet. Das fliest natürlich in seine Beurteilung auch immer ein. In seinen Augen ist das und ihre dortige Schmerzproblematik das Hauptproblem. Das haben wir aber im Moment ganz gut im Griff.

Seit meinem letzten Posting hat sie sich ganz gut gemacht und ist wieder aktiver und präsenter :)

Ein Blutbild möchte ich machen lassen wenn sie sich noch ein bisschen weiter stabilisiert hat. Sie hat schon immer ein etwas hitziges Gemüt :wink: und Futterentzug und verschlossene Katzenklappe vor einer Blutabnahme bringen sie total auf die Palme.
Das will ich jetzt im Moment wo es grade erst aufwärts geht nicht unbedingt ausprobieren. Ich habe Ende des Monats einen Tag frei und werde das mal für diesen Tag ins Visier nehmen.

Viele Grüße
Elisabeth

Antworten

Zurück zu „Katze im Alter“